Ingress Prime: Niantic legt AR-Klassiker neu auf

      Ingress Prime: Niantic legt AR-Klassiker neu auf

      Wer auf AR-Spiele steht, darf sich auf 2018 freuen. Denn Niantic wird dann mit Ingress Prime sein erstes Spiel dieser Art neu auflegen. Mit Pokémon GO hat Niantic im vergangenen Jahr einen Volltreffer gelandet, so dass genügend Erfahrungen vorhanden sind, um das fünf Jahre alte Ingress auf ein zeitgemäßes Niveau zu heben.

      Die Neuauflage richtet sich nicht nur an diejenigen, die damals schon gezockt haben, sondern auch und verständlicherweise an neue Spieler. Neben einer veränderten Story wird besonders an der Optik geschraubt. Die Bilder zeigen euch links die bisherige Version, rechts ist Ingress Prime zu sehen.

      Aber Niantic will nicht nur an den Äußerlichkeiten schrauben. Die Technik hinter der App soll sich ebenfalls ändern. Dazu greifen sie auf die Erfahrungen mit Pokémon GO zurück. So soll unter anderem Cheatern Einhalt geboten werden. Da gab es bei Pokémon GO ja Probleme. Die App an sich soll dann mit einer einfachen Bedienbarkeit punkten und damit für eine breitere Masse attraktiv sein. Außerdem soll es eine Anime-Serie geben, die das Theme noch breiter bekannt macht. Details dazu gibt es aber noch nicht.

      Ortsbasiertes Gaming funktioniert. Das hat Pokémon GO bewiesen. Man darf also gespannt sein, was Niantic am Ende aus dem Hut zaubert. Zumal es nicht das einzige AR-Game sein wird, das 2018 von ihnen auf den Markt kommen soll. An Harry Potter in AR arbeiten sie ebenfalls.

      The Verge
      via Caschys Blog

      avatar

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse den ersten Kommentar!

      Benachrichtige mich zu:
      avatar