Nächste Xbox ohne optisches Laufwerk?

Weiter geht es mit dem Abgesang auf die optischen Medien. Nicht nur, dass Apple mit dem MacBook Air nicht mehr auf optische Medien setzt, auch Ultrabooks setzen diesen Trend fort. Nun könnte es sich auch auf der Xbox im wahrsten Sinne des Wortes ausgespielt haben. Nicht nur in diversen Medien konnte man online davon lesen, auch auf der CeBIT häuften sich die Gerüchte, dass Microsofts kommende Konsolengeneration ohne optisches Laufwerk auf den Markt kommt. Spiele sollen in Zukunft per Download zu haben sein, alternativ auf einem Flashspeicher. Ob Microsoft auf vorhandene Standards zurück greift oder ein eigenes System dafür entwickelt, ist bislang nicht bekannt. Was sagt ihr dazu? Ist die DVD auf dem absteigenden Ast oder handelt es sich um Gerüchte, die sich als unwahr herausstellen werden? Prinzipiell wäre es ja eigentlich egal, ob ich als Spieler meine Spiele auf anfälligen optischen Medien kaufe oder auf Flashspeichern.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Nächste Xbox ohne optisches Laufwerk?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Gen.KP

Hauptsache is dass ich auch im ausland gekaufte spiele zb per code aktivieren und spielen kann.

avatar
Gast
TamCore

Ich will die Spiele weiterhin auf Datenträgern haben (ob USB-Stick, Disc oder was auch immer is mir Latte), ohne Probleme meine Importe zocken können und ich will meine vorhandenen 360er Games weiterzocken können! Sollte ja wohl machbar sein.

trackback
Xbox: haben optische Medien ausgespielt?

[…] to defy the lifecycle convention. Beyond that we do not comment on rumors or speculation.” (via, via) /* Tweet Pin It Wenn du hier neu bist, dann abonniere am besten den RSS-Feed um auf dem […]

trackback
neue Xbox ohne optisches Laufwerk: Fortschritt oder Schikane? › Netbooknews - Mobile Computing Blog

[…] Notebooksbilliger PLISTA.items.push({"objectid":64646,"title":"neue Xbox ohne optisches Laufwerk: Fortschritt oder […]

avatar
Gast
gast

das wird leider nicht der verbraucher entscheiden, sondern die konzerne. irgendwann, das dauert sicherlich nicht mehr allzu lange, bieten die ihre sachen einfach nur noch ohne optische laufwerke an. kann man sich eh nicht gegen wehren.

wpDiscuz