Windows Phone: 70.000 Apps im Markt

Täglich begegnen uns Rekordmeldungen aus den App Stores dieser Welt. Hier 100.000 Apps, da 50.000 Apps. Ihr kennt das. Und auch im Hause Microsoft macht man da keine Ausnahme, stattliche 70.000 Apps hat das Unternehmen im eigenen Market aufgeboten, um gegen die großen Mitbewerber Android und iOS bestehen zu können. Denn wie so oft sind nicht nur die Geräte wichtig, sondern das, was ich mit ihnen machen kann.

Trotz alledem: Rekordmeldungen und Zahlen lassen zumindest mich persönlich kalt, denn was nutzen Hunderttausende von Apps, wenn die meisten von ihnen einfach nichts taugen? Lieber Qualität als Quantität. Woher die steigende Zahl der Apps herrührt? Vielleicht am steigenden Interesse der Entwickler an Windows Phone 7. Android gegenüber sind ja einige nicht mehr so positiv eingestellt – zumindest, wenn es ums Geld verdienen geht. Trotz alledem: Glückwunsch an die Windows-Plattform, ich wünsche mir noch mehr gute Apps! (via)

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Windows Phone: 70.000 Apps im Markt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback
Microsoft und Nokia buhlen um Entwickler

[…] machen, gute Apps sind der Schlüssel zum Herzen der Konsumenten. Und obwohl Microsoft erst vor wenigen Tagen 70.000 Apps feiern durfte, legt man noch einmal eine ordentliche Schüppe drauf, um Entwickler für das eigene System […]

wpDiscuz