BlackBerry Q10 angefasst

Blackberry_Q10_schwarz_1

Das BlackBerry Q10 ist die quasi die Version mit Hardware-Tastatur vom BlackBerry Z10. Mit dem Q10 hat BlackBerry auch für Menschen etwas auf dem Markt, die die Hardware-Tastatur des BlackBerry schätzen und auf das moderne neue BlackBerry OS 10 setzen wollen. Das 3,1 Zoll große Super-AMOLED-Display hat eine Auflösung 720 x 720 Pixel. Der Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz in Verbindung mit 2 GByte RAM sorgt stets für flüssige und schnelle Reaktionen des Q10. Der interne Speicher ist 16 GByte groß und kann mittels microSD-Karte auf Wunsch noch erweitert werden. Die Hauptkamera macht Fotos mit einer Auflösung von 8 Megapixel. Für Videotelefonie steht eine zwei 2-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Außerdem sind Bluetooth 4.0, HDMI, GPS, LTE, NFC und WLAN nach 802.11n an Bord. Für Fans von BlackBerry und Tastatur-Smartphones ist das Gerät super. BlackBerry typisch macht es auf der Tastatur großen Spaß längere Texte zu schreiben. Auch ansonsten ist das Gerät sehr flott und der Touchscreen funktioniert ebenfalls sehr präzise und schnell. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Da das neue Betriebssystem BlackBerry OS 10 neu ist, funktionieren alte BlackBerry Apps erst nach entsprechenden Anpassungen durch die Entwickler. Deshalb könnte man die eine oder andere App auf dem Q10 vermissen. Für Umsteiger (wie mich) von iOS oder Android dürfte die App-Auswahl unter BlackBerry OS 10 besonders schmerzlich sein. Wie das BlackBerry Q10 aussieht und sich anfühlt erfahrt ihr in unserem Hands-On-Video:

Das BlackBerry Q10 könnt ihr ab 499 Euro bei uns im Shop bestellen.

 

avatar

Veröffentlicht von

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "BlackBerry Q10 angefasst"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
bimini
Für etwas IT-Versierte ist es möglich fast alle (meiner Erfahrung nach ca 85%) Android 2.3.3 Apps zum laufen zu bekommen. Ab Juni dann auch 4,2. Durch diese Methode ist es auch möglich Funktionen die nativ und nicht in der Dalvik-Vm laufen auszuführen. Es laufen auch grafisch Anspruchsvolle Spiele wie Templerun 2, GTA3 oder Real Racing absolut ruckelfrei. Auch lange vermisste Apps wie Instagram,XBMC, Netflix, Spotify und Google Maps laufen jetzt. Ab jetzt kann ich BB10 uneingeschränkt empfehlen. Und da Qt mit Version 5.1 Android und iOS unterstützzt wird es wohl bei Plattformübergreifenden Apps das mittel der Wahl sein. Und da… Read more »
avatar
Gast
Matthias Bojarski (@mbd81)

Der Artikel ist vom Satzbau her und grammatikalisch mehr als fragwürdig muss ich leider feststellen, in fast jedem Satz steckt irgendeine Ungereimtheit drin, ich denke da sollte man vor dem Veröffentlichen sorgfältiger prüfen, dass ein gewisses Mindestniveau gewährleistet ist…

avatar
Gast
DragonGamer

Wünschte es gäbe endlich mehr Geräte mit vollwertiger Tastatur >< Ist die Nachfrage wirklich so gering? 🙁

trackback
BlackBerry Q5 ab sofort verfügbar » notebooksbilliger.de Blog

[…] welches eine Hardware-Tastatur und das neue Betriebssystem BlackBerry OS 10 hat. Das BlackBerry Q5 unterscheidet sich nicht sehr stark von seinem großen Bruder dem Q10. Der Dual-Core-Prozessor taktet mit 1,2 […]