Microsoft Kinect für Windows vorbestellbar

Ich berichtete ja, dass nun anscheinend die große Zeit der Sprach- und Gestensteuerung gekommen ist. Auch Microsoft ist mit Kinect weiterhin dabei und hat Kinect für Windows realisiert – quasi die Steuerung, die ihr eventuell von eurer Xbox 360 kennt. Kinect für Windows richtet sich aktuell in erster Linie an Entwickler, Bastler und Nerds, die mit dem “Kinect für Windows SDK “Applikationen entwickeln, die das großartige Kinect-Erlebnis auf dem PC transportieren. Seien es Spiele oder anspruchsvolle Andwendungen, die sich mit (vollem) Körpereinsatz steuern lassen. Kinect für Windows ist jetzt bei uns vorbestellbar und wird im Februar ausgeliefert. Sofern ihr Applikationen entwickelt, dann sagt einfach mal Bescheid, bin neugierig darauf, was ihr so damit macht.

 

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Microsoft Kinect für Windows vorbestellbar

  1. avatar costunga sagt:

    Die kinect für die xbox gibts ja schon für unter 100€ und die kann man ja auch mit dem PC nutzen. Wo ist denn der konkrete Unterschied zwischen den beiden Modellen?

  2. avatar mcmatten sagt:

    Der konkrete Unterschied ist die spezielle Firmware, die den “Near-Mode” erlaubt: http://blogs.msdn.com/b/kinect.....isn-t.aspx

Kommentar verfassen