Samsung meldet 5 Millionen verkaufte Galaxy Note

Das Samsung Galaxy Note (mittlerweile auch in weiß zu bekommen) haben wir euch hier im Blog ja das eine oder andere mal gezeigt und vorgestellt. Das für mich immer noch zu groß geratene Smartphone mit seinem 5,3″ Super AMOLED-Display, welches mittels gigantischem Werbeaufwand in den Fokus der Leute gerückt wurde, ist nun also einer der Top-Seller. Für mich ist das in der Tat ein wenig überraschend, mit diesem Erfolg hätte ich nicht gerechnet, ich selber bemängelte die Ausmaße und den S-Pen. Wer sich meinen Bericht noch einmal anschauen möchte, findet diesen in drei Teile aufgesplittet hier im Blog: Teil 1, Teil 2 und Teil 3. Und, wie ist eure Meinung zum Samsung Galaxy Note?

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Samsung meldet 5 Millionen verkaufte Galaxy Note"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Stephan

Ich habe das Note jetzt schon ein paar Monate und möchte inzwischen kein kleineres Smartphone mehr haben. Die ersten Tage waren sicherlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber dann kommt einem jedes andere Handy nur noch unangenehm winzig vor 🙂

Schade finde ich nur, dass sich das ICS Update weiter verschiebt 🙁

avatar
Gast
Martin

Habe das Note erst seit einer halben Woche (zuvor habe ich es mir ausführlich bei Freunden und Kollegen live angeschaut), bin aber restlos begeistert! Klar sieht es etwas affig aus, mit dem Ding zu telefonieren, aber inzwischen sind andere Anwendungen eben deutlich mehr in den Fokus gerückt, die ein großes Display sinnvoll machen.

Fazit nach der zugegeben kurzen Zeit: Will kein kleineres Smartphone mehr haben. 😉

Das mit dem ICS Update ist natürlich sehr ärgerlich und aufgrund der kurzfristigen Absage auch unverständlich…

wpDiscuz