Der Walkman kommt zurück: Sony Ericsson Live

Zurück zu alten Erfolgen mit einer Technologie, die in den 90ern starb? Sony Ericsson hat vor wenigen Minuten das Live vorgestellt, ein Android-Smartphone mit Walkman-Funktion. Zu diesem Zweck verfügt das Live über eine entsprechende Taste, welche direkt in die Musiksammlung führt.

Besonderes Feature? Für Musik-Liebhaber sicherlich, ansonsten eine nette, aber verzichtbare Spielerei bei dem Einsteiger-Androiden, der im Laufe des vierten Quartals für eine unverbindliche Preisempfehlung von 229 Euro auf dem deutschen Markt in Schwarz oder Weiss verfügbar sein soll.

Technische Ausstattung: Android 2.3, 3,2 Zoll Touch-Display (480 x 320), kratzfestes Mineralglas,5 Megapixel-Cam mit 8fach digitalem Zoom, Videoaufzeichnung in 720p (HD), 1 GHZ Single Core-Prozessor, interner Speicher 320 MB, extern bis zu 32 GB.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Der Walkman kommt zurück: Sony Ericsson Live

  1. avatar Jo aka Hackintoshi sagt:

    Wäre die nächste anschaffung. Endlich auch mit 3,5mm-klinke. Bei meinem W705 muß ich noch mit adapter hantieren.
    Ansonsten ist die soundwiedergabe hervorragend.
    Obwohl ich auch mit einem iphone liebäugele.

    Ciao….

  2. avatar Mandy sagt:

    Ist das richtig das das neue Android kein Flash mehr kann? Das wäre ja echt doof.

  3. avatar Uwe sagt:

    Das ist richigt @Mandy. Adobe wird flash sogar nicht mehr weiter entwickeln. Brauch auch keiner meiner Meinung nach.

Kommentar verfassen