Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2 im Kurztest

Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2 im Kurztest

Acer_Chromebook_TesterAndere Betriebssysteme außer Windows und iOS haben es schwer auf dem Markt. Notebooks mit Linux haben nur einen geringen Marktanteil und fallen kaum auf. Es dominiert die Software aus Redmond. Der Software-Riese Google bietet neben Android auch ChromeOS an, das auf einigen Notebooks zum Einsatz kommt. Diese nennen sich dann nicht Notebooks, sondern Chromebooks. Ein Vertreter dieser Fraktion ist das Chromebook 13 CB5-311-T0B2 von Acer.

Dieses Chromebook habe ich mir mal genauer angesehen. Wie alltagtauglich ist es und was kann man mit ChromeOS alles anstellen. Für das Chromebook suchen wir wieder einen Tester. Mehr hierzu am Ende des Blogbeitrages.

Update: Das Chromebook darf Lea W. für uns testen.

acer_chromebook_13_CB5-311-T0B2_2Beim Chromebook 13 CB5-311-T0B2 von Acer handelt es sich um ein „Notebook“ mit einem 13,3 Zoll großen Display. Dieses ist matt und Spiegelungen treten so gut wie keine auf. Die Auflösung beträgt 1366 x 768 Pixel, wobei das Chromebook auch mit einem FullHD-Display angeboten wird. Dieses kostet dann rund 40 Euro mehr. Die HD-Version kostet derzeit bei uns im Shop 249 €.acer_chromebook_13_CB5-311-T0B2_6Die verbaute Hardware basiert auf einem SoC-Modul von Nvidia. Auf diesem SoC steckt ein Tegra K1 Prozessor, der aus einer QuadCore- plus einer Single-Core-CPU besteht. Der zusätzliche Prozessor kommt dann zum Einsatz, wenn Anwendungen keine hohen CPU-Anforderungen benötigen. Das spart wertvolle Akku-Energie. Apropos Akku. Im Chromebook ist ein Lithium-Ionen-Akku mit 3220 mAh verbaut, der bis zu 12,5 Stunden halten soll. Im Praxistest, das heißt, stundenlang surfen und Videos auf Youtube ansehen, reichte eine Akkuladung bei voller Displayhelligkeit für rund 9 Stunden.

acer_chromebook_13_Innen

Innere Hardware vom Chromebook

Für die Grafik kommt eine Grafikeinheit mit 192 Rechenkernen zum Einsatz. Außerdem sind 2-GB-Arbeitsspeicher und ein eMMC-Flashspeicher von 32 GB im Chromebook verbaut. Zusätzlich bekommt Ihr einen Cloud-Speicher von 100 GB, den Ihr in den ersten beiden Jahren kostenlos nutzen könnt.

acer_chromebook_13_CB5-311-T0B2_7

Rückseitige Anschlüsse

Gefunkt wird im schnellen ac-WLAN. Außerdem unterstützt das Gerät Bluetooth 4.0. Die beiden USB-Buchsen unterstützen den USB-3.0-Standard. Auf der Rückseite ist auch noch ein HDMI-Anschluss vorhanden.

acer_chromebook_13_CB5-311-T0B2_tastatur

Tastatur vom Chromebook 13

Das Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 33 cm (13,3 Zoll, matt)
  • Auflösung: 1366 x 768 Pixel
  • Prozessor: Nvidia Tegra K1 Quad-Core Cortex-A15 Prozessor (2,1 GHz)
  • Grafik: Nvidia Kepler mit 192 Rechenkernen
  • Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3L SDRAM
  • Festspeicher: 32 GB eMMC
  • Card Reader: SD-Kartenleser
  • Netzwerk: WLAN 802.11 a/ac/b/g/n, Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: 1 x HDMI, 2 x USB 3.0, Kopfhörer-Mikrofon-Kombi
  • Eingabegeräte: Tastatur, Multi-Touchpad
  • Audio: Stereolautsprecher, eingebautes Mikrofon
  • Kamera: 1,3 Megapixel HD-Webcam
  • Akku: 3220 mAh, bis zu 12,5 Stunden Laufzeit
  • Abmessungen / Gewicht: 32,7 x 22,7 x 1,79 cm / ca. 1500 g
  • Betriebssystem: Google Chrome OS

ChromeOS

ChromeOS Desktop

Desktop-Oberfläche vom ChromeOS

Die Desktop-Oberfläche vom ChromeOS sieht im ersten Moment aus wie Windows gepaart mit Android. Auf der Taskleiste befinden sich einige Apps und rechts im Infobereich befinden sich Uhr, Funk- und Lautstärkesymbol.

ChromeOS Apps Neu

Vorinstallierte Apps auf ChromeOS (Apps können variieren)

Die Icons zu den Apps wirken – als Android-Smartphone-Anwender – sehr vertraut. Hier kommt die Verwandtschaft sehr zum Vorschein. Alle Apps aus dem Hause Google sind auf dem Chromebook vorinstalliert. Der Unterschied liegt im Detail. Die Apps werden alle im Browser gestartet und bekommen hier je einen eigenen Tab.

Im AppStore für ChromeOS findet Ihr weitere Apps für dieses Betriebssystem. Teilweise sogar kostenlos. Windows Programme oder Apps aus dem Apples / Android Store lassen sich nicht installieren. Die Auswahl an Apps ist noch recht bescheiden, aber für den Alltag vollkommend ausreichend.

Mit dem Chromebook kann man auch spielen. Im Web-Store befinden sich zum Beispiel Angry Birds Star Racing, Cut the Rope oder 2048.

acer_chromebook_13_CB5-311-T0B2_9

https://www.youtube-nocookie.com/WnwEOKUGakU

Fazit

Ich habe mir vor dem Test die Frage gestellt, wie alltagtauglich ist das Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2. Dabei wurde berücksichtigt, was will man mit dem Notebook alles machen.  Hier lagen die Schwerpunkte auf Surfen, Soziale Netzwerke, Youtube oder Texte schreiben. Die Benutzeroberfläche vom ChromeOS ist wie Windows oder eine Linux-Distribution aufgebaut. Der Unterschied hierbei ist, dass alle Apps im Web-Browser laufen.

Apps gibt es schon viele, jedoch nicht so viele wie zum Beispiel für Windows oder Android. Hier muss man Abstriche in Kauf nehmen. Auch spielen ist mit einem Chromebook möglich. Passende Apps findet Ihr im Web-Store von ChromeOS.

acer_chromebook_13_Fazit

Die Angst, dass alles nur Online und in der Cloud abläuft kann ich nicht bestätigen. Der lokale Speicher von 32 GB ist zwar sehr klein, aber über USB lassen sich auch externe Festplatten oder USB-Sticks anschließen. Erweitern lässt sich das Chromebook nicht. Im Inneren ist nichts, was man austauschen könnte.

acer_chromebook_13_AufmacherDa es auf ChromeOS noch so gut wie keine Benchmarks gibt, habe ich den Akku mit einem Mix aus Surfen und Youtube gemessen. Die Web-Seiten wurden per Autoreload des Browser in unterschiedlichen Intervallen nachgeladen. Gleichzeitig lief ein Video über Youtube ab, das jeweils nach einer Stunde neu gestartet wurde. So kam ich beim Acer Chromebook 13 CB5-311-T0B2 auf eine Akku-Laufzeit von rund 9 Stunden. Das sollte für einen Tag an der UNI reichen. Mit seinem Gewicht von 1,5 kg ist das Chromebook von Acer auch angenehm leicht.

Das könnte dich auch interessieren

177 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ja, ich will natürlich auch mal testen. Kurz zu mir, habe 4 Monate lang in MSH Märkten einen Stand mit Chromebooks betreut und kenne mich mit diesen Dingern bestens aus. Habe sonst paar Blogbeiträge geschrieben, Karrierebereich, und lese mir immer eure Tests durch bevor ich irgendwas technisches kaufe 😉 Bg, Bartek

  2. hallo,

    ich würde es gerne testen,
    Beruflich bin ich im Bereich Software Qualitätssicherung tätig und würde das neue Chromebook liebendgerne auf Herz und Nieren testen.

    Ich würde mich über eine Zusage sehr freuen

  3. Würde mich auch gerne als Tester anmelden. Durch meinen Job im ERP Umfeld und meiner IT-Affinität, würde ich mich freuen, dieses Chromebook im Alltag auf der Arbeit und auf privaten Reisen testen zu können.
    Gruß yannick

  4. Ich komme aus der IT-Branche und hätte mal Lust auf solch einen Produkttest. Ich würde mich sehr freuen wenn die Wahl auf mich fällt.

  5. Da ich zwar mit dem Mac und mit Windows Erfahrung habe, aber noch nie ein Chromebook in der Hand hatte, würde ich diese Chance in diesem Test gerne nutzen und ergreifen.

  6. Zuhause in Windows, OS X, Android und iOS. Ich bin gespannt auf die Stärken und Schwächen von ChromeOS.

  7. Ich würde das Chromebook gerne in meiner Arbeit mit Kitakindern testen. Für die kurze Recherche zwischendrin, Dokumentationen und kleine medienpädagogische Projekte sollte es gut geeignet sein.

  8. Hej,

    das Chromebook scheint mir das perfekte Notebook für das Surfen auf der Couch oder als Urlaubsbegleiter zu sein.

    Dies würde ich gern beides ausprobieren und der Zeitpunkt spielt mir da voll in die Karten. Ab dem 22.10. bin ich in Thailand im Urlaub und kann das Chromebook im Flieger, am Airport, im Hotel, am Strand und wer weiß wo sonst noch auf Herz und Nieren testen (Internetverfügbarkeit ist schon sichergestellt für den Urlaub). Bis zum Abflug habe ich ausreichend Zeit mich mit dem Gerät vertraut zu machen und einen ersten „Home“-Test auf der Couch durchzuführen.

    Ich würde mich über das Chromebook als Reisebegleiter für meinen bevorstehenden Urlaub riesig freuen.

  9. Würde mich auch gerne anbieten das Gerät zu testen. Habe das nötige Sachverständnis, möchte es gern im Alltag testen und meine Frau bisschen damit „Spielen“ lassen, um auch weitere Meinungen reinzuholen.

  10. Her damit, bin schon lange auf ein richtiges Chromebook scharf! Hatte früher schon mal chrome os als Betriebssystem auf meinem eeepc 901 ausprobiert (war damals noch sehr begrenzt) und bin gespannt, was sich das seit damals getan hat. Anwendungsbereich wären Beruf/Schule und natürlich auch die Couch.

  11. Ich würde gerne das Acer Chromebook testen und anschließend meine Erfahrungen in dem Blog veröffentlichen.

  12. Wäre ja eigentlich mal Interessant!
    Bisher nur iOS Nutzer , aber man könnte ja mal sehen was die „anderen“ zu bieten haben

  13. Hallo Siggy, hiermit bewerbe ich mich als Tester des „Acer Chromebook 13“.

    Ich hatte mir für die Uni das Netbook „Acer aspire one“ mit dem Betriebssystem Linux Ubuntu zugelegt. Von seinen Einsatzfähigkeiten war ich seinerzeit leider ein wenig enttäuscht. Jetzt würde ich mich gern von einem aktuellen Gerät überzeugen lassen, dass mir dabei hilft meine Bachelorarbeit zu beenden. Aus diesem Grund bin ich aktuell auch sehr viel in der Uni und dort vor allem in der Bibliothek unterwegs. Das speichern wichtiger Dokumente auf dem öffentlichen Rechnern der Universität bereitet mir allerdings regelmäßig Kopfschmerzen. Mit dem Chromebook wäre ich diese Sorgen los. Täglich sitze ich mehr als 10 Stunden am Rechner, so dass ich der perfekte Kandidat wäre um das Gerät auf Herz und Nieren zu prüfen.

    Als angehender Kollege habe ich schon in verschiedenen Redaktionen und auf Onlineplattformen Erfahrung machen können, bin also auch auf journalistischer Ebene keine Neuling mehr.

    Ich würde mich freuen wenn sie sich für mich entscheiden würden.

    Gruß

    Marcel Sander

  14. Ich würde gerne die Chance wahrnehmen, und mal ein Chromebook für meinen Studiums-Alltag testen.
    (Studiere Maschinenbau in Österreich)

  15. Auch ich würde das Chromebook gerne testen. Durch meine Arbeit als TV-Journalist, Blogger und Berater im Bereich Katastrophenschutz bekäme es bei mir einiges aus den verschiedensten Anwendungsbereichen zu tun.

  16. In meinem Alltag als Systemadministratorin in einem großen Betrieb über 15000 Anwender bin ich mit Windows 7, 8.1 und 10 sowie Server bis 2012R2 beschäftigt und daher auch immer Neugierig auf was „Neues“. Das Chromebook gibt es schon ein paar Jahre auf dem Markt und ist in letzter Zeit doch eine interessante Alternative zu Windows geworden. Ein Vergleich beim Mobilen Arbeiten (vorzugsweise auf der Couch) zwischen Windows 10 und Chrome würde ich gerne mal ausführlich testen. Meine privaten Daten (Kalender, Lesezeichen, Kontakte, Drive) sind bereits fest bei Google eingebunden. Wie diese Komponenten dann noch mit dem Chromebook funktionieren (auch offline)
    wäre ein spannendes Thema.

  17. Für mich als embedded Softwareentwickler mit Schwerpunkt Linux-Kernel wäre es natürlich total spannend zu sehen, wie gut Acer das Chromebook hinbekommen hat. Und mal zu schauen, was man sonst noch damit anfangen kann 😉

  18. Hallo zusammen,

    Ich, Student im 6 Semester, schreibe nächsten Monat meine Bachelor Thesis. Dafür würde ich gerne das chromebook testen. Gerade wegen der Mobilität wär das Gerät sehr angenehm und für mich sinnvoll um auch mal in der Bibliothek zu schreiben oder zwischendurch im Zug auf dem Weg nachhause etwas zu verfassen.

    Das Betriebssystem könnte natürlich eine Barriere darstellen – dies würde ich jedoch gerne in diesem Selbsttests in Erfahrung bringen.

    Allgemein bietet ein offenes Betriebssystem viele Möglichkeiten. iOS ist stark angebunden an den Konzern und an deren Denkweise, Microsoft hat mit Windows natürlich ein starkes Betriebssystem, jedoch ist die Anbindung an den App Markt eher gering und in meinen Augen mangelhaft. Ein chromebook wäre hier eine wahre Alternative.

    Ich würde mich freuen wenn ich das chromebook im täglichen Gebrauch testen dürfte!

    Viele Grüße
    René

  19. Ich würde das Gerät sehr gerne Testen wollen. Beruflich habe ich jeden Tag mit Notebooks, MacBooks usw. zu tun.
    Wäre für mich mal etwas anderes und Neues.
    Danke sehr.

  20. I bin beruflich viel unterwegs, wäre mal zu testen ob dies eine wirkliche Alternative zu meinem Winows Notebook und iPad ist

  21. Ich möchte natürlich auch das Chromebook ausprobieren, um mal auszuprobieren, wie sehr man ohne den klassischen Programmen zurecht kommt.

  22. Ich würde es auch gerne testen.
    Suche eh ein neues Notebook für zu Hause und unterwegs und kann mich mom nicht entscheiden.
    Wäre klasse das Gerät testen zu können.

    Gruß

  23. Ich möchte dieses Chromebook ausführlich Testen da ich denke es reicht für den Alltag voll aus. Da ich mich schon lange nur Android beschäftige wäre ich der Ideale Teste. Bitte

  24. Hallo liebes NB Team,

    Ich bin zur Zeit Fachinformatiker Azubi uns würde sehr gerne euer Tester sein. Viel Glück auch allen anderen 🙂

  25. Als Alternative zu einem MacBook 12″ bzw MacBook Air 13″ würde ich das Acer Chromebook sehr gerne ausgiebig testen.

  26. Halli Hallo,
    Als junger Lehrer würde ich das Chromebook gerne im Unterricht und bei der Unterrichtsvorbereitung testen.

    Hier stehen Mobilität, Textverarbeitung, Präsentationen, Videowiedergabe und Kompatibilität(und ständiger Wechsel) zu verschiedenen Geräten (Beamer, wacomboard, Tischkamera) im Vordergrund.
    Aber auch Spieletauglichkeit zum Zeitvertreib in Freistunden wird dabei sein 😉
    Lg
    Thomas

  27. Ich biete mich gerne als Tester an. Als Berater mit berufsbedingtem Reisen wird das Notebook auf die Probe gestellt.

    Challenge accepted! =)

  28. Würde mich gerne als Tester bewerben mal schauen ob es mit Mac mithalten kann bin als DJ unterwegs

  29. Hi!

    Ich arbeite im Moment an meiner Masterarbeit, versuche also wann und wo ich kann zu schreiben. Da würde sich ein extrem leichtes Note- (entschuldige, Chrome-)book sehr gut machen.

    Viele Grüße
    Hendrik

  30. Sehr gerne würde ich mich als Tester des Chromebooks zur Verfügung stellen.
    Ich lauere schon länger auf eine Gelegenheit das ganze auf deine Alltagstauglichkeit zu überprüfen und das wäre jetzt die Chance!
    Gerade weil ich mir dann auch gerne eine Chromebox besorgen würde.

  31. Hallo,

    da i berufsbegleitend Software Engineering studiere und darum sehr viel unterwegs bin, ist für mich ein gutes verlässliches Notebook das A und O, darum wird es mir große Freude bereiten, das CromeBook auf Herz und Nieren zu testen und aufzuzeigen, was es im Berufsaltag sowie im Studium für Vor und Nachteile mit sich bringt.

    In freudiger Erwartung

    Patrick

  32. Ich mochte gerne das Chromebook testen. Ich surfe von der Couch aus gerne im Internet und suche ne alternative zum meinem MacBook

  33. Ich arbeite bei der Stadtwerke Düsseldorf AG als Systemtechniker im IT-Bereich und wäre interessiert das Chromebook mal zu testen, vorallem im Bezug der Officequalitäten und Möglichkeiten der Administration.

  34. Ich hatte mal ChromeOS auf einem Lenovo G770/780 installiert und konnte so einen kleinen Einblick in dieses besondere Betriebssystem erhaschen. Jetzt würde ich gerne das Acer ausprobieren, da es speziell für dieses Betriebssystem konzipiert wurde. Interessant wäre die Nutzung im Offline-Modus. Da ich eine Mobile PC-Schule betreibe und ich häufig Kunden habe die noch gar keinen PC oder Laptop haben, wäre so eine Kombination vielleicht eine Alternative im Hinblick auf z.B. des günstigen Anschaffungspreises.

  35. Ich würde das Chrome book gerne in der Uni testen. Ich arbeite am Informatik Fachbereich könnte so testen ob sich das Chrome Book für Vorbereitungen für Übungsstunden eignet.

  36. Ich arbeite beruflich in der IT und bin zudem sehr oft unterwegs in anderen Ländern. Außerdem absolviere ich nebenbei meinen Master. Das Gerät würde mich sowohl beruflich als auch schulisch/privat interessieren, da ich schon einige Betriebssystem-Erfahrungen mitbringe.

  37. IT System Engineer, 25 Jahre und selbst leidenschaftlicher Blogger würde gerne den Testbericht verfassen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.