Acer Aspire S7 Pro: Ultrabook für den Business-Einsatz vorgestellt

1-Acer_Aspire_S7-391_09_fv

Acer hat mit dem Aspire S7 Pro die Business-Version des Aspire S7 vorgestellt, das schon ausführlich von uns und unseren Users getestet wurde. Der einzige Unterschied zu den normalen Geräten für den Endkunden ist eigentlich, dass es mit Windows 8 Pro statt der Standard-Version und „Next Business Day“-Service kommt. Mit diesem Service garantiert Acer die volle Funktionsfähigkeit des Ultrabooks nach einem Defekt binnen eines Werktages. Sollte das mal nicht gelingen, soll sich die Garantiedauer kostenlos von zwei auf drei Jahre verlängern.

Das ganze kostet natürlich mehr und so verlangt Acer für die 11,6-Zoll-Version mindestens 1.949 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 13,3-Zoll-Variante liegt bei mindestens 2.070 Euro

Die Besonderheit von Acers Apire S7-Serie ist die dünne und leichte Konstruktion. Das 11,6-Zoll-Modell wiegt nur 1,08 und ist 12,2 mm dünn. Das 13,3-Zoll-Modell ist mit 1,3 kg etwas schwerer, aber dafür mit 11,9 mm minimal dünner als das kleinere Notebook.

 

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.