Google Files Go: Android-Smartphone aufräumen leicht gemacht

      Google Files Go: Android-Smartphone aufräumen leicht gemacht

      Vor einiger Zeit haben wir euch über die Beta-Phase von Google Files Go berichtet. Jetzt ist die finale Version im Play Store veröffentlicht. Mit der App könnt ihr euer Smartphone aufräumen und auch Dateien mit Freunden teilen.

      Jeder wird das Problem kennen, dass sich auf dem Telefon jede Menge Datenmüll ansammelt. Da werden irgendwelche Daten in ziemlich gut versteckten Unterverzeichnissen geparkt und mal ehrlich: wer von euch sieht sich das an? Das dürften wirklich nur die wenigsten machen. So wird im Laufe der Zeit der Speicherplatz immer knapper. Dem soll Google Files Go entgegenwirken.

      Optisch wirkt die App sehr aufgeräumt und übersichtlich. Nach dem Start seht ihr ein paar Karten auf denen ihr nach Apps suchen könnt, die ihr lange nicht genutzt habt und diverse Vorschläge, welche Daten ihr löschen oder auf eine eingelegte SD-Karte verschieben könnt. Außerdem seht ihr auf einen Blick, wie viel Speicherplatz noch verfügbar ist. Wenn ihr eine Karte anklickt, dann könnt ihr entweder einzelne Dateien auswählen oder gleich den gesammelten Vorschlagssatz und sie löschen oder verschieben. Funktioniert alles sehr leicht und intuitiv.

      In den Einstellungen könnt ihr dann noch verschiedene Benachrichtigungen festlegen. Etwa, dass es eine Nachricht gibt, wenn der Speicherplatz knapp wird oder ihr Apps für mehr als 30 Tage nicht benutzt.

      Daneben punktet die App aber noch mit einem anderen Feature. Ihr könnt Daten per Bluetooth an einen Freund in euer Nähe senden. Auch die Schritte sind einfach und erklären sich bei der Auswahl von selbst. Im Test funktioniert das richtig gut. Einziges Manko: ihr könnt leider nicht festlegen, wo ihr die Daten speichert. Sie landen alle im internen Speicher. Da wäre es schön, wenn da mit einem Update Abhilfe geschaffen wird und man Daten auch auf einer SD-Karte speichern kann.

      Alles in allem ist die App aber wirklich gut gemacht und kann eine echte Hilfe sein, um auf dem Smartphone wieder für mehr Platz zu sorgen.

      via Mobiflip

      avatar

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse den ersten Kommentar!

      Benachrichtige mich zu:
      avatar