FanGager: zeigt aktive Fans auf Facebook an

Eine ganz interessante Sache habe ich beim Marketing-Gui.de gefunden: FanGager. Der Dienst analysiert die Fans einer beliebigen Facebook-Seite und zeigt im Anschluss einen Report über die aktiven Fans.

Dieser Report zeigt unter anderem die 10 aktivsten Fans an. Wer also seine aktiven Fans belohnen will: ruhig einmal reinschauen. FanGager bietet noch viel mehr, zum Beispiel könnte man ein Bonussystem für Fans direkt auf Facebook realisieren. Aber das ist ja auch wieder ein ganz anderes Thema…

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten auf FanGager: zeigt aktive Fans auf Facebook an

  1. avatar Franziska sagt:

    heißt das nicht eigentlich „Der Dienst analysiert die Fans einer beliebigen Facebook-Seite“ ?!

  2. Du hast Recht. Ich prüfe immer ganz gerne die Aufmerksamkeit der Leser 😉

    Danke für den Hinweis!

  3. avatar Ostwestf4le sagt:

    Danke für den Tipp, das probiere ich direkt mal aus.

    Habt Ihr nbb auch mit dem Tool analysiert? Welche Schlüsse konntet Ihr aus den Ergebnissen ziehen?

  4. avatar Ben sagt:

    Dürfte aber eher was für kommerzielle Nutzer der Dienste sein, oder? Als Privatuser hat man doch gar keine Fans.

  5. avatar Ostwestf4le sagt:

    @Ben:

    Ich nutze die Fanpage als Distributionskanal meiner Postings auf Facebook und habe als Privatuser/Blogger auch eine Page -> http://www.facebook.com/Ostwestfale

  6. avatar Ben sagt:

    @ Ostwestf4le:
    Heißt das, dass deine Facebook-Freunde auch Fans deiner Seite sein müssen um per FB auf neue Posts hingewiesen zu werden oder wie regelst du das?

    Davon mal abgesehen, scheinst du aber auch nicht so ein simpler Privat-Blogger zu sein, sondern schon etwas professioneller das Ganze zu betreiben, wenn ich mir da das Gewinnspiel ansehe.

  7. avatar Ostwestf4le sagt:

    @Ben:

    nein, das habe ich anders geregelt. Mein RSS-Feed wird nicht nur auf die FB-Fanpage geleitet, sondern auch auf meinen persönlichen Account bei FB.

  8. avatar Ben sagt:

    @ Ostwestf4le:
    Also komme ich zu dem Schluss, wenn man Power-Blogger ist und sich somit eine Fanpage lohnt, dann kann das für einen auch interessant sein. Als einfacher Privat-Blogger lohnt sich aber eine Fan-Seite bei FB nicht, da die Freunde ja auch alles direkt über das eigenen Profil empfangen und daher braucht man dann auch nicht dieses Tool.

  9. avatar Ostwestf4le sagt:

    @Ben:

    Als „Power-Blogger“ möchte ich mich nicht bezeichnen. Die FB-Fanpage ist ein nettes Add-On, das aber selbstverständlich auch administriert werden muss.

    Je nach Adressat Deines Blogs ist eine FB-Fanpage nicht erforderlich, das stimmt.

  10. Pingback: Facebook Fanpage mit FanGager analysieren > Social Media > Facebook, FanGager, Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *