Test: ASUS ROG Strix GL702VM-BA323T – Großes Gaming-Notebook mit 120 Hz-Display
  • CPU
  • Grafik
  • SSD / HDD
  • Intel® Core™ i7 - 7700HQ
  • GeForce GTX 1060
  • 256 GB + 1 TB

Test: ASUS ROG Strix GL702VM-BA323T – Großes Gaming-Notebook mit 120 Hz-Display

 

Das gefällt uns

  • 120 Hz Display mit G-SYNC Support
  • aktuelle Spiele laufen flüssig
  • Rucksack im Lieferumfang

Das gefällt uns nicht

  • relativ langsames M.2-Modul
  • magere Akkuzeit
  • Lüfter werden unter Last laut

Für knapp 1.700 Euro bekommt ihr bei uns im Shop ein schickes Gaming-Notebook von ASUS, mit dem ihr auf den großen 17,3-Zoll-Display alle aktuellen Spiele wie For Honor oder Need for Speed Payback mit sehr guten Frameraten durchspielen könnt. Für die Rechenpower hat ASUS im Strix GL702VM-BA323T, ein Gaming-Notebook der Republic of Gamer Serie, einen kraftvollen Intel Core i7-Prozessor samt Nvidia Geforce GTX 1060 verbaut. Zum Notebook bekommt ihr in diesem Angebot auch den passenden XRanger-Rucksack von ASUS mitgeliefert, der alleine schon 120 Euro kosten würde.

ASUS ROG Strix GL702VM-BA323T bei uns im Shop

Ansicht

Display

ASUS hat bei diesem Gaming-Notebook der ROG Strix-Serie ein 17,3-Zoll großes Display mit 120 Hz und G-Sync verwendet. Die native Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel, was Full HD entspricht. Der Betrachtungswinkel ist sehr gut und der Bildschirminhalt lässt sich aus fast jedem Winkel verlustfrei einsehen. Die durchschnittliche Ausleuchtung liegt bei guten 265 cd/m2 und die Pixeldichte beträgt 127,3 ppi. Mittig im Displayrahmen hat ASUS eine HD-Webcam inkludiert.

Hardware

Die innere Hardware basiert auf einem Intel® Core™ i7-7700HQ Prozessor der 7. Generation (Kaby Lake H-Architektur). Die Core™ i7 arbeitet bei einem Grundtakt von 2,8 GHz. Im Turbomodus erreichen einzelne Prozessorkerne bis zu 3,5 GHz. Der Prozessor unterstützt auch Hyper-Threading, so dass dieser 8 Aufgaben gleichzeitig abarbeiten kann. Für die Grafikberechnungen verwendet das Gaming-Notebook eine Nvidia GeForce GTX 1060. Die Grafikeinheit besitzt einen eigenen Speicher mit 6 GB VRAM. Die Geforce-Grafikkarte basiert auf der Nvidia Pascal-Architektur und bietet außerdem optimale Voraussetzungen für virtuelle Realität. Die integrierte HD Grafik der Intel CPU wird nicht genutzt.

Der Arbeitsspeicher besteht aus einem Modul mit 16 GB vom Typ DDR4. Über ein weiteres Modul lässt sich das ASUS-Notebook leicht erweitern. Neben dem M.2-Modul, das eine Speicherkapazität von 256 GB besitzt, ist im Notebook auch noch eine Festpatte mit 1 TB verbaut. Das M.2-Modul erreichte Transferraten von über 525 MB/s (gemessen mit Crystal Diskmark 5.2.2). Beim Schreiben ist das SSD-Modul nur geringfügig langsamer.

Ein optisches Laufwerk besitzt das Gaming-Notebook nicht. Die Netzanbindung kann entweder kabellos per WLAN (ac-Standard) oder kabelgebunden über die RJ-45-Buchse erfolgen. Der integrierte Akku des Gaming-Notebooks reicht für rund 3 Stunden (Office / Surfen) aus.

Produkteigenschaften vom Asus ROG Strix GL702VM-BA323T
Display 43,9 cm (17,3″)
entspiegeltes 120 Hz Display mit G-SYNC Support
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
16:9-Format
Prozessor Intel® Core™ i7 (7. Generation) 7700HQ
4x 2,80 GHz
Grafik Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB)
Arbeitsspeicher 16 GB DDR4-PC4 17000 (2.133 MHz)
Festplatte 256 GB SSD M.2
1.000 GB HDD (5.400rpm)
Kartenleser SD
Netzwerk WLAN 802.11 ac
Bluetooth 4.1
Gigabit Ethernet LAN
Anschlüsse 1 x HDMI
3 x USB 3.0
1 x USB 3.1 (Typ-C)
1 x Mini-DisplayPort
1 x Kopfhörer/Mikrofon
1 x Buchse für ein Sicherheitsschloss
Akku Li-Polymer, 4 Zellen, 180 Watt
Eingabegeräte Aura-RGB Anti-Ghosting Keyboard
Multitouchpad
Sound Audio by ICEpower
ASUS Sonic Master Technologie
Kamera HD Webcam
Betriebssystem Microsoft Windows 10 Home (64 Bit)
Abmessungen 42,00 x 27,50 x 2,50 cm (B x T x H)
Gewicht 2,70 kg
ASUS ROG Strix GL702VM-BA323T bei uns im Shop

Anschlüsse

Auf den beiden Seiten des Gaming-Notebooks hat ASUS alle wichtigen Anschlüsse unterbringen können. Auf der linken Seite tummeln sich gleich sieben Buchsen. Externe Monitore lassen sich am ROG Strix GL702VM-BA323T über den Display Port-Anschluss oder über die HDMI-Buchse anschließen. Insgesamt hat ASUS vier USB-Buchsen inkludiert, wobei eine zum USB Typ-C-Standard kompatibel ist.

Tastatur und Touchpad

Bei der Tastatur des Strix GL702VM-BA323T setzt sich das Metallfinish fort, welches ASUS beim ganzen Gehäuse verwendet. Die schwarzen Tasten mit roter Beschriftung werden von unten einheitlich in Rot beleuchtet. Das QWERTZ-Layout ist sehr kompakt und alle Tasten haben einen kurzen Hub. Rechts befindet sich der numerische Ziffernblock. Vorne in der Handballenauflage befindet sich das Touchpad mit zwei angedeuteten Mausersatztasten.

Erweitern

Um das ASUS Notebook zu öffnen, müsst ihr einige Schrauben auf der Unterseite lösen. Die Rückseite lässt sich dann ohne viel Kraftaufwand entfernen. Im Inneren erhaltet ihr dann einen Überblick über die Hardware. Ein DIMM-Slot für weiteren Arbeitsspeicher ist noch frei, alle anderen Steckplätze sind bereits belegt. Das heißt, wenn ihr ein größeres M.2-Modul oder Festplatte einbauen wollt, muss die bestehende Hardware erst ausgebaut werden. Beide Laufwerke sind leicht zugänglich und problemlos wechselbar.

Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

Benchmarks (Grafik)

Benchmarks (Spiele)

Mit der Nvidia Geforce GTX 1060 könnt ihr bei allen Spielen in der nativen Auflösung des Full HD-Displays gute Frameraten erzielen. Auch auf einem externen Monitor (in diesem Fall ein Samsung SE70c mit 3.440 x 1.440 Px) sind relativ gute Frameraten möglich. Die Frames per Seconds sinken hierbei durchschnittlich um die Hälfe. In den Einstellungen solltet ihr – wenn die Framerate unter 50 fps sinkt – etwas Hand anlegen, denn sonst kommt es zu unschönen Aussetzern.

Spiel Display
1920 x 1080
Detailstufe ext. Monitor
3.440 x 1.440
Battlefield 1 ~ 120 fps Auto ~ 76 fps
For Honor ~ 95 fps Hoch ~ 45 fps
For Honor ~ 76 fps Extrem ~ 34 fps
Need 4 Speed Payback ~ 92 fps Mittel ~ 40 fps
Crysis 3 ~ 117 fps Mittel ~ 54 fps
World of Tanks (HD) ~ 118 fps Maximum ~ 69 fps
Tom Clancy’s
Ghost Recon Wildlands
~ 66 fps Mittel ~ 40 fps

Hitzeentwicklung

Im Stresstest erwärmt sich das Gehäuse auf allen Seiten. Auf der Tastatur wurde im hinteren Bereich über 44 Grad Celsius gemessen. Die Handballenauflage erwärmte sich kaum. Hier zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 nur Zimmertemperatur. Auf der Rückseite wurden bis zu 58,8 Grad gemessen. Die Verlustleistung der Intel CPU und der Nvidia-Grafik wird über die rückseitigen Lüftungsschlitze nach außen befördert. Die Messung mit der Wärmebildkamera zeigte maximal 50,2 Grad an. Das relativ kleine Netzteil erhitzt sich unter Belastung kaum.

Vergleichswerte

Zubehör

Passend zum Gaming-Notebook bekommt ihr auch einen XRanger-Rucksack mitgeliefert. Hiermit könnt ihr das Asus ROG Strix GL702VM-BA323T bequem überall mitnehmen. Im Inneren besitzt der Rucksack ein großes gepolstertes Fach für das Notebook, so dass dieses beim Transport nicht verkratzt wird. Der Rucksack bietet außerdem viel Platz für Zubehör.

Fazit


Das Gaming-Notebook von ASUS glänzt durch sein Metallfinish und seiner starken Hardware, die auch unter Belastung die Tastatur und die Handballenauflage kaum erwärmt. Das ASUS ROG Strix GL702VM-BA323T besitzt ein 17,3 Zoll großes Full HD-Display mit 120 Hz, das eine durchschnittliche Ausleuchtung von 265 cd/m2 besitzt. Die verbaute Hardware basiert auf einer QuadCore-CPU aus dem Hause Intel und einer Nvidia Geforce GTX 1060. Es wurden außerdem ein Speichermodul mit 16 GB, ein SSD-Modul mit 256 GB und eine Festplatte  mit 1 GB von ASUS in dem Gaming-Laptop untergebracht. Mit dieser Kombination laufen alle Spiele, auch neuerem Datums, wie For Honor oder Need for Speed Payback mit sehr guten Frameraten. Externe (4k)-Monitore lassen sich über HDMI oder Display Port ansteuern. Hier sinken die Frameraten um rund 50%, was immer noch mehr als brauchbar ist.  Die Akkulaufzeit ist recht mager, denn schon nach rund 3 Stunden ist der Akku im Office-Modus leer. Damit ihr das Gaming-Notebook sicher transportieren könnt, liegt ein passender XRanger-Rucksack von ASUS bei.

Das ASUS ROG Strix GL702VM-BA323T kostet derzeit* bei uns im Shop 1.699 Euro.

ASUS ROG Strix GL702VM-BA323T bei uns im Shop
*Stand 01.12.2017
avatar

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Test: ASUS ROG Strix GL702VM-BA323T – Großes Gaming-Notebook mit 120 Hz-Display"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Andreas E

Wow, so ein g***** Notebook würde ich auch gerne mal testen, leider hat das Christkind dieses Jahr kein Budget mehr.