Auch Sony startet in die Cloud, 5 GB frei: PlayMemories Online

Wolkig wie das Aprilwetter ist auch der digitale Himmel. Nachdem in den letzten Tagen alle möglichen Dienste ihren Cloud-Funktionalitäten aufgebohrt haben, legt auch Sony nach. Alle registrierten Nutzer im Sony Entertainment Network sind automatisch auch für „PlayMemories Online“ freigeschaltet. Fünf Gigabyte Speicherplatz sind inklusive – und zwar kostenlos. Wer noch keinen „Sony Entertainment Network“ Account besitzt, kann unter www.sonyentertainmentnetwork.com ein Konto erstellen.

Weitere Informationen zu „PlayMemories Online“ gibt es im Internet unter www.playmemoriesonline.com. Neben der automatischen Konvertierung je nach Abspielgerät ermöglicht Play Memories Online außerdem die Nutzung abseits von PC oder Notebook. Via Smartphone, PlayStation3 und in Zukunft auch via BRAVIA LCD-Fernseher oder digitalem S-Frame Bilderrahmen von Sony können Fotos oder Videos angesehen werden. Sony stellt ausserdem Apps für iOS und Android zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Auch Sony startet in die Cloud, 5 GB frei: PlayMemories Online

  1. Pingback: “Angefasst”: Sony PlayMemories Online

  2. avatar Erli sagt:

    Geht wohl nur in D bei uns in Ö steht …kann in dem Land ihres Gerätes nicht installiert werden… oder so ähnlich.

Kommentar verfassen