Android: wo bin ich gewesen?

Schon einmal gewünscht, eine genaue Übersicht über eine zurück gelegte Strecke zu bekommen? Zum Beispiel, wenn man einen Spaziergang oder eine Fahrradtour gemacht hat? Kein Problem, sofern man ein Smartphone mit Android besitzt. Denn dann könnt ihr die kostenlose App My Tracks mal ausprobieren. Hier einmal das entsprechende Video dazu:

Eure eigenen Strecken könnt ihr zudem mit euren Freunden teilen. Zu beachten ist allerdings, dass aktiviertes GPS extrem an eurem Akku zerrt.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Android: wo bin ich gewesen?

  1. avatar Heiko sagt:

    Gleiche Funktion ist auf allen Sony Ericsson “Dumbphones” mit GPS schon direkt vorinstalliert.
    Ist wie gesagt ganz nett für Radtouren, GPS läuft aus Hosentasche oder Rucksack ganz locker wenn es einmal die Verbindung aufgebaut hatte.
    Aber auch hier sei gesagt, Akku von voll bis leer ca. 2 Stunden ;)

  2. avatar Marius sagt:

    Das wird dann aber eine kurze Radtour aber ansonsten keine schlechte Idee nur leider fehlt mir noch der entsprechende Android dazu.

  3. avatar Nico sagt:

    GPS zehrt am Akku, es zerrt nicht ;)

  4. @Nico: sowohl als auch: ich spreche auch beim Download von “zerren”. Auch bei Akkuleistung ;)

  5. avatar Arnd sagt:

    empfehle maverick pro … kann noch einiges mehr!

  6. avatar Ormus sagt:

    Mein Hero schafft deutlich mehr als 2h mit aktiviertem GPS+MyTracks. Mit Höhenangaben hat das Phone aber so seine Problem ohne gute Himmelsicht (=Jackentasche). Ist aber systembedingt und nicht zu ändern. Ansonsten: gute Software, habe ich im Urlaub auch eingesetzt (ohne Technik im Urlaub geht halt nicht :-D).

  7. avatar Tommy sagt:

    Kann es sein, dass ich dieses Video vor mehr als 1 Jahr gesehen habe?

  8. avatar Wellness Wochenende sagt:

    Ein sehr schöner und informativer Beitrag. Aus dieser Sicht hatte ich das noch gar nicht gesehen. Ich freue mich schon auf weitere Berichte in diesem Blog. Wirklich sehr interessant. Bei Gelegenheit schau ich mal wieder vorbei, da freue ich mich schon drauf und bin sehr gespannt was es neues zu entdecken gibt. Vielen Dank.

  9. Danke, den Werbelink habe ich aber mal gebannt ;)

Kommentar verfassen