HTC öffnet sich

Das dürfte die bastelnde Smartphone-Riege sicherlich freuen. HTC hat auf der offiziellen Facebook-Fanpage und per Twitter angekündigt, dass man die Bootloader-Restriktionen bei HTC-Smartphones mit Android in Zukunft fallen lassen wolle. In Kurzform bedeutet dies, dass man zukünftig Modifikationen von Android wesentlich leichter aufspielen kann, als bisher. Es soll bekanntlich Leute geben, die mit der Hardware zufrieden sind, nicht aber mit den Anpassungen an Android, die seitens der Betreiber vorgenommen worden sind. Bisherige Geräte sind meines Wissens von den schönen Neuerungen nicht “betroffen” (via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen