Experimente: iPad mit einer Tastatur bedienen

Büro-Experimente. Können wir ein iPad, welches mit einem Camera Connection Kit ausgestattet ist, dazu bewegen, mit einer Tastatur zu arbeiten? Zum Verständnis: keine Tastatur von Apple. Einfach das, was im Büro so vorhanden ist.

Experiment 1: iPad. Camera Connection Kit. Ältere, Kabel gebundene Tastatur von Lenovo. Was sagt das iPad dazu?

Ok, das iPad vermeldet, dass unsere Tastatur nicht unterstützt wird. Wirklich nicht?

Zweites Experiment. Wir erhöhen den Schwierigkeitsgrad. Microsoft Wireless Comfort Desktop 5000 aus unserem Shop. USB Dongle an das iPad (bzw. das Camera Connection Kit) angeschlossen und…

Sachen gibt es, oder? 😉

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Experimente: iPad mit einer Tastatur bedienen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Ich brauche ein Camera Connection Kit. JETZT.

avatar
Gast

Recht haste, das ist nur geil 😉

avatar
Gast

@Matthias: Hast Du schon andere Funktastaturen ausprobiert? Z.B. die aktuellen Logitech-Dongles (K340)?

avatar
Gast

Kannst du jetzt damit „Notizen/Termine/Dokumente“ schreiben und „gleichzeitig“ im Internet Surfen? …hmmm da bringt ne Tastatur auch nicht viel…..Oder?

avatar
Webmaster

faszinierend dass sogar bei einem Standartgerät wie einer Tastatur alles was nicht von Mr. Jobbs persönlich signiert wurde abgelehnt wird und man nur mit bastelei das ganze zum laufen bekommt..

avatar
Gast

Und kann man mit Alt-Tab zwischen den Tabs hin und herswitchen? 😉

Nee im Ernst, geht das, dass man jetzt durch die Tasks switchen kann irgendwie? Wobei, geht ja überhaupt erst mit iOS4

Kannst ja auch mal nen USB-Stick dranstecken 😉

avatar
Gast

Etwas OT aber wo ich grad USB-Dongle lese: Wieso setzt Apple keine normalen USB-Anschlüsse ein? Gibts da technische Vor-/Nachteile oder geht’s nur ums Geld?

avatar
Gast

@Tom: Formfaktor? Bauhöhe? So als Idee…

avatar
Gast

Aha? Aber müsste das Teil dann nicht Treiber haben für sowas? und wenn ja, wieso gerade für sowas und nicht für Massenspeicher?

avatar
Gast

Unglaublich, ein internetfähiges Gerät, dass mit einer Tastatur verbunden werden kann… Sagt mal, Apple-Fanboys, merkt ihr noch was?

avatar
Gast

Was für eine Sensation. Eine Tastatur an einem Computer! Apple hat mal wieder die Welt Revolutioniert!!!!!!! Wer so was kauft hat selber schuld….

avatar
Gast

Das Gadget, welches ohne Tastatur auskommen soll, schafft es wohl nicht, was? Da kauf‘ ich mir lieber ein Netbook mit normalen USB-Aschnlüssen, Tastatur, Webcam, etc. und unterwerfe mich gleichzeitig nicht dem AppStore-Gott, sondern installiere munter, wozu ich Lust habe.

avatar
Gast

Du kannst auch die Bluetooth Tastatur von Apple ohne Stecker oder Kabel anschließen.. Ist viel besser..

http://support.apple.com/kb/HT.....cale=de_DE

Gruß

avatar
Webmaster

@butki:
ja, und kostet auch nur das 10-Fache gegenüber einer normalen tastatur..

avatar
Gast

Da sieht man mal wieder. Anti-Apple kann Apple nicht in Ruhe lassen 🙂

Jedem das seine. Ich als „weder-pro-noch-contra-apple-beoabachter“ finds gut das man Apple noch „Geheimnisse“ entlocken kann

trackback

[…] Soviel zu den Fotos und dem Import per SD-Karte. Wer noch CF-Karten (Canon) nutzt, der kann auch einen Mullu Mullu Kartenleser per USB an das Apple Camera Connection Kit klemmen. Klappt auch. Ich selber habe so einen für n paar Euro fuffzich von Hama. Des Weiteren kann man so auch diverse Tastaturen an das iPad anschließen – ganz easy per USB. Mein Arbeitskollege hat das auch schon einmal ausprobiert: iPad mit einer Tastatur bedienen. […]

avatar
Gast

Ja echt jetz, wenn ichs nur für die Kamera benutzen könnte wären mir 29€ zu schade aber wenn ich damit tastaturen und mehr // zB. Mit jailbreak 😀 benutzen kann dann ist das die anschaffung wert (:

wpDiscuz