Ultrabook Samsung Series 5: Bilder und kurze Meinung

Ultrabooks sind das beherrschende Thema der letzten Zeit und ich behaupte, es wird noch lange nicht enden. Samsung stellte auf der CES das Ultrabook der Series 5 vor. Im Februar wird das Gerät zu einem UVP von 799 Euro in Deutschland erscheinen. Mir war es möglich, eines der Geräte zu entführen und mit auf mein Hotelzimmer zu nehmen.

Beim Samsung Series 5 zeigt sich, wie unterschiedlich Ultrabooks sein können. Ich persönlich klassifiziere das Gerät jetzt einmal als Einsteigerklasse. Liegt daran, dass ich mittlerweile fast alle Books in der Hand hatte, die der Markt so hergibt. Da gibt es dann Premium-Gehäuse aus Alu und eben die günstigen aus Kunststoff. Oder man findet normale Festplatten statt SSDs vor.

Ein Umstand, der den Ultrabooks aus meiner Sicht nicht gut tut. Feste Spezifikation (mindestens SSD oder so) wären klasse. Das Samsung Series 5 liegt auch preislich in der heutigen Ultrabook-Starterklasse. Das Gerät hat ein Kunststoffgehäuse und kommt mit keiner SSD daher, sondern einer 500 GB SATA-Festplatte. Das trübt den Eindruck ein wenig.

Mein Gerät hat einen Core i5 (1,60 GHz) verbaut, allerdings bekommt man zukünftig auch Geräte mit i7-Prozessor von Intel. Arbeitsspeicher habe ich 4 GB, das System ist Windows 7 Home Premium in der 64Bit-Variante. Die Haptik ist gut, die Chiclet-Tastatur hat einen schönen Anschlag.

Neben USB 3.0 findet man USB 2.0, einen Kartenleser, LAN, einen DisplayPort und HDMI vor. Natürlich findet man auch Bluetooth und WLAN als drahtlose Komponenten vor. Wenn ich das Gerät durch den Zoll bekomme, werde ich in der nächsten Zeit noch etwas ausführlicher darauf eingehen. Das Series 5 ist ein Leichtgewicht von nur 1,43 Kilogramm. An der höchsten Stelle misst es knapp 17,6 Millimeter.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Ultrabook Samsung Series 5: Bilder und kurze Meinung

  1. avatar Benjamin sagt:

    Mich interessiert bei den Ultrabooks immer vor allem eins: das Lüftergeräusch und die Wärmeentwicklung. Bei den MBAs ist das formidabel gelöst.

  2. Also ich finde die Lüftergeräusche unter Last bei meinem MBA furchtbar.

  3. avatar alex sagt:

    also das uvp 799 wird fuer das plastikgehaeuse sein??

    wann koennen sie dann im verkauf sein schon im februar?

Kommentar verfassen