Gamescom 2017 Highlights für PC: Anno 1800 und Age of Empires IV

Gamescom 2017 Highlights für PC: Anno 1800 und Age of Empires IV

PC-Spieler mit einem Faible für Strategiespiele durften sich über zwei klangvolle Titel freuen, die auf der Gamescom 2017 angekündigt wurden. Die Rede ist von Anno 1800 und Age of Empires IV.

Inseln besiedeln, Waren handeln, Einheiten entwickeln, Armeen aufstellen… wer Aufbaustrategiespiele und/oder Echtzeitstrategiespiele mag, der wird Zeit seines Zocker-Lebens schon mal irgendwann mit einem Teil von Anno oder Age of Empires in Kontakt gekommen sein. Und möglicherweise bald wieder, denn mit Anno 1800 und Age of Empires IV dürfen wir uns auf zwei neue Ableger der kultigen Spielereihen freuen.

Anno 1800

Die Spielereihe Anno genießt längst Kultstatus bei Strategie-affinen PC-Spielern. Den Grundstein für den Erfolg legte im Jahre 1998 der erste Teil: Anno 1602. Nach mehreren Ausflügen in die Vergangenheit und zuletzt zwei Reisen in die Zukunft geht es im kommenden, mittlerweile siebten Abenteuer in eine noch gar nicht sooo weit entfernte Ära. Anno 1800 ist inhaltlich vom spannenden Zeitalter der Kolonialisierung und der beginnenden Industrialisierung geprägt.

Damit Anno 1800 bei den Fans auf größtmögliche Gegenliebe stößt, setzt man beim zu Ubisoft gehörenden, deutschen Entwicklerstudio BlueByte auf typische Anno-Features: umfangreicher Städtebau und ein durchdachtes Ressourcensystem sind die Basis des Spiels, das uns nicht nur mit fiesen KI-Gegnern, sondern auch mit allerlei städtebaulichen und entwicklungspolitischen Problemen konfrontiert. Ein Novum in Anno 1800 sollen zum Beispiel streikende Arbeiter sein, die sich gegen uns erheben, wenn sie sich zu stark ausgebeutet fühlen. Wie wir dieses Problem lösen? Das bleibt uns überlassen!

Viel wissen wir bisher noch nicht über Anno 1800 (das ja auch erst Ende 2018 erscheinen soll) aber unsere Fantasie wird schon durch die wenigen Bilder beflügelt. Ich sehe mich schon als den technisch fortschrittlichen, wirtschaftlich mächtigen Bigboss, der seine ärgsten Gegner in einem großangelegten Handelskrieg in die Knie zwingt…

Anno 1800 | Gamescom 2017 Ankündigungs-Trailer


Age of Empires IV

Auch die Age of Empires-Spielereihe ist eine feste Institution im Strategie-Genre. Seit 1997 Age of Empires erschienen und damals auf Anhieb ein voller Erfolg geworden ist, folgten neben zwei weiteren Teilen zahlreiche Erweiterungen. Genau genommen waren es seit 2005 (als Age of Empires 3 erschien) jedoch „nur“ noch Erweiterungen, Mobile-Ableger, exklusiv auf Steam erschienene HD-Neuauflagen und eine nach drei Jahren eingestellte Online-Variante…

Von daher ist es auch kaum verwunderlich, dass die Ankündigung von Age of Empires IV auf der Gamescom 2017 nicht nur bei den treuesten Fans, sondern auch bei denen, welche die alten Teile in guter Erinnerung behalten haben, für Freude sorgte. Die Informationsdecke ist bislang jedoch extrem dünn. Das ist natürlich einerseits sehr schade, weil man nichts Konkretes weiß. Andererseits aber darf man so auf einen genialen Neuanfang hoffen, der sowohl der Tradition der Vorgänger treu bleibt, als auch das gesamte Genre der Echtzeitstrategie ein bisschen wiederbelebt.

Die Hoffnung auf ein gutes finales Produkt liegt in den Händen des kanadischen Entwicklerstudios Relic Entertainment, das sich schon mit Homeworld und Homeworld 2, insbesondere aber mit Warhammer 40.000 einen Namen gemacht hat. Leider werden wir uns auch im Falle von Age of Empires IV noch in sehr viel Geduld üben müssen, bis wir wieder unsere Gegner von der Landkarte fegen können, denn auch hier ist Ende 2018 als grober Release-Zeitraum angegeben. Doch es gibt was (hoffentlich) Tolles zum Zeitvertreib: am 19. Oktober 2017 soll die Age of Empires: Definitive Edition erscheinen, eine überarbeitete Neuauflage zum 20-jährigen Jubiläum des ersten Teils. Yeah!

Age of Empires IV | Gamescom 2017 Trailer


Age of Empires: Definitive Edition | Gamescom 2017 Trailer

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Gamescom 2017 Highlights für PC: Anno 1800 und Age of Empires IV"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Devon

Freue mich auf beide Spiele. Mal schauen, wie sie werden. 🙂