Samsung Galaxy S3 soll mit Quad Core-Prozessor kommen

Was dem Apple-Fan sein iPhone, ist dem Android-Fan sein Samsung Galaxy. So kommt es zumindest mir vor. Samsung schießt zwar ein Produkt nach dem anderen auf den Markt, weiss aber geschickt mit den kommenden Produkten und den eigenen Fans umzugehen. Fast möchte ich meinen, dass da in Richtung Samsung etwas Apple-haftes heranwächst, zumindest wenn ich Enthusiasmus von Fans sehe, die sich teilweise sehr aufgeregt über das Phantom-Modell Galaxy S3 unterhalten. Hier und da tauchen Spezifikationen auf, dort wiederum Screenshots, von denen man nicht weiss, ob sie echt sind oder nicht. Bislang kannte ich das nur von Apple.

Nun soll es aber ein bisschen offizieller werden, zumindest, wenn man die Korea Times in der seriösen Ecke sieht. Ein Manager von Samsung, der namentlich nicht genannt werden will, hat verlauten lassen, dass im Samsung Galaxy S3 ein Quad Core-Prozessor der Exynos-Reihe verbaut sein soll. Samsung selber stellt übrigens die Prozessoren her und will noch einen Schritt weiter gehen und auf dem SoC (System on Chip) UMTS und LTE verbauen. Sollte es so kommen, dann wird sich sicherlich nicht der bisherige Zulieferer und Partner Qualcomm freuen, der ansonsten die benötigten Bauteile liefert. Man darf also gespannt sein, was Samsung, der weltgrößte Verkäufer von Smartphones, in diesem Jahr aus dem Hut zaubert. Die Pläne sprechen von verkauften 250 Millionen Geräten.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz