Flexible Displays gehen in Massenproduktion

Na endlich! Genug mit den unflexiblen Displays und Tablets, die wir so mit uns herumtragen. LG gibt flexible E-Ink-Displays in die Massenproduktion. Die Displays sind schlanke 6 Zoll groß und schaffen eine XGA-Auflösung von 1024 x 768 Pixeln. Natürlich können diese Displays nicht bis zur Bilge gelenzt werden, sondern nur bis zu einem bestimmten Winkel, der im konkreten Falle 40° beträgt.

Das Display eignet sich für flexible Geräte, allerdings wurden seitens LG noch keine konkreten Pläne veröffentlicht. Nicht verwunderlich: stellt LG ja auch Displays für andere Hersteller vor. Wer weiss, vielleicht bekommen wir bald flexible, elektronische Zeitungen zu sehen, oder gar Smartphones – erste Geräte, die als Konzept ausgelegt sind, gab es ja bereits von Samsung und Nokia zu sehen. (via, danke Thomas!)

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz