Samsung Galaxy Tab 10.1 und 8.9 bleiben “verboten”

Kleiner Rückschlag für Samsung: das Samsung Galaxy Tab 10.1 und das Samsung Galaxy Tab 8.9 bleiben in Deutschland erst einmal verboten. Dies bestätigte das Oberlandesgericht Düsseldorf heute noch einmal. Apple hatte seinerzeit aufgrund eines Geschmacksmusters gegen Samsung geklagt.

Kurioserweise wurde der weitere Verkauf und das Bewerben seitens Samsung aber nicht durch die Verletzung des Geschmacksmusters gestoppt, sondern wegen unlauterem Wettbewerb, da das Samsung Galaxy Tab Apples iPad in unlauterer Weise nachahme. Das Samsung Galaxy Tab 10.1N, welches ich hier schon vorstellte, ist vom Urteil nicht betroffen. Allerdings geht Apple auch gegen dieses Modell vor. Im Falle des Samsung Galaxy Tab 10.1N wird eine Entscheidung am 9. Februar 2012 zu erwarten sein. (via)

Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen