Nokia 8: Neue Bilder verraten spannende Details

Nokia 8: Neue Bilder verraten spannende Details

Obwohl das Nokia 8 nicht mehr lange auf sich warten lässt, sind noch nicht alle Geheimnisse um Nokias Topmodell gelüftet. Ein paar frisch geleakte Bilder geben nun neue Einblicke zur technischen Ausstattung und zum Android-Betriebssystem.

Es gilt mittlerweile als gesichert, dass die Vorstellung des Nokia 8 am 16. August 2017 steigen wird. Auch das finale Design des Nokia 8 dürfte eine Woche vor dem Start bekannt sein. Über die genauen technischen Details des Oberklasse-Smartphones herrscht jedoch nach wie vor zu weiten Teilen Unklarheit. Zuletzt tauchten zwar Benchmarks auf, die unter verschiedenen Namen wie HMD Global TA-1004 und HMD Global TA-1012 liefen und aufgrund der gelisteten Specs als Nokia 8 gedeutet wurden. Konkretere Informationen fehlten jedoch.

Nokia 8 mit Snapdragon 835, 4 GB RAM und Display im 16:9 Format

Einige Bilder, die jetzt geleakt wurden, scheinen die oben genannten Benchmarks jedoch zu bestätigen: Sie zeigen das Nokia 8 mit einem entsprechenden Benchmark-Bildschirm, der das Gerät als HMD Global TA-1012 ausgibt und weitere, interessante Informationen preisgibt. Dazu gehört, dass das Nokia 8 eine Adreno 540 GPU an Bord hat, die üblicherweise Teil von Qualcomms Snapdragon 835 Chipsatz ist.

Weiterhin scheint sich zu bestätigen, dass der Achtkerner mit 1,9 GHz getaktet sein wird und das Nokia 8 mit 4 GB RAM sowie mit einer Bildschirmauflösung von 1440 x 2560 Pixel und einer sehr ansehnlichen Pixeldichte von 559 ppi daherkommt. Es würde sich demnach also um ein Display im 16:9 Format handeln, das ungefähr 5,25“ – 5,3“ groß ist. Zu groß sind (für meinen Geschmack) die Ränder des Smartphones, insbesondere oben und unten. Das wirkt für ein nagelneues Android-Smartphone etwas altbacken, ist aber sicherlich auch ein bisschen Geschmackssache. Zumal HMD Global bei einem Preis, der eventuell bei gerade einmal ~550 € liegen könnte, wahrscheinlich keine großen designtechnischen Experimente wagen konnte oder wollte.

4K Videos mit beiden Kameras? Zeiss sei Dank!

Sehr interessant und obendrein erfreulich ist auf jeden Fall das, was wir anhand der geleakten Bilder noch erfahren. So soll nicht nur die Kamera auf der Rückseite in 4K aufnehmen können, sondern auch die Frontkamera, was auf jeden Fall ein starkes Feature wäre. Angesichts dessen, dass die Smartphone-Kamera aus dem Hause Zeiss stammt, darf man aber wohl durchaus derartige Ansprüche an die Kamera des Nokia 8 stellen.

Last but not least sehen wir auch das Betriebssystem, bei dem es sich in diesem Fall um ein aufgeräumtes Android 7.1.1 handelt. Gerüchte, wonach das Nokia 8 mit Android 8.0 auf den Markt kommt, müssen deshalb aber keinesfalls als widerlegt angesehen werden, da ein Software-Update auf Android 8.0 natürlich noch erfolgen kann.

Lange müssen wir uns hoffentlich nicht mehr gedulden, bis endgültig Klarheit über das Nokia 8 herrscht. Vielleicht nennt HMD Global es ja auch einfach Nokia 9… 😉

via nokiapoweruser und slashleaks

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Nokia 8: Neue Bilder verraten spannende Details"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
trenvay

Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen und aufzuschreiben. Viele Grüße und macht weiter so. Ein tolles Handy.

Lg Tren