Acer K137: Mobiler Tageslicht-LED-Beamer mit Akku-Pack

Acer K137: Mobiler Tageslicht-LED-Beamer mit Akku-Pack

Acer-K137-AufmacherAuch in diesem Monat habe ich für Euch einen Beamer getestet. Dieses mal den handlich kleinen K137 von Acer, der pünktlich bei mir im Wohnzimmer zum Start der 1. Bundesliga einsatzbereit war. Die HD-Live-Übertragung der ARD habe ich aufgezeichnet, sodass ich den Test auch am nächsten Tag zu unterschiedlichen Tageszeiten wiederholen konnte. Zudem lag dem Beamer der optionale Akku-Pack bei. Damit lässt er sich ohne viel Aufwand auch im Garten oder auf der Terrasse betreiben.

Acer K137 Aufmacher

Acer K137 mit 700 Ansi-Lumen

Mit dem K137 bietet Acer einen handlichen Beamer an, der nicht nur für Außendienstmitarbeiter interessant ist. Mit seinem Gewicht von nur 510 g und seinen geringen Abmessungen von 189 x 116 x 41 mm ist er äußerst mobil und nimmt sehr wenig Platz ein. Der Beamer arbeitet mit LED-Lampen, was eine Lebensdauer von rund 20.000 Stunden im Normal-Modus bedeutet. Im Eco-Modus gibt der Hersteller sogar 30.000 Stunden an. Die Lichtleistung entspricht 700 ANSI-Lumen, was sich zunächst sehr gering anhört. Aber der Beamer liefert selbst bei Tageslicht noch ein brauchbares Bild. Ich habe den Projektor nicht nur in dunkler Umgebung getestet, sondern auch nachmittags und am frühen Abend. Hierbei habe ich das Wohnzimmer nicht verdunkelt. Hier einige Vergleichsbilder:

http://www.youtube-nocookie.com/k6GqDBmBY9s

Der Acer K137 ist schnell aufgebaut. Das Netzteil fällt im Verhältnis zum Beamer recht groß und mit rund 200 g schwer aus. Zum Lieferumfang gehört auch eine zierliche Fernbedienung.

Innerhalb der Settings müsst Ihr die Fernbedienung oder die auf dem Beamer angebrachten Soft-Touch-Tasten benutzen. Bei Tageslicht wirkt das ausgegebene Bild bei einem Projektionsabstand von 2,50 m etwas verwaschen. Die aufgezeichnete Sportsendung vom Vorabend wirkt blass und auch verschiedene Einstellungen am Beamer bringen keine Verbesserungen. Erst nach verkürzen des Abstandes zur Leinwand vom Medium wird das Bild schärfer und die Farben kräftiger. Mit geringerem Abstand schrumpft natürlich auch das angezeigte Bild des Beamers: Die Leinwandbreite von 180 cm wird nur noch zu rund 80 % ausgefüllt. Die 3D-Funktionen des Beamers konnte ich nicht testen, da ich keine passende Shutterbrille parat hatte.

Acer K137 Rückseite

Rückseite vom Acer K137

Alle Anschlussmöglichkeiten wie HDMI und USB befinden sich beim Acer K137 auf der Rückseite. Hier findet Ihr auch einen microSD-Kartenleser und eine Universal I/O-Buchse, über die man beispielsweise mit passendem Adapter ein VGA-Signal einspeisen kann. Videos, Fotos und Musik-Dateien lassen sich direkt von externen Laufwerken wie USB-Sticks oder -Festplatten abspielen. Der Beamer verfügt zudem über einen internen Speicher von 1 GB. Alle meine Testdateien ließen sich problemlos abspielen, auch MKV-Container (h2.64) mit Full-HD-Auflösung. Der Surround-Sound, der beim K137 durch einen SRS WOW HD-Prozessor generierte wird, klingt über die beiden seitlichen Soundboxen mit je 3 Watt sehr hohl, vor allem bei voller Lautstärke. Bässe sind so gut wie keine zu hören.

Den Beamer von Acer könnt Ihr auch im WLAN-Netzwerk nutzen. Hierfür braucht Ihr jedoch einen entsprechenden Wi-Fi-Adapter, der bei uns im Shop rund 40 € kostet. Über den optional erhältlichen Akku-Pack von Acer könnt Ihr den Projektor auch dann einsetzten, wenn gerade mal kein Stromanschluss in der Nähe ist. Dieser wiegt 600 g und besitzt eine Gesamtkapazität von 24.000 mAh. Mit dieser Acer Portable Power Bank, so die offizielle Typenbezeichnung, hielt der K137 Beamer von Acer im Test 145 Minuten im normalen Modus durch.

Menü vom MWA2 Wireless-Dongle

Menü vom MWA2 Wireless-Dongle

Der MWA2-Dongel von Acer (optional erhältlich) hat gleich mehrere Funktionen. Neben Wi-Fi im 2.4 und 5 GHz-Frequenzband unterstützt er auch den Miracast v1.2 Standard. Das heißt, Miracast-fähige Smartphones, Tablets oder Notebooks lassen sich kabellos mit dem Beamer verbinden. Auch Streamen über DLNA ist hiermit möglich. Der MWA2-Dongle kostet bei uns im Shop 64,90 €.

Im Test zeigte sich der Acer K137 in Sachen Hitzeentwicklung und Lautstärke sehr angenehm. Selbst nach Stunden konnte ich am Beamer nur ein geringes Ansteigen der Temperatur auf 38 Grad Celsius messen. Aber noch wichtiger: Das eingebaute Belüftungssystem, welches nach vorne arbeitet, konnte ich zu keinem Zeitpunkt hören.

Im direkten Vergleich mit den teureren Full HD Beamern LG PF80G oder dem Viewsonic PJD7820HD fällt mir vor allem die geringere Auflösung des K137 von Acer auf, der 1280 x 800 Pixel (WXGA) ausgibt. Das wird vor allem bei größeren Projektionsabständen gut sichtbar, das Bild wirkt dann bei hellem Umgebungslicht teilweise verwaschen. Je dunkler das Zimmer und geringer der Projektionsabstand ist, umso besser ist das Bild. Es wirkt dann detailreicher und die Farben kräftiger.

Sehr gefallen hat mir das geringe Gewicht von 510 g und die kompakten Abmessungen von 189 x 116 x 41 mm. Der K137 Beamer von Acer ist ideal, um ihn auch mal mit zu Freunden zu nehmen. Mit dem optional erhältlichen Akku-Pack könnt Ihr den Beamer auch mit zur jeder Party nehmen und für Stimmung sorgen. Seine Stärken spielt der K137 Beamer aber vor allem bei Präsentationen aus, hier kann der LED-Beamer unter anderem mit seiner Lichtleistung, seinen guten Emissionswerten und der langen Lampenlebensdauer punkten.

Den Acer K137 könnt Ihr derzeit bei uns im Shop für 499 € erwerben.

Optionales Zubehör zum Acer K137

Optionales Zubehör zum Acer K137

Zubehör zum Acer K137:

Technischen Daten vom Acer K137 LED Beamer  (Herstellerangaben)

Projektionssystem LED DLP
Lampe
  • LED (Light Emitting Diode)
  • 30.000 Stunden Lebensdauer (Eco-Modus)
Natürliche Auflösung 1280 x 800
Helligkeit 700 ANSI Lumen
Kontrastverhältnis 10.000:1
Seitenverhältnis wählbar 4:3, 16:9, 16:10
Anzeigegröße 43 – 254 cm
interner Speicher 1 GByte
Schnittstelle
  • USB 2.0
  • HDMI
  • Audio 3,5 mm Mini-Klinke
  • Universal I/O
  • 1x microSD-Kartenleser
Abmessungen / Gewicht 189 x 116 x 41 mm / 510 g
Betriebsgeräusch 31/29 dBA (Normal-Modus/ECO-Modus)

Gewinnspiel

Ihr könnt den Acer K137 LED Beamer gewinnen! Wir legen sogar das Akku-Pack, den Wi-Fi-Adapter und den MHL-Dongle noch oben drauf. Schreibt uns einfach unter diesem Beitrag einen Kommentar und mit etwas Glück gehört euch das Paket.

Nachtrag: Das Gewinnspiel endete am 9. Februar 2014 um 23.59 Uhr. Der Gewinner steht fest. Es ist A.Junker und er wurde von mir per eMail angeschrieben. Viel Spaß mit dem Acer K137 Beamer

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

1542
Hinterlasse einen Kommentar

1539 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1485 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Nehme ich!

Wäre natürlich der Hammer, mit diesem Ding sein eigenes Public Viewing zur WM zu machen. Würde mich freuen, wenn klappen würde ^^

Ich finde den Beamer super praktisch! Also her damit 🙂

Gruß Sven

Mein Studium ist bald vorbei und ich verlasse meine Kommilitonen in ein paar Wochen.
In der neuen Wohnung würde sich der Beamer sehr gut bei einem gemeinsamen Abend mit meinen „alten“ Freunden machen.
Liebe Grüße!

Wow. Was für ein traunhaftes Teil für die nächsten WMs ob drinnen oder draussen. Lasst mich gewinnen 🙂 BITTE

Also, Testberichte von notebooksbilliger, immer wieder gerne gesehen….

Tolles Ding! Würde mich auf jeden Fall auch über einen Gewinn freuen 🙂

Nur kommentieren? Für den Gewinn würde ich den Beamer sogar ausführlich testen! 🙂

zuerst wird GTA 5 auf der ps3 gezockt 🙂
und dann wird das Geld für neun neuen TV gespart.

Endlich konnte ich in meinem Verein die Meisterschaften auf einem Beamer analysieren und es könnten alles gleichzeitig sehen. Nicht immer die Analyse mit der digicam oder dem handy. Zudem musste ich nicht mal mehr ein Strom Kabel verlegen dank des mitgelieferten Akku.

Der Akkupack klingt interessant. Endlich kann man nachts am Baggersee Filme anschauen 😀

Der Beamer würde perfekt in mein Wohnzimmer passen! 😉

Hört sich interessant an… Es kommt halt nicht immer nur auf die Größe an… 😀

Sehr interessantes Teil!

Da legg mich doch am Bobbers is das n geiles Teil!

Guter Testbericht, bin begeistert. Dieser würde sich gut in meinem Wohnzimmer machen 🙂

Cooles Teil 🙂

Cooles Teil! Würde mich freuen 🙂

Genial! Sehr toller Artikel, sehr toller Beamer. Den würde ich wirklich gerne mein Eigen nennen :>

Jaaa, das würde meine kleine aber feine Wohnung natürlich prächtig aufwerten 🙂

Der Acer K137 wäre für mich eine echte Win-Win-Situation: Tagsüber im harten Business-Einsatz die Kunden begeistern und abends für ganz großes Kino in den eigenen vier Wänden sorgen… Chapeau!

Perfekt für die Dachterasse :)))

Ich hab noch einen 4 Jahre alten LED Beamer erster Generation von Samsung unter der Decke hängen mit sage und schreibe 15 Lumen und einer Auflösung von 852×480 😀 Da ist ein Ersatz dringend erforderlich 🙂

Guter Testbericht, bin begeistert. Dieser würde sich auch gut in meinem Wohnzimmer machen 🙂

Da legg mich doch am Bobbers ist das ein geiles Teil!

Ich wäre gern der Glückliches Gewinner. Wir gucken Bundesliga immer bei nem Freund auf einem, in die Jahre gekommenen, 32 Zoll Philips LCD TV. Er hat halt Sky. Wenn ich den Beamer gewinnen würde, hätten wir eine sehr gute Alternative zu dem wirklich kleinen Fernsehbild

Klingt gut, würde mich auch sehr über den Gewinn freuen 🙂

Ich würde mir mit diesem schickem Gerät die gesammelten Aufnahmen meines Sohnes anschauen, der seinen einjahrigen Geburtstag gefeiert hat !!!

Mache gerne mit. Ist schon Prima so ein Beamer!

die WM steht dieses Jahr an und ich will genau den um Nachts im Garten die Spiele mit Freunden genießen. Zumal mein 11 Jahre alter Beamer endgültig hinüber ist …

Wenn ich nicht gewinne muss ich wohl oder über einen kaufen 🙂

Cooles Teil, das wäre doch genau richtig für die kommende WM 😉

Ich würde auch gern am Gewinnspiel teilnehmen. Ist ein schicker kleiner Beamer.

Tolles Gerät und super Bericht! Würde mich über den Beamer als Student sehr freuen.

Mensch, das ist ja klasse. Endlich groß gucken, wenn ich ihn gewinne ! 🙂

So ein Beamer wäre super für Präsentationen in der Uni. Bei den universitätseigenen Beamern gibt es immer wieder Verbindungs- und Einstellungsprobleme mit den eigenen Laptop. Einen eigenen Beamer könnte man schon zuhause konfigurieren. Man geht dann definitiv entspannter zu einer Präsentation.

Netter und ausführlicher Testbericht. Auch die Bedienung erscheint mir recht einfach. Wäre sicher eine tolle Überraschung, wenn ich zum ersten WM Spiel zu Hause, dann den Beamer auspacke 😀 WM zu Hause – like a boss!

Nettes Teil, das ich beim Präsentieren meiner Bilder unterwegs sehr gut gebrauchen könnte. 🙂

Gerne bin ich auch dabei, weil Ihr immer dann von euch hören lasst, wenn es wieder Zeit wird! Daumen hoch!

Für ein so kleines Gerät lesen sich die technischen Daten und der Testbericht recht gut.
Für den gelegentlichen Einsatz sicher keine schlechte Wahl.

Ich habe eine große Wand da passt viel Bild drauf, drum würd ich den gerne Gewinnen.

WOW, was ein HAMMERTEIL!
Damit könnte ich endlich mal wieder ordentlich in die „Kultfilm-Abteilung“ abtauchen….
DANKE für dieses tolle Gewinnspiel!!!

Wiedermal ein schönes Gewinnspiel, möge das Glück mit euch sein 😀

Sehr cooles Teil, hab sogar schon eine Idee was man damit machen könnte: Ein cooles Public Viewing für die WM auf der Terrasse 🙂

Schöner Beamer, nur kommt das Video mit dem Helligkeitstest nicht gut rüber, weil ihr wohl eine mega schlechte Kamera verwendet. Sieht auf 720p alles verpixelt aus.

Good luck to all.

„einen Kommentar“

Super Gewinnspiel, bin dabei!;)

Der Beamer ist schon ne coole aAche

Einen Beamer wollte ich schon immer mal haben. Wird also Zeit! 😉

Cooles Teil, das würde doch genau richtig zur kommenden WM passen!!! 🙂

Wirklich ein tolles Gerät, das ich gerne mein Eigen nennen würde.