Acer CB242Y: Günstiger Monitor mit einem ziemlich guten Display

      Acer CB242Y: Günstiger Monitor mit einem ziemlich guten Display

      Von Acer hatte ich schon verschiedene günstige Monitore auf dem Schreibtisch. Jetzt also der knapp 150 Euro* teure ACER CBC242Y. Da die bisherigen Test-Geräte allesamt einen guten Eindruck hinterlassen hatten, war ich natürlich gespannt, ob der CB242Y da anknüpfen kann.

      Das gefällt uns

      • gute Verarbeitung
      • schöne Farben
      • viele Ergonomiefunktionen

      Das gefällt uns nicht

      • interne Speaker

      acer cb242y günstiger monitor mit gutem display im test

      Die Kerndaten klingen auf alle Fälle nicht schlecht. IPS-Panel mit Full-HD, viele Ergonomiefunktionen, kompakte Maße. Die genauen technischen Daten findet ihr in der Tabelle.

      Technische Daten des Acer CB242Ybmiprx
      Paneltyp 24“ (60cm) entspiegeltes IPS- mit LED-Hintergrundbeleuchtung im 16:9-Format
      Auflösung Full-HD (1920x1080px)
      Blickwinkel 178° horizontal / 178° vertikal
      Aktualisierungsrate 75 Hz
      Reaktionszeit 1 ms
      Kontrast 100.000.000,00 : 1 (dynamisch)
      Helligkeit 250 cd/m²
      Adaptive Synchronisation AMD FreeSync
      Ergonomiefunktionen neigbar von -5° bis +20°, Höhe einstellbar von 0-120mm, 360° schwenkbar
      Videoanschlüsse 1x HDMI 1.4
      1x VGA
      Sonstige Anschlüsse 1x 3,5mm Audio-Out
      Kensington Lock
      Energieeffizienzklasse A+
      Besonderheiten 100×100 VESA-Standard
      Zero-Frame (schmale Display-Ränder)
      2x 2-Watt-Lautsprecher
      Abmessungen 54 cm x 37,9 cm x 23,3 cm (BxHxT)
      Gewicht 4,3 Kilo (mit Standfuß)
      Preis ca. 143 Euro*

      Lieferumfang und Montage: Alles Wichtige ist mit dabei

      Hier gibt es keine Überraschungen. Ihr bekommt neben dem Monitor ein Strom- und ein HDMI-Kabel. Dazu gibt es noch ein Stromkabel für Anschlüsse in Großbritannien. Als Extra legt Acer noch ein 3,5mm-Kabel mit bei. Den Abschluss bildet die übliche Literatur mit Bedienungsanleitung und Garantie.

      acer cb242y günstiger monitor mit gutem display im test

      Auch zum Aufbau gibt es nicht viel zu sagen. Zwei Minuten und der Monitor steht. Lasst das Display beim Aufbau am besten in der Styropor-Verpackung liegen und klemmt das Standbein ein. Anschließend setzt ihr den Fuß an und zieht die Handschraube an. Jetzt nur noch aufstellen und verkabeln – fertig.
      Nach oben

      Acer CB242Ybmirx bei uns im Shop

      Design und Verarbeitung: Schlicht schwarz

      Bling, bling und RGB-Krimskrams findet ihr hier nicht. Der Acer CB242Y ist ein schlichter Monitor, der auf überflüssigen Zierrat verzichtet. Ihr bekommt hier eine schlichte Front, auf der es nur an der Unterseite einen breiteren Rahmen mit einer Struktur gibt. Den ziert auch ein silberner Acer-Schriftzug. Angenehm schlicht.

      acer cb242y monitor im test

      Acer setzt beim CB242Y hauptsächlich auf mattschwarzen Kunststoff. Das sieht nicht nur schick aus, sondern hat auch noch den Vorteil, dass ihr so gut wie keine Fingerabdrücke seht. Lediglich das obere Drittel der Rückseite besteht aus glänzendem Kunststoff. Aber da ich die nicht so oft anschaue, ist mir das ziemlich egal.

      acer cb242y monitor im test

      Positiv sind das Standbein und der Standfuß zu erwähnen. Bei beiden verbirgt sich unter dem Kunststoff massives Metall. Das sorgt für einen sehr sicheren Stand. Nachwackeln fällt hier meist aus. Und wenn ihr ihn doch einmal ins Wackeln bringt, fängt er sich sehr schnell wieder. Am Fuß findet ihr außerdem noch eine rudimentäre Kabelführung, die dafür sorgt, dass eure Kabel nicht komplett wirr in der Weltgeschichte herumgeistern.

      acer cb242y monitor im test

      An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Die ist fehlerfrei. Alle Teile schließen bündig ab, die Gelenke sind angenehm schwergängig, ohne zu blockieren. Ihr könnt die Höhe und die Neigung ohne Probleme mit einer Hand vornehmen.

      acer cb242y monitor im test
      Nach oben

      Das volle Programm der Ergonomiefunktionen

      Beim CB242Y bekommt ihr das volle Ergonomie-Programm geboten. Ihr könnt den Monitor zwölf Zentimeter in der Höhe verschieben. Wer sein Display neigen möchte, der kann das ebenfalls machen. Von -5° bis +20° ist das möglich. Und schwenken lässt er sich auch noch. Acer schreibt von großzügigen 360°. Und damit wird deutlich, dass das Standbein nicht über ein Gelenk verfügt, sondern ihr einfach den Monitor komplett dreht. Aufgrund des runden Standfußes hat das für den Platzverbrauch auf eurem Schreibtisch keine Auswirkungen.

      Und zu guter Letzt könnt ihr den Monitor dank der vorhandenen Pivot-Funktion auch senkrecht nutzen.


      Nach oben

      Alle wichtigen Anschlüsse sind dabei, auch der alte

      Wer einen halbwegs modernen Rechner besitzt, der kann den CB242Y via HDMI 1.4 oder DisplayPort 1.2 anschließen. Wer bislang einen VGA-Anschluss nutzt, schaut bei aktuellen Monitoren oft in die Röhre. Hier ist das anders. Denn der Monitor verfügt über einen VGA-Port. Es kann also jeder seinen Lieblingsanschluss an diesem Monitor nutzen.

      Ihr müsst allerdings aufpassen. Acer hat diesen Monitor unter gleichem Namen auch ohne DisplayPort im Portfolio. Seht also genau in der Shop-Beschreibung nach, welche Version angeboten wird. Meine Testversion gehört zu den Modellen ohne DisplayPort.

      Die Anschlüsse führen übrigens alle auf der Rückseite nach unten weg. Ihr könnt euch den Monitor also ohne Weiteres auch mit einer ganz flachen VESA-Halterung an der Wand befestigen.
      Nach oben

      Acer CB242Ybmirx bei uns im Shop

      Erfreulicherweise spendiert Acer dem CB242Y einen Joystick, um euch durch das Menü zu navigieren. Der reagiert präzise auf eure Eingaben und macht so die Navigation sehr angenehm. Zusätzlich gibt es noch drei Schnellwahltasten.

      Ungeschickt gelöst ist in diesem Zusammenhang lediglich die Position der Powertaste. Sie sitzt über den Schnellwahltasten und ist mit einem minimalen Buckel gekennzeichnet. Allerdings hatte ich gerade anfangs meine Schwierigkeiten, den sofort zu erkennen und so habe ich den Monitor mehrfach ausgeschaltet, obwohl ich einfach nur die Helligkeit regulieren wollte. Von daher bin ich sehr schnell dazu übergegangen, das Menü nur noch über den Joystick zu bedienen.

      Das Menü selber bietet euch Zugriff auf alle wichtigen Einstellungen und ist übersichtlich aufgebaut. Selbst Anfänger werden sich darin sehr schnell zurechtfinden.
      Nach oben

      Helles Display mit ordentlichen Farben

      Ihr bekommt hier beim CB242Y ein IPS-Display. Das bedeutet konkret, dass ihr große Blickwinkel habt und sich das Bild nur minimal abdunkelt oder die Farben sich verschieben. Durch die entspiegelte Oberfläche könnt ihr auch in hellen Umgebungen gut damit arbeiten und müsst euch über Spiegelungen keine Gedanken machen. Da die Rahmen an drei Seiten angenehm schmal sind, lässt sich auch ein Setup mit mehreren Monitoren verwirklichen.

      acer cb242y monitor im test

      Die dynamische Kontrastangabe von Acer könnt ihr getrost ignorieren. Dieser Wert besagt, um wie viel der hellste Pixel bei maximaler Helligkeit heller ist als der dunkelste Pixel bei minimaler Helligkeit. Und das messen die Hersteller gerne in vollkommen unrealistischen Umgebungen. Der Wert ist also nichts weiter als Marketing-Krimskrams. In der Realität bringt der Wert niemandem etwas. Nehmt ihn lächelnd und wohlwollend ignorierend zur Kenntnis.

      acer cb242y günstiger monitor mit gutem display im test

      Acer gibt die Helligkeit des Displays mit 250 cd/m² an. Damit haben sie auch vollkommen recht. An der hellsten Stelle kommt der CB242Y auf 266 cd/m², die dunkelste Stelle liegt bei 238 cd/m². Sie ist also wirklich sehr gleichmäßig. Das ist in dieser Preisklasse nicht immer der Fall.

      acer cb242y ausleuchtung display

      Die Farben sind lebendig und der Kontrast ist für ein Display dieser Preisklasse vollkommen in Ordnung. Der Schwarzwert könnte zwar einen Ticken dunkler sein, ist aber für den Alltag mehr als ausreichend.

      Die Farbraumabdeckung ist besser als erwartet. 98% sRGB-Farbraum machen den Acer CB242Y für so ziemlich alle Alltagsaufgaben zu einem geeigneten Kandidaten. AdobeRGB und DCI-P3 werden beide zu 76% abgedeckt. Damit ist auch ein gelegentliches Arbeiten mit diesen Farbräumen kein Problem.

      acer cb242y zusammenfassung display

      Sofern ihr eine AMD Grafikkarte euer Eigen nennt, ist auch Zocken kein Problem, denn der CB242Y unterstützt FreeSync. Oder kurz: Das Display ist gemessen am Preis richtig gut.
      Nach oben

      Acer CB242Ybmirx bei uns im Shop

      Interne Speaker besser nicht nutzen

      Acer spendiert dem CB242Y zwei 2-Watt-Speaker. Das klingt nicht nach viel. Und genau so ist der Klang auch.

      Tiefen sind leicht zu erahnen und die Höhen dominieren beim Klang. Für gelegentliches skypen reicht es vollkommen aus. Musik hören ist kein Vergnügen und bei Filmen solltet ihr euch auf dialoglastige Werke konzentrieren, wenn ihr die internen Speaker nutzen wollt.

      Holt euch lieber ein paar vernünftige Boxen. Da habt ihr in jedem Fall einen besseren Klang.
      Nach oben

      Fazit Acer CB242Y: Kleiner Allrounder

      Unter dem Strich ist der Acer CB242Y ein vielseitiger Monitor. Office, Multimedia und auch leichtes Zocken sind alles kein Problem für den Acer.

      acer cb242y günstiger monitor mit gutem display im test

      Der Kontrast ist gut, die Farben lebendig. Filme und Fotos machen Spaß auf dem Display. Besonders gut gefällt die gleichmäßige Ausleuchtung und die hohe Abdeckung der einzelnen Farbräume. Im privaten Umfeld ist bspw. Bildbearbeitung überhaupt kein Problem. Für den Einsatz in einem professionellen Umfeld rate ich euch aber zu einem anderen Monitor, der eine höhere Farbraumabdeckung besitzt und heller ist.

      Für das heimische Büro oder auch Wohnzimmer ist der Acer CB242Y allerdings sehr gut geeignet. Wer also auf der Suche nach einem günstigen Monitor ist, sollte ihn sich ansehen. Für knapp 150 Euro* macht ihr hier nichts falsch.

      Acer CB242Ybmirx bei uns im Shop

      Tester gesucht – Jetzt seid ihr dran!

      Wir suchen für unser Testgerät eine neue Heimat. Ihr seid generös und wollt ihn bei euch aufnehmen? Fein. Dann müsst ihr uns lediglich bis zum 07.06.2020,23.59 Uhr einen Kommentar hinterlassen und uns sagen, welchen Monitor der Acer CB242Y bei euch ersetzen soll. Solltet ihr gewinnen, müsst ihr eine Produktbewertung für den Monitor im Shop abgeben. Danach dürft ihr den Monitor behalten.

      Wir wünschen euch viel Glück!

      Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben. Die Glücksfee hat Thomas den Monitor zugesprochen. Wir sind gespannt auf seine Bewertung.

      Teilnahmebedingungen
      Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 07.06.2020, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt. Zu testen gibt es ein Exemplar des Acer CB242Ybmirx. Der/die Tester/in hat nach Erhalt des Gewinns zwei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      *Stand: 05/2020

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.