Apple mag auch das Samsung Galaxy Tab 10.1N nicht

Mal was ganz Neues: Apple stört das Design des Samsung Galaxy Tab 10.1N. Das Geschmacksmuster wurde angeblich von Samsung verletzt, sodass hierzulande schon der Verkauf des ursprünglichen Samsung Galaxy Tab 10.1 eingestellt wurde. Samsung steuerte gegen und veröffentlichte die leicht modifizierte Version des Samsung Galaxy Tab 10.1 – und nannte es Samsung Galaxy Tab 10.1N.

Was modifiziert wurde, kann hier nachgelesen werden. Und nun? Apple mag auch dieses Gerät nicht und hat wieder ein Verkaufsverbot angestrebt – High Noon unterm Weihnachtsbaum quasi. Wer seine Geschenke allerdings bis zum 22. Dezember besorgt hat, der braucht keine Angst zu haben – die Anhörung findet erst an diesem Tage statt. Übrigens: in Australien wurde das Verkaufsverbot jüngst aufgeboben – allerdings kann (und wird) Apple dagegen Einspruch einlegen. Verrückte Welt der Geschmacksmuster! (via, via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten auf Apple mag auch das Samsung Galaxy Tab 10.1N nicht

  1. avatar Tom sagt:

    Ich weiß gar nicht was die haben, da steht doch dick und fett SAMSUNG drauf. Kann man gar nicht mit nem iPad verwechseln. ;)

  2. avatar Jazzy sagt:

    Oh man. Sobald auch nur ein kleines bisschen Ähnlichkeit mit einem Apple Produkt besteht, nutzt Apple das natürlich sofort aus, um die Konkurrenz auszuschalten… Am besten “formt” man in Zukunft 8-eckige Geräte oder sonst was, um bloß nicht mit einem Apple-Gerät verglichen werden zu können o_0 (ah Moment… Marktlücke! :D) Verrückte Welt. Sehe das auch so wie Tom. Es steht ja dick und fett Samsung drauf!

  3. avatar Symm sagt:

    @Tom Natürlich, das Display spiegelt doch, hält man das Tab um 11:32 in einem 56° Winkel gegen die Sonne, dann ist das Samsung Logo nicht mehr erkennen und man könnte es mit einem Ipad verwechseln, natürlich nur wenn nur noch 12% Sehkraft hat und den DICKEN FETTEN Metallrahmen nicht erkennt.

  4. avatar Egor sagt:

    Apple ist einfach nur peinlich -.- rechteckige tablets sind anscheinend von apple patentiert… also machen wir doch einfach dreieckige oder in sternform oder rund !?

  5. avatar Harald Bogner sagt:

    Vielleicht kann jemand mal Apple verklagen…
    Alle Tablets, PC `s, Handys…usw schauen ja irgendwie alle gleich aus…

  6. avatar Christian sagt:

    Eigentlich sollte mal jemand Apple verklagen, weil die einen Apfel als Firmenlogo verwenden. Der Apfel kommt aus der Natur und ist nachweislich schon früher erfunden worden als der Apfel-Mist. Also Apple: umgehend Logo ändern oder die Natur schlägt zurück!

  7. avatar Sven sagt:

    Nix gegen Apple, aber: die spinnen :)

    Was die da veranstalten ist nen Grund niemals den mist von denen zu kaufen……

  8. avatar LittleFox sagt:

    Nieder mit Apple!! :)
    Das nervt einfach nur noch – ich will nunmal kein Fallobst also lasst mir Samsung Tablets …

  9. avatar Stefan sagt:

    Wer bis zum 22.12. sein Weihnachtsgeschenk noch nicht hat, hat selber Schuld :-)

  10. avatar Thalon sagt:

    @Stefan
    Geht ja nicht nur um Weihnachtsgeschenke, sondern auch um andere Samsung Modelle.
    Ich denke der Patentstreit ist auch der Grund weshalb das Galaxy Tab 7.0 Plus (angekündigt für Oktober in Österreich) noch nicht am Markt ist.
    Ist auch irgendwie verständlich wenn man laufend mit Klagen rechnen muss..

    Thalon

  11. avatar schaf sagt:

    Apple: oh das Produkt hat eine Form, unser Produkt hat auch eine Form. Das kann doch nicht sein. Wir haben uns doch patentieren lassen, das unser Produkt eine Form hat. Ja und unser Anwalt hat gerade nichts zu tuhen…. Los, verklagt Sie. Und außerdem: verklagt die Erde, die sieht ja fast wie ein Apfel aus….

  12. avatar Tom sagt:

    @schaf: die Erde ist eine Kartoffel. obwohl das bei einer Klage auch wieder auf die Anwälte ankommt. ;)

Kommentar verfassen