Acer P5530 – Full HD Beamer mit 4.000 ANSI Lumen im Test [Tester gesucht]
  • Auflösung
  • ANSI Lumen
  • Kontrast
  • 1.920 x 1.080 Pixel
  • 4.000
  • 20.000:1

Acer P5530 – Full HD Beamer mit 4.000 ANSI Lumen im Test [Tester gesucht]

Der Acer P5530 Beamer ist eine gute Wahl für alle Heimkinofans, die ein großes Bild in Full HD auf die Leinwand projizieren wollen. Mit 4.000 ANSI Lumen könnt ihr den Projektor auch bei Tageslicht verwenden. Der P5530 Beamer von Acer nutzt verschiedene Funktionen, sodass ihr bei jeden Raum- und Lichtverhältnissen ein optimales Bild bekommt.

Das gefällt uns

  • Tageslichttauglich
  • viele Settings

Das gefällt uns nicht

  • schwacher Sound
  • schwache Zwischenbildberechnung

Der Acer P5530 Beamer kann ein Bild mit maximal 1.920 x 1.080 Pixeln erzeugen. Über die integrierte HDMI 1.4a-Buchse lassen sich auch Filme in 3D wiedergeben. Hierzu ist eine Acer 3D-Shutter-Brille notwendig, die ihr als optionales Zubehör bei uns im Shop mitbestellen könnt. Der Beamer von Acer wird mit einer schwarzen Tragetasche geliefert und hiermit könnt ihr den Beamer sicher transportieren. Zum Lieferumfang gehört auch eine Fernbedienung. Der P5530 besitzt viele Funktionen zur Bildoptimierung. Durch Acer Color Boost 3D ist der Beamer in der Lage naturgetreue Farben über den gesamten Lebenszyklus der Lampe – sowohl im 2D- als auch im 3D-Modus – zu projizieren. Die LumiSense+ Technologie von Acer verwendet einen Umgebungslichtsensor, der die Helligkeit in der Projektionsumgebung erkennt und die Helligkeit sowie die Farbsättigung optimal anpasst. Darüber hinaus analysiert Acer LumiSense+ das projizierte Bild und optimiert die Qualität des dargestellten Bildes dynamisch. Diese Funktion lässt sich auch abschalten.

Im Normalmodus wird das Bild mit 4.000 ANSI-Lumen ausgegeben. Im Sparmodus sinkt die Lichtleistung auf 3.200 ANSI-Lumen und das Belüftungssystem wird deutlich leiser. In hellen Räumen solltet ihr den Normalmodus verwenden. In abgedunkelten Räumen könnt ihr ohne Einbußen den Sparmodus verwenden. Der Kontrast liegt bei 20.000:1, sodass auch bei dunklen Szenen viele Details zu sehen sind. Das Bild lässt sich durch viele Funktionen optimal der Projektionsfläche anpassen. Neben der Trapezausrichtung könnt ihr auch jede Ecke des Bildes ausrichten.

Die Lebensdauer der eingesetzten Lampe ist für rund 4.000 Stunden ausgelegt. Im Lampensparmodus würde sich die Lebensdauer auf 15.000 Stunden verlängern. Danach ist es ratsam, diese auszutauschen. Im Normal-Modus lässt sich der P5530 auch tagsüber gut benutzen. Der Raum sollte hierfür leicht abgedunkelt sein. Abends oder in dunklen Räumen zeigt der Projektor seine Qualitäten, wobei ihr ohne sichtbaren Farb- oder Kontrastverlust den Sparmodus verwenden könnt.

ACER P5530 Beamer bei uns im Shop
Produkteigenschaften des Acer P5530
Projektionssystem DLP-Beamer
Lampe 240 Watt
4.000 Stunden Lebensdauer
bis zu 15.000 Stunden (Extrem-ECO-Modus)
Auflösung Full HD (1.920 x 1.080)
Helligkeit 4.000 ANSI Lumen
Kontrastverhältnis 20.000:1
Seitenverhältnis 16:9
Anzeigegröße 1,00 m – 7,50 m‎
Schnittstelle 2x VGA In
1x VGA Out
2x HDMI (MHL-kompatibel)
1x Composite Video (RCA)
1x Klinke Audio In
1x Klinke Audio Out
1x LAN
1x USB 2.0
1x RS-232
Abmessungen 315 x 103 x 214 mm
Betriebsgeräusch 31 / 24 dBA (Normal-Modus / ECO-Modus)
Besonderheiten DLP BrilliantColor 0.65″ DarkChip 3
Acer ColorSafe II
Acer LumiSense+ Technologie
Acer SmartFormat-Technologie DLP 3D mit HDMI 1.4a
16 Watt Lautsprecher
Zubehör Quick Start Guide, Fernbedienung inkl. Batterien, Netzkabel, Tragetasche
optionales Zubehör HDMI-Kabel, Leinwände, 3D Brille

Anschlüsse und Bedienelemente am Beamer

Alle Anschlüsse befinden sich bei diesem Beamer auf der Rückseite. Hier findet ihr zwei HDMI-Buchsen, wobei eine auch MHL unterstützt. Der P5530 Beamer von Acer besitzt auch zwei VGA-In-Anschlüsse sowie einen für VGA-Out. Über die RJ-45-Buchse könnt ihr den Projektor direkt über ein LAN-Netzwerk steuern und administrieren. Neben der Steuerung des Projektors können auch Inhalte direkt per LAN-Kabel projiziert werden. Ein WLAN-Dongle gibt es als optionales Zubehör.

Über die USB-Buchse könnt ihr auch PDF-, Excel-, Word- und Powerpoint-Dateien wiedergeben. Auch gespeicherte Bilder lassen sich direkt vom USB-Stick abspielen. Die Wiedergabe von Videos wird nicht unterstützt.

Im Inneren hat Acer noch eine weitere HDMI- und USB-Buchse versteckt. Hier könnt ihr einen Wireless-Dongle anstecken, sodass dieser nicht ständig außen am Beamer stecken muss. Über die innere USB-Buchse wird der Dongle mit der notwendigen Spannung versorgt.

Fernbedienung und Bedienelemente

Die beiliegende Fernbedienung ist sehr kompakt und liegt gut in der Hand. Eine Beleuchtung der Tasten wäre wünschenswert. Wichtige Funktionen lassen sich direkt über spezielle Tasten ansteuern. In der Fernbedienung hat Acer auch einen Laserpoint integriert. Oben auf dem Beamer hat Acer einige Bedienelemente platziert. Hierüber könnt ihr alle wichtigen Funktionen auch ohne Fernbedienung anwählen.

ACER P5530 Beamer bei uns im Shop

Testumfeld

Der Acer P5530 wurde wie immer im Wohnzimmer aufgebaut. Der Beamer benötigt wenig Platz und ist mit seinen geringen Abmessungen von 315 x 103 x 214 mm sehr kompakt. Als Projektionsfläche diente eine Rahmenleinwand mit 210 cm Breite. Bei einem Projektionsabstand von rund 2,8m füllte der Beamer die Breite der Leinwand komplett aus. Hierzu wurde der Zoom ein wenig in Anspruch genommen. Die ersten Aufnahmen wurden nachmittags aufgenommen, wobei das Wohnzimmer nur leicht abgedunkelt wurde.

Auch tagsüber könnt ihr beim Acer Beamer den Sparmodus verwenden, denn das Bild wird nur minimal dunkler. Die Lichtleistung der Lampe sinkt dabei von 4.000 auf 3.200 ANSI-Lumen. Im Sparmodus muss das Belüftungssystem deutlich weniger arbeiten und ist dann so gut wie nicht mehr zu hören.

Quelle: ARD, RTL II, ZDF, Arte, Sky, Phönix, RTL, 7FUN, Animal Planet
ACER P5530 Beamer bei uns im Shop

Neben den Lichtverhältnissen ist beim Acer P5530 die Art der Videoquelle wichtig. Wird das A/V-Signal in 1080p eingespeist, ist das Bild auch tagsüber sehr gut. Kommt das Signal jedoch nur in 1080i (Interlace) beim Beamer an, kann es bei schnellen Bewegungen zu unschönen Bildern kommen. Das Bild fängt an zu zittern und fehlende Informationen kann der P5530 von Acer nicht ausgleichen. Hierbei ist es egal, welche HDMI-Buchse am Beamer benutzt wird. Dieses Phänomen tritt nur bei TV-Sendern oder älteren Receivern auf, die das Full HD-Signal in Interlace ausstrahlen beziehungsweise ausgeben. Bei anderen Quellen wie Notebook oder Blu ray ist die Zwischenbildberechnung nicht notwendig und das Bild wird ohne dem Zittern dargestellt.

Settings

Die Menüs sind übersichtlich aufgebaut und bieten viele Einstellmöglichkeiten. Die Navigation zwischen den einzelnen Einstellungen ist einfach.

Messungen am Beamer

Der Full HD-Projektor von Acer besitzt mehrere Einstellungen zur Lampenleistung. Im Normalmodus benötigt der Projektor rund 240 Watt. Im Spar-Modus sinkt die Leistungsaufnahme auf ~194 Watt.

Die Wärmemessung wurde nach einer Stunde Nutzung mit der Wärmebildkamera vom Cat S60 vorgenommen. Auf der Oberseite konnten wir auf dem Gehäuse einen Hotspot mit 48,1 Grad Celsius messen. Auf der linken Seite, dort wo das Belüftungssystem die Verlustleistung nach außen bläst, zeigte die Wärmebildkamera über 65 Grad an. Rechts blieb das Gehäuse angenehm kühl und wurde kaum wärmer als die Zimmertemperatur. Das Belüftungssystem war im Sparmodus angenehm leise. Im Normalmodus war es – in unmittelbarer Nähe zum Beamer – hörbar.

Sound

Im Beamer hat Acer einen kleinen Lautsprecher mit 16 Watt integriert, der den Sound aber sehr leise wiedergibt. Aber wie bei allen Beamern gilt: Erst mit dem passenden Soundsystem wird euer Wohnzimmer oder Hobbyraum zum Kinosaal. Hier ist es ratsam, eine externe Soundbar anzuschließen oder den Sound via HDMI über eine HiFi-Anlage auszugeben.

Projektionsabstand Beispiele

Projektionsabstand Format Bildbreite Bilddiagonale
146 cm 4:3 93 cm 36 Zoll
16:9 112 cm 44 Zoll
206 cm 4:3 131 cm 51 Zoll
16:9 160 cm 62 Zoll
254 cm 4:3 162 cm 63 Zoll
16:9 199 cm 78 Zoll
304 cm 4:3 193 cm 75 Zoll
16:9 237 cm 93 Zoll
404 cm 4:3 257 cm 101 Zoll
16:9 315 cm 124 Zoll
505 cm 4:3 323 cm 127 Zoll
16:9 395 cm 155 Zoll

Fazit

Der Acer P5530 erzeugt mit dem 6 Segment Farbrad und BrilliantColor-Technologie ein sehr kontrastreiches Bild. Die eingebaute Lampe besitzt eine Lichtleistung von 4.000 ANSI-Lumen, die auch tagsüber in leicht abgedunkelten Räumen ein sehr farbenfrohes Ergebnis auf die Leinwand projiziert. Acer hat bei den Anschlüssen an nichts gespart. Auf der Rückseite befinden sich je 2 HDMI- und VGA-Buchsen. Über LAN lässt sich der Full HD-Beamer leicht verwalten. Mit dem integrierten Viewer für Office- und Bilddateien kann der P5530 auch ohne PC beziehungsweise Notebook in Besprechungsräumen eingesetzt werden.

Der Full HD-Beamer von Acer kann schon bei relativ kurzem Abstand zur Projektionsfläche ein großes Bild erzeugen. Bei rund 2 Metern beträgt die Bilddiagonale schon 62 Zoll (im 16:9 Format). Bei 5 Metern erzeugt der P5530 eine Bilddiagonale von 155 Zoll. Der integrierte Lautsprecher mit 16 Watt solltet ihr nur als Notlösung betrachten. Die Soundausgabe ist sehr leise und eignet sich nur für Präsentationen oder für kurze Filme. Eine Hi Fi-Anlage mit vielen Boxen und Subwoofer ist – wie bei jedem Beamer – Pflicht.

Einen kleinen Schwachpunkt hat der Acer P5530 mit TV-Sendern und/oder -Receivern, die das Full HD-Signal nicht mit 24 (oder mehr) Vollbildern pro Sekunde ausgeben. Die schwache Zwischenbildberechnung des Beamers kann die fehlenden Signale nicht ausgleichen und es kommt zu unschönen Bildern.

Derzeit* kostet der Acer P5530 bei uns im Shop rund 763 Euro.

*Stand 08.2018

ACER P5530 Beamer bei uns im Shop

Tester gesucht

Update: Die Bewerbungsfrist ist hiermit beendet. Nach Durchsichte aller Kommentare wird der Gewinner(in) ermittelt und per email angeschrieben.

Wer selbst einmal den Acer P5530 testen will, hat jetzt die Chance diesen zu gewinnen. Sagt uns in der Kommentarzeile bis zum 05.08.2018, 23.59 Uhr, weshalb ihr ein guter Tester wärt. Wir wünschen euch viel Glück

Teilnahmebedingungen
Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 05.08.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.

Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, warum er/sie ein guter Tester wäre und wie ihr den Acer Beamer testen wollt. Zu testen gibt es den Acer P5530 und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Projektors drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

192 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich würde den Beamer gern bei uns in der Gemeinde testen. Vielleicht könnte er den BenQ Beamer ablösen. Aktuell wird der Beamer via Netzwerk angesteuert und das Signal über VGA eingespeist.

  2. Wir sind eine große Familie mit vielen Freunden die sich gerne mal für gemeinsame Film und Serienabenden trifft. Ich selber bin sehr Technik interessiert und begeisterte Produkttesterin. Ich teste für viele Firmen und veröffentliche regelmäßig Rezensionen auf verschiedenen Seiten und poste auch gerne Bilder auf Instagram.

  3. Wir haben eine weiße Wand im Wohnzimmer, die man gut als Leinwand verwenden kann. Aktuell haben wir einen 32″ Fernseher, ein Beamer wäre deutlich attraktiver.

  4. Wir sind begeisterte Filmfans und schauen bei lauen Sommernächten gerne auch mal draußen ein paar Filme. Mit dem Beamer könnten wir Zuhause mit unseren Nachbarn mal die Qualität eines privaten Freiluftkinos genießen und das ganze Zuhause.

  5. Bisher hatte ich nur die Chance eine Reihe von Monitoren zu testen, dabei würde ich mir gerne einen Beamer anschauen. Die passende Leinwand habe ich bereits zuhause stehen und auch das entsprechende Equipment um Farbwiedergabe, Helligkeit, Kontrast etc zu messen.

    Gruß Marcel

  6. Wir würden den Beamer gerne testen, da wir uns eine große terasse mit meinem Schwager und Schwägerin teilen, wäre es perfekt um Fußball spiele zu schauen oder Musik Clips oder gemeinsame Netflix Abende mit Familie und Freunden 🙂 oder um Kinderfilme laufen zu lassen. Ich würde auch bei Instagram etc. berichten und natürlich unseren Gästen und Mitbewohnern erzählen woher ich den Beamer habe 😉

  7. Ich mag es von Produkten Bilder zu erstellen. Schreibe unheimlich gerne Rezensionen und Erfahrungsberichte. Ich lieb es neue Produkte und innovative Funktionen vorab zu testen und anderen mit meiner Begeisterung anzustecken oder bei ihrer Entscheidungshilfe beitragen zu können.
    Gerne würde ich den Test auf meinen Blog und Instagram Account sowie Facebook begleiten.
    Auserdem Liebe ich es zu Zocken und das Netflix zuschauen und das mit einem Beamer , das wäre genial ich glaube jedes Familien Mitglied bei und würde auf seine kosten kommen. 🙂

  8. Ich denke ich wäre die perfekte Testerin für das Produkt, da ich ein großer Filmfan bin und regelmäßig in guter Gesellschaft Filme und Serien schaue, egal ob Netflix oder altmodische DVDs. Im Sommer wird bei mir das Wohnzimmer zum Heimkino, mit offenen Fenstern und „Urlaubsfeeling“, während im Winder das kuschelige Schlafzimmer der Ort für den perfekten Filmeabend ist. So ein platzsparender Beamer passt da perfekt rein. Ich wäre total gespannt darauf, was der Beamer so kann und ob es so gut überzeugt wie der letzte. Außerdem bin ich bei facebook und Instagram sehr aktiv und bin sehr gern bereit und gewillt meine Testergebnisse mit allen die es Interessiert zu teilen.

  9. Gerne würde ich den Beamer auf Herz und Nieren testen. Er würde sich super im Wohnzimmer machen und ich wüsste auch schon was ich ihn den „verstecken“ HDMI Slot stecken würde ;).
    Durch ein etwas größeres Wohnzimmer könnte ich auch die Diagonale ganz gut testen. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass ich gerne alle Funktionen gerne mal ausprobiere, wäre ich definitiv ein guter Tester =)

  10. Hallo, wir sind grade umgezogen und haben noch freie Wände, ideal um den Beamer ausgiebig zu testen :).

  11. Ich betreibe seit Juni 2018 einen Blog für Spielleiter und Spieler von Pen&Paper Rollenspielen. Für meine Gruppen fertige ich häufig Handouts wie bspw. Karten oder Illustrationen an. Diese reiche ich entweder als Ausdruck herum oder lasse sie von meinen Spielern auf Tablet und PC betrachten. Gerade große Grafiken kommen da aber kaum zur Geltung. Einen Beamer nutzen zu können, um Karten während des Spiels an die Wand projezieren zu können, wäre großartig.
    Ich würde den Beamer gern in dee nächsten Spielrunde testen und anschließend auf meinem Blog http://www.spielleiter-wissen.de darüber berichten.

    Viele Grüße
    Janine

  12. Gerne würde ich diesen Beamer einmal testen. Das wäre super. Mich würde interessieren, was ich damit alles machen kann.

  13. Hallo zusammen,
    auch wir würden den Beamer gerne ausprobieren und testen. Wir schauen uns gerne Serien und Filme an und spielen auch mal ganz gerne mit der Playstation.
    Dies mal auf einer großen Leinwand zu machen wäre schon mal was tolles. Da bei uns auch gerne Besuch da ist, würde sich unsere Freunde und Verwandten natürlich auch gerne zur Verfügung stellen.
    Mit ihnen und unseren Kindern würden wir den Beamer ausführlich Testen und unsere Meinung dazu abgeben.
    Zudem würde ich es ganz gerne ausprobieren ob wir hier nicht mal am Abend einfach draußen an der Hausmauer mit unseren Nachbarn einen guten Film anschauen können.
    An Ideen würde es nicht scheitern jetzt muss nur noch ein Testgerät her.
    Sonnige Grüße allen 😉

  14. Hallo miteinander,
    ich möchte sehr gerne diesen super Acer Beamer in unserem großen Wohnzimmer auf Herz und Nieren testen

  15. Warum bin ich ein guter Testkandidat?
    Na bei mir an der Decke hängt bereits ein ACER Projektor. Aber mit ca. 2500 ANSI und nur einfacher HD Auflösung ist das Bild auf 300cm Diagonale nicht mehr zeitgemäß. DLP ist für mich persönlich kein Problem, den Regenbogeneffekt nehme ich nicht wahr. Aber da der Projektor direkt über dem Zuschauer an der Decke hängt, ist die Lautstärke schon ein wichtiges Kriterium.
    Ich würde den Acer auf Herz und Nieren testen, sofern ich darf.
    Viele Grüße
    Ingo

  16. Liebes NBB-Team,
    schon seit Jahren verfolge gespannt die Entwicklungen auf dem Gebiet der Heim-Projektoren. Umso erfreuter bin ich, dass nun heimkinotaugliche Beamer langsam in sehr attraktive Preisregionen bewegen! Mit dem Test des Acer P5530 möchte potentiell interessierten Käufern ein Feedback geben wie sich der Beamer aus technischer und ergonomischer Sicht schlägt.
    Als ambitionierter Hobby Foto-und Videograf lege ich besonderen Wert auf eine gute Bildqualität. Der Hauptbestandteil meines Testes wird sich darum auch um das Bild drehen. Farbtreue und Kalibriermöglichkeit, Helligkeit und Kontrast, Schwarzwert, FHD Qualität, Regenbogeneffekt, usw. werden dabei meine Kriterien sein. Neben ergonomischen Aspekten wie Bedienbarkeit, Integration in bestehende Heimkinosysteme, Anschlussmöglichkeiten usw. werde ich auch das Kinofeeling bei der Wiedergabe verschiedener Medien, Quellen und auch beim Gamen bewerten. Ich bin sehr gespannt auf den Test und freue mich auf baldige Kinoabende!
    Beste Grüße
    Chris

  17. Liebes Notebooksbilliger-team,

    Mein Mann hat am 2ten August Geburtstag deswegen würde ich mich gerne für ihn als Tester bewerben. Er tritt sich regelmäßig mit seinen Jungs zum zocken oder zum Filme bzw. Sport Abend. Deshalb würde er bei uns nicht nur riesen freude auslösen sondern auch auf Herz und Nieren getestet werden. Über die Chance ihn zu testen würden wir uns mega freuen.

  18. mein sohn sucht seit ner weile ein neuen tv , da wäre dieses produkt super da er dann unseren TV bekommen könnte und wir den in unserer großen wohnstube ausprobieren könnte. so wären 2 fliegen mit einer klappe geschlagen und zusätzlich sind wir eine großfamilie also mehrere testpersonen 😀

  19. Ich eigne mich als Tester besonder gut, da ich dies beruflich tue (Softwaretester mit Master Abschluss an der Universität Duisburg-Essen). Ich freue mich auf tolle Film Abende und Barbecue Partys mit diesem Beamer!

    Mit freundlichen Grüßen
    Tobias Dölling

  20. Ob Serienabende zu zwei, Fotoshow mit der Familie, Zocken mit den Kumpels oder Filmabende „kino like“ mit Popcorn mit Freunden… wir haben genug Ideen, wie wir diesen Beamer ausführlich testen könnten.

  21. Ich bin ein guter Tester, weil ich fast täglich mit der PS4 spiele und Filme ansehen. Gerne teste ich den Beamer zum TV & Film schauen (HD) über Sky (Film, Serien und Fußball) und Amazone Prime, sowie über die PS4 und Nintendo Switch zum zocken. Besonders beim Zocken bin ich auf die Qualität des Beamers gespannt.

  22. Nach der WM ist vor der EM! Ich wäre ein guter Tester, weil ich gerne auf bewegte Bilder schaue und statt des TV mal einen Beamer auf großflächiger Leinwand erproben möchte. Zum Einsatz kommt der Acer P5530 insbesondere bei Sportübertragungen (Fußball, Eishockey und Formel 1), bei Kinoabenden in Full HD dank Blu-ray und letztlich zum Gaming mit der PS4, auch hier insbesondere Sportspiele. Damit ließe sich für eine Kundenbewertung in Eurem Shop ein guter Querschnitt darstellen, der potentiellen Käufern meines Erachtens nach eine gute Unterstützung in ihrer Kaufentscheidung bietet. Ich bewerte fair und ehrlich und würde mich freuen, mal von Euch als Tester ausgesucht zu werden.

    Viele Grüße

  23. Hallo,

    den würde ich gerne Testen. Ich suche immer noch nach einem lichtstarken und dennoch leisen Beamer für das kleine Heimkino.

    LG
    Andrius

  24. Ich wäre ein guter Tester, weil ich alle Funktionen durchprobiere und kritisch darüber berichten werde

  25. Ich würde den Beamer gerne in unserer Gartenhütte als Ersatz für den alten Beamer verwenden. Dort werden Regelmäßig Sportereignisse geschaut und auch mal die PS4 bzw der Sky-Reciever angeschlossen.

  26. Hallo,

    ich würde mich notfalls opfern und den Beamer testen! 😉 Tatsächlich träume ich schon lange vom eigenen Kino daheim, konnte mich aber bisher nicht für einen Beamer entscheiden. Hier hätte ich die Gelegenheit, den Acer P5530 auf Herz und Nieren zu prüfen und zu schauen, ob er was für mich ist. Die Leinwand steht schon bereit…

    Viele Grüße
    Maren

  27. Den Beamer würde ich nutzen um meine zahlreichen Urlaubsvideos endlich mal auf „Großleinwand“ anschauen zu können. Hatte bisher noch nie einen Beamer und wäre deshalb sehr unvoreingenommen im Test 🙂
    Außerdem schauen wir mit Freunden gerne Fußball- von daher wäre der Beamer bei uns oft im Einsatz.

  28. Ich würde den Beamer gerne bei uns im s Wohnzimmer ausprobieren. Dabei würden BluRays, normales HD-Fernsehen sowie eine Nintendo Switch zum Zuspielen von Bild & Ton genutzt werden.

  29. So einen Beamer wollte ich mir schon immer anschaffen. Daher wäre dieser Test super für mich. Ich teste sehr gerne neue Sachen und gebe meine Erfahrungen auch sehr gerne an mein Umfeld weiter.

    • Hey,
      ja, alle Gewinner wurden bereits ausgelost, angeschrieben und die Gewinne auch bereits versandt.

  30. Liebes notebooksbilliger.de-Team,
    lieber Siggy,
    unsere Familie liebt es in den warmen Sommernächten die Fernsehabende im Garten bei Lagerfeuer, kühlem Bier, Gegrilltem und natürlich guter Unterhaltung zu verbringen. Nachteil an der Freude sind die langen sonnigen und meist zu hellen Abende. Unser aktueller ACER Beamer kann daher erst ab ca. 22:00 Uhr zu Einsatz kommen – meist schon etwas spät für das Vorabendprogramm. Zudem ist er schon etwas in die Jahre gekommen und grünstichig.

    Wir würden uns daher alle riesig darüber freuen, den neuen ACER P5530 testen zu dürfen. Riesig würde sich sicherlich auch unsere Kleine freuen, die das Spektakel, auf Grund der fortgeschrittenen Uhrzeit, noch nicht miterleben konnte.

    Beste Grüße aus dem Vogtland

    Eure 5 Kürbitzer

  31. Genau den brauchen wir! Der Acer P5530 Full HD ist bei uns für Präsentationen von Urlaubsbildern, Filmen, Zockerabende oder Fußballtage genau geeignet. Er würde bei uns ein Familienmitglied werden, das auf Herz und Nieren getestet werden kann. Wir würden uns riesig freuen.
    LG

  32. Hallo zusammen,

    Gemeinsam mit einem Team aus Kunstwissenschaftler*innen realisieren wir von artburst berlin als ehrenamtlicher Verein immer wieder Events und Ausstellungen im Bereich Kunst und Kultur.
    Oft arbeiten wir dabei mit Künstler*innen zusammen, die neue Medienformate nutzen und daher Beamer zur Präsentation dieser gebraucht werden.
    Wir haben keinen festen Raum und nur wenig technisches Equipment, um jede dieser Veranstaltungen zu realisieren und sind deshalb immer wieder auf Spenden und das Entgegenkommen beim Mietpreis verschiedenster Dinge & Räume angewiesen.
    Wir würden uns riesig freuen diesen Beamer für eine Videoarbeit in unserer aktuellen Ausstellung im September testen zu können!

    Liebe Grüße,
    Saskia von artburst berlin e.V.

  33. In unserer Kita benötigen wir schon lange Einen neuen Beamer. Und über 100 Kinder würden sich sehr freuen ihn zu testen

  34. Hallo. Wir haben eine großes Wohnzimmer sprich eine große leere Wand (5.50m x 2.50m) und würden gerne mal einen Beamer testen um zu sehen ob das eine Alternative zum Flachbildschirm wäre. Vielen lieben Dank im voraus . Anja

  35. Jetzt, im vorgezogenen Ruhestand arbeite ich ehrenamtlich für das örtliche Museum. Ich würde den Beamer nicht nur als Heimkino, sondern gerne auch bei Vorträgen und Veranstaltungen nutzen.

  36. Perfekte Ergänzung zum Surface. Bei der Arbeit mit Präsentationen oder zu Hause im Wohnzimmer beim streamen oder auf Party draußen oder in der Garage mal Musikvideos abspielen oder Fußball schauen. Klingt nach einer perfekten Lösung, die ich gerne auf Herz und Nieren testen würde.

  37. Moin Siggy,
    Auf das „warum ich so ein toller Tester bin“ komm ich später zu sprechen. Erst einmal eine kurze Kritik an dem Testumfeld: Die Chucky-Puppe auf dem Schrank macht mir Sorgen, das könnt ich nachts nicht einschlafen …; aber der Schrank selber hat Potenzial, bisschen 80’s chic. Lässt sich hammergenial mit Chalk-Paint aufmöbeln, siehe hier: https://www.anniesloan.com/ . Dann ein bisschenDark-Wax Finish und die Schwaben-Hipster aus dem Prenzlauer Berg reißen dir das Teil aus den Händen.
    Ach ja, ich schaue gerne Filme und Teste Beamer in meiner Freizeit. Referenz: 1 getesteter Beamer (Stand 31.07.2018).
    Beste Grüße und überlegs dir mit dem Schrank. Habs mit meiner Kommode gemacht (in Gelb mit extra Wachs-Finisch) – der Hammer!

  38. Liebes Notebooksbilliger-Team,
    ich möchte mich gerne bei euch als Testerin bewerben. Wir haben bereits einen Beamer und eine große Leinwand – sind allerdings mit der Auflösung unzufrieden und würden uns daher über einen neuwertigen Beamer sehr freuen. Vielleicht können wir ja eine Verbesserung feststellen. Ich bin bereit das Produkt gründlich zu testen und snschließend einen Bericht zu verfassen.
    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

  39. Hallo notebooksbilliger.de-Team, ja ich möchte den tageslicht-tauglichen acer p5530 full-hd-beamer mit 4.000 ansi lumen austesten. Das der Sound nicht gut ist macht mir nichts aus, da ich diesen über einen harman kardon 5.1 Receiver an meine Lautspecher ausgebe….

  40. Ich kann einen Beamer gut gebrauchen, da ich gern fernsehe und das auf einem großen Bildschirm bzw. einer Projektion noch viel besser funktionieren würde

  41. Auch beim Minigolfsport hat die Technik mittlerweile Einzug gehalten, was die Ergebnisanzeige angeht. Da Minigolf auch im Meisterschaftsbetrieb gespielt wird (Bundesliga, Europameisterschaften, Weltmeisterschaften usw), ist es natürlich auch für die Zuschauer interessant, dass sie die Ergebnisse sehen können. Hier hält die Elektronik immer mehr Einzug. Da Monitore meistens zu klein sind, wird immer öfter auf Beamer mit Leinwand zurückgegriffen. Hier ist es natürlich wichtig, dass der Beamer auch bei Tageslicht leistungsstark ist und einen guten Kontrast bietet. Gerne würde ich genau in diesem Rahmen den Acer P5530 testen.

  42. Ich würde den Beamer nutzen um Lehrvideos zu schauen. Je größer das Bild, desto genauer kann man hinschauen. Und ich würde ehrliche und ausführliche Rezensionen fertigen.

  43. In meinem neuen Wohnzimmer würde sich der Beamer perfekt für TV, Blue Rays, und PS3-Spiele anbieten, aber auch grafische Arbeiten würde ich gerne mal an die Wand werfen. Zudem findet sich sicherlich das ein oder andere Sportevent, zu dem sich Rudelgucken mit meinen Mädels anbietet. Ich würde mich freuen den Acer zu testen

  44. Ich wäre ein guter Tester, da mein Zimmer ideal wäre den Beamer bei verschiedenen Tageszeiten und Lichtverhältnissen zu teste. Außerdem für verschiedene Verwendungszwecke wie Gaming, Fernsehen, normaler Stream eines Laptops/PCs.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.