Neue MacBook Air im Anmarsch?

Es rumort wieder. Kaum hatte Samsung die ultraflache 900er-Serie (da war doch was) mit Core i5 vorgestellt, da machten sich die Apple’schen Freunde natürlich Sorgen. Wie kann man einen i5 (2te Generation Sandy Bridge)  in eine Flunder packen während man selbst noch mit einem Core 2 Duo arbeitet? Nun gibt es erste Hinweise darauf, dass Intel bereits die Produktion der Ultra Low Voltage-Prozessoren für Apple gestartet hat. Ich bin mal gespannt, wie hoch der Wahrheitsgehalt dieser Nachricht ist – in den nächsten Monaten sind wir schlauer.

Und noch einmal ganz was anderes: für mich persönlich sind die aktuellen Formfaktoren wie die des MacBook Air und des Samsung 900X3A die Zukunft. Flach, leicht, mobil und trotzdem leistungsstark.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Neue MacBook Air im Anmarsch?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Georg S.
„Und noch einmal ganz was anderes: für mich persönlich sind die aktuellen Formfaktoren wie die des MacBook Air und des Samsung 900X3A die Zukunft. Flach, leicht, mobil und trotzdem leistungsstark.“ Für mich auch wenn sie genügend Anschlüsse haben das Samsung hat mit USB 3.0 und GB LAN da einfach mehr zu bieten und auch das matte Display ist nicht schlecht, dafür hat das 13″ MBA einfach eine höhere Displayauflösung und es kostet etwas weniger als das Samsung 900X3A. Derzeit wäre zumindest von der Hardware das Samsung für mich interessanter. Wenn jetzt aber ein neues MBA mit Core i CPU und… Read more »
avatar
Gast
Arnd

seh ich genauso. wobei das im Markt noch sehr sehr lange dauern wird. Mit Abstand die meistverkauften Books haben um 15″. Wobei der Trend zu den 13″ern unter 800,- Euro gaaaanz langsam Fahrt gewinnt. Aber auf niedrigem Niveau wie gesagt.

Was sowohl dem Samsung als auch dem Macbook Air klar fehlt, ist ein 3G Modem. Was will ich mit nem ultramobilen Notebook, mit dem ich nicht online gehen kann? Für mich ein klarer Designfehler.