Toshiba bringt weiteren USB-Monitor auf den Markt

Euch ist euer Monitor auf dem Schreibtisch zu klein? Nun gut, ihr könntet sicherlich einen größeren oder einen zweiten Monitor käuflich erwerben, aber dieser würde dann halt auf eurem Schreibtisch stehen. Wie wäre es da mit einem mobilen Monitor, quasi ein Monitor für die Aktentasche, den man auch mit ins Büro nehmen kann? Nein, keine Utopie, auch nicht neu – aber Toshiba macht es mal einfach wieder und bringt im zweiten Quartal diesen Jahres einen zusätzlichen Monitor auf den Markt, der sich einfach mittels USB an euer Notebook oder einen PC anschließen lässt. Ganze 15,6 Zoll ist er groß, der mobile Monitor, der schlicht und ergreifend „Mobiler USB LCD Monitor“ heißt.

Bislang hatte Toshiba ausschließlich kleinere USB-Monitore im Angebot. Sowohl die Übertragung des Signals als auch die Stromversorgung erfolgt über ein einziges USB-Kabel, so dass die Mitnahme weiterer Kabel oder eines AC-Adapters entfällt. Der 15,6 Zoll LCD Monitor verfügt über eine 1.366 x 728 Pixel starke Auflösung und wird über USB 2.0 oder über USB 3.0 angeschlossen. Der mobile Monitor bietet einen Kontrast von 300:1 und bringt 16 Millisekunden mit.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar