Acer hat ein neues Ultrabook Convertible vorgestellt: Das Aspire P3

1-acer_aspire_p3

 

Ende Mai soll ein neues Ultrabook auf den Markt kommen, das eigentlich aber ein mit Windows 8 ausgestattetes Tablet ist, welches ein Schutzcover mit integrierter Bluetooth Tastatur hat. Das 11,6 Zoll große und mit einem IPS Touchdisplay ausgestattete Ultrabook besitzt eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln und arbeitet mit einem Intel Core i3-Prozessor. Ebenso ist eine schnellere und damit Intel Core i5-Prozessor ausgestattete Variante des Convertible-Ultrabooks geplant. Der Arbeitsspeicher beträgt 2 GB und ausgestattet ist es wahlweise mit einer 64 GB oder 128 GB großen SSD.

Das Acer Aspire P3 ist mit einem USB 3.0 Port und einem microHDMI Port ausgestattet. Es unterstützt WLAN b/g/n sowie Bluetooth 4.0 und hat auf der Rückseite eine 5 Megapixel Kamera. Die Akkulaufzeit des 1,39 KG leichten Ultrabooks soll im Betrieb bei ungefähr sechs Stunden liegen, die Standby-Zeit soll mehrere Monate betragen.

Das Modell mit dem Intel Core i3-Prozessor soll für 599 Euro auf den Markt kommen, das Modell mit dem i5-Prozessor soll 699 Euro kosten.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Acer hat ein neues Ultrabook Convertible vorgestellt: Das Aspire P3"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Marco

Läuft da ein vollwertiges Windows 8 oder ist es die RT Variante?

avatar
Gast
Marco

Cool, Danke!

wpDiscuz