Samsung startet Android-Updates

So, nun aber wirklich! Was war das in den letzten Wochen für ein Hick Hack mit dem Update auf Android 4.0, auch bekannt als Ice Cream Sandwich, im Hause Samsung. Viele Quellen, viele anders lautende Meldungen. Nun startet Samsung aber wirklich mit dem Ausrollen des neuen Systems von Google auf den eigenen Marktschlager, dem Samsung Galaxy S2. Zuerst startet man in Korea, doch auch in unseren Breitengraden dürften Benutzer sich freuen – zumindest wenn man ein Gerät aus den folgenden Ländern sein Eigen nennt: Ungarn, Polen oder auch Schweden.

Wie immer gilt: andere Länder werden nach und nach mit dem Update versorgt, Geräte ohne Branding sind logischerweise schneller dran. Wann genau die Benutzer in Deutschland ihren Samsung-Hobel aktualisieren können, ist bislang nicht bekannt – es dürfte aber zum Glück nicht so lange dauern. Und nicht nur die Samsung Galaxys dieser Welt dürfen sich auf ein Update freuen, Samsung kündigte auch für diverse Tablets und Smartphones Updates an (10.1, 89, 89 LTE, 7.0 Plus, 7.7, Galaxy R…). Besitzer dürfen sich also freuen, denn Android 4.0 ist im Gegensatz zu Android 2.x/ 3.x schon eine wirklich feine Sache. (via SamsungFacebookTwitter)

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Samsung startet Android-Updates"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
nobstar

weiß man eigentlich schon welche Version das genau ist, 4.03 oder 4.04 ?

Wer sich von euch etwas mit CustomRoms auskennt, der kann bereits seit Tagen auf eine 99,9% Sandwich 4.04 Version auf dem i9000 freuen. Es wurde vom neuen Nexus portiert. Ich kann nur sagen, es ist genial das Teil. Naja jetzt sind die S2 Besitzer an der Reihe, hihi

wpDiscuz