Near Field Communication in Videoform

Guten Morgen zusammen! Ich habe gerade das Sony Xperia S auf meinem Schreibtisch, welches mit NFC (Near Filed Communication) ausgerüstet ist. Weil ich weiss, dass NFC vielen nicht bekannt ist, habe ich mal ein kleines Video gemacht, dass den Vorgang ein wenig veranschaulicht.

NFC ist übrigens ein genormter Standard von Daten aus der Nähe (Near). Obwohl ich im Video das Smartphone berühre, funktioniert NFC kontakt- und drahtlos.  Im Video funktioniert das ohne Bestätigung, aber es gibt auch Anwendungsszenarien, wie zum Beispiel das Banking, welches eine Bestätigung von euch erwartet. Für große Datenmengen ist NFC nichts, es ist deutlich langsamer als Bluetooth oder WLAN. Hauptbereich dürfte bislang Bezahlen oder die Kontrolle von Zugängen sein. In Zukunft stelle ich mir da Informationen an Lebensmitteln und Waren allgemein vor. Was sagt ihr denn zu NFC? Zukunft, unnützer Kram oder bislang meinungslos?

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Near Field Communication in Videoform"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Sebastian Halbig

Ich persönlich bin einfach nur begeistert. Ich hoffe die NFC-Technik wird bald in weitaus mehr Smartphones verfügbar sein und auch nativ unterstützt werden.

Am besten könnte ich mir das in Kombination mit induktiver Aufladung vorstellen, so dass ich nach Hause komme, mein Handy in eine „Ladeschale“ lege und damit automatisch mein Messenger-Status auf „online“, mein WiFi aktiv und meinetwegen auch die Datensync mit dem Rechner aktiv geschalten wird.

Aber das ist ja leider im Moment noch nur Zukunftsmusik.

trackback
Near Field Communication | bullenscheisse

[…] werte Caschy hat auf der Arbeit einen Blogeintrag über NFC veröffentlich. NFC steht für near field communication. Er präsentierte das Ganze in Videoform […]