Nokias Rating sinkt auf Ramschniveau

Nokia kommt nicht aus den negativen Schlagzeilen, heute erst wurde bekannt, dass die Ratingagentur Fitch die Bonitätsbewertung gesenkt hat – vom noch anständigen Wert BBB- auf BB+. Mit BB+ ist noch nicht einmal die untere Sprosse der Bonitätsleiter erreicht, Fitch berichtet davon, dass noch weitere Abstufungen vorgenommen werden, wenn Nokia im zweiten Halbjahr 2012 und 2013 nicht bessere Zahlen vorlegt.

Momentan befindet sich Nokia, man musste ja bereits heftige Aktienstürze verzeichnen, nur noch im Bereich der spekulativen Anlagen. Heißt: Potentielle Geldgeber sollten sich nicht darauf verlassen, dass investierte Geld wiederzubekommen. Fairerweise muss man erwähnen, dass Nokia nicht nur im Bereich Windows Smartphones zu finden ist, sondern die Telekomausrüster-Tochter Nokia Siemens Networks ihren Teil dazu beiträgt, dass das Ergebnis schlecht ist. Nokia ist bereits auf Sparkurs, bleibt abzuwarten, wie dies einschlägt. (via, via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nokias Rating sinkt auf Ramschniveau

  1. Pingback: Nokia will die Luxus-Sparte verkaufen

Kommentar verfassen