Acer P5530 – Full HD Beamer mit 4.000 ANSI Lumen im Test [Tester gesucht]
  • Auflösung
  • ANSI Lumen
  • Kontrast
  • 1.920 x 1.080 Pixel
  • 4.000
  • 20.000:1

Acer P5530 – Full HD Beamer mit 4.000 ANSI Lumen im Test [Tester gesucht]

Der Acer P5530 Beamer ist eine gute Wahl für alle Heimkinofans, die ein großes Bild in Full HD auf die Leinwand projizieren wollen. Mit 4.000 ANSI Lumen könnt ihr den Projektor auch bei Tageslicht verwenden. Der P5530 Beamer von Acer nutzt verschiedene Funktionen, sodass ihr bei jeden Raum- und Lichtverhältnissen ein optimales Bild bekommt.

Das gefällt uns

  • Tageslichttauglich
  • viele Settings

Das gefällt uns nicht

  • schwacher Sound
  • schwache Zwischenbildberechnung

Der Acer P5530 Beamer kann ein Bild mit maximal 1.920 x 1.080 Pixeln erzeugen. Über die integrierte HDMI 1.4a-Buchse lassen sich auch Filme in 3D wiedergeben. Hierzu ist eine Acer 3D-Shutter-Brille notwendig, die ihr als optionales Zubehör bei uns im Shop mitbestellen könnt. Der Beamer von Acer wird mit einer schwarzen Tragetasche geliefert und hiermit könnt ihr den Beamer sicher transportieren. Zum Lieferumfang gehört auch eine Fernbedienung. Der P5530 besitzt viele Funktionen zur Bildoptimierung. Durch Acer Color Boost 3D ist der Beamer in der Lage naturgetreue Farben über den gesamten Lebenszyklus der Lampe – sowohl im 2D- als auch im 3D-Modus – zu projizieren. Die LumiSense+ Technologie von Acer verwendet einen Umgebungslichtsensor, der die Helligkeit in der Projektionsumgebung erkennt und die Helligkeit sowie die Farbsättigung optimal anpasst. Darüber hinaus analysiert Acer LumiSense+ das projizierte Bild und optimiert die Qualität des dargestellten Bildes dynamisch. Diese Funktion lässt sich auch abschalten.

Im Normalmodus wird das Bild mit 4.000 ANSI-Lumen ausgegeben. Im Sparmodus sinkt die Lichtleistung auf 3.200 ANSI-Lumen und das Belüftungssystem wird deutlich leiser. In hellen Räumen solltet ihr den Normalmodus verwenden. In abgedunkelten Räumen könnt ihr ohne Einbußen den Sparmodus verwenden. Der Kontrast liegt bei 20.000:1, sodass auch bei dunklen Szenen viele Details zu sehen sind. Das Bild lässt sich durch viele Funktionen optimal der Projektionsfläche anpassen. Neben der Trapezausrichtung könnt ihr auch jede Ecke des Bildes ausrichten.

Die Lebensdauer der eingesetzten Lampe ist für rund 4.000 Stunden ausgelegt. Im Lampensparmodus würde sich die Lebensdauer auf 15.000 Stunden verlängern. Danach ist es ratsam, diese auszutauschen. Im Normal-Modus lässt sich der P5530 auch tagsüber gut benutzen. Der Raum sollte hierfür leicht abgedunkelt sein. Abends oder in dunklen Räumen zeigt der Projektor seine Qualitäten, wobei ihr ohne sichtbaren Farb- oder Kontrastverlust den Sparmodus verwenden könnt.

ACER P5530 Beamer bei uns im Shop
Produkteigenschaften des Acer P5530
Projektionssystem DLP-Beamer
Lampe 240 Watt
4.000 Stunden Lebensdauer
bis zu 15.000 Stunden (Extrem-ECO-Modus)
Auflösung Full HD (1.920 x 1.080)
Helligkeit 4.000 ANSI Lumen
Kontrastverhältnis 20.000:1
Seitenverhältnis 16:9
Anzeigegröße 1,00 m – 7,50 m‎
Schnittstelle 2x VGA In
1x VGA Out
2x HDMI (MHL-kompatibel)
1x Composite Video (RCA)
1x Klinke Audio In
1x Klinke Audio Out
1x LAN
1x USB 2.0
1x RS-232
Abmessungen 315 x 103 x 214 mm
Betriebsgeräusch 31 / 24 dBA (Normal-Modus / ECO-Modus)
Besonderheiten DLP BrilliantColor 0.65″ DarkChip 3
Acer ColorSafe II
Acer LumiSense+ Technologie
Acer SmartFormat-Technologie DLP 3D mit HDMI 1.4a
16 Watt Lautsprecher
Zubehör Quick Start Guide, Fernbedienung inkl. Batterien, Netzkabel, Tragetasche
optionales Zubehör HDMI-Kabel, Leinwände, 3D Brille

Anschlüsse und Bedienelemente am Beamer

Alle Anschlüsse befinden sich bei diesem Beamer auf der Rückseite. Hier findet ihr zwei HDMI-Buchsen, wobei eine auch MHL unterstützt. Der P5530 Beamer von Acer besitzt auch zwei VGA-In-Anschlüsse sowie einen für VGA-Out. Über die RJ-45-Buchse könnt ihr den Projektor direkt über ein LAN-Netzwerk steuern und administrieren. Neben der Steuerung des Projektors können auch Inhalte direkt per LAN-Kabel projiziert werden. Ein WLAN-Dongle gibt es als optionales Zubehör.

Über die USB-Buchse könnt ihr auch PDF-, Excel-, Word- und Powerpoint-Dateien wiedergeben. Auch gespeicherte Bilder lassen sich direkt vom USB-Stick abspielen. Die Wiedergabe von Videos wird nicht unterstützt.

Im Inneren hat Acer noch eine weitere HDMI- und USB-Buchse versteckt. Hier könnt ihr einen Wireless-Dongle anstecken, sodass dieser nicht ständig außen am Beamer stecken muss. Über die innere USB-Buchse wird der Dongle mit der notwendigen Spannung versorgt.

Fernbedienung und Bedienelemente

Die beiliegende Fernbedienung ist sehr kompakt und liegt gut in der Hand. Eine Beleuchtung der Tasten wäre wünschenswert. Wichtige Funktionen lassen sich direkt über spezielle Tasten ansteuern. In der Fernbedienung hat Acer auch einen Laserpoint integriert. Oben auf dem Beamer hat Acer einige Bedienelemente platziert. Hierüber könnt ihr alle wichtigen Funktionen auch ohne Fernbedienung anwählen.

ACER P5530 Beamer bei uns im Shop

Testumfeld

Der Acer P5530 wurde wie immer im Wohnzimmer aufgebaut. Der Beamer benötigt wenig Platz und ist mit seinen geringen Abmessungen von 315 x 103 x 214 mm sehr kompakt. Als Projektionsfläche diente eine Rahmenleinwand mit 210 cm Breite. Bei einem Projektionsabstand von rund 2,8m füllte der Beamer die Breite der Leinwand komplett aus. Hierzu wurde der Zoom ein wenig in Anspruch genommen. Die ersten Aufnahmen wurden nachmittags aufgenommen, wobei das Wohnzimmer nur leicht abgedunkelt wurde.

Auch tagsüber könnt ihr beim Acer Beamer den Sparmodus verwenden, denn das Bild wird nur minimal dunkler. Die Lichtleistung der Lampe sinkt dabei von 4.000 auf 3.200 ANSI-Lumen. Im Sparmodus muss das Belüftungssystem deutlich weniger arbeiten und ist dann so gut wie nicht mehr zu hören.

Quelle: ARD, RTL II, ZDF, Arte, Sky, Phönix, RTL, 7FUN, Animal Planet
ACER P5530 Beamer bei uns im Shop

Neben den Lichtverhältnissen ist beim Acer P5530 die Art der Videoquelle wichtig. Wird das A/V-Signal in 1080p eingespeist, ist das Bild auch tagsüber sehr gut. Kommt das Signal jedoch nur in 1080i (Interlace) beim Beamer an, kann es bei schnellen Bewegungen zu unschönen Bildern kommen. Das Bild fängt an zu zittern und fehlende Informationen kann der P5530 von Acer nicht ausgleichen. Hierbei ist es egal, welche HDMI-Buchse am Beamer benutzt wird. Dieses Phänomen tritt nur bei TV-Sendern oder älteren Receivern auf, die das Full HD-Signal in Interlace ausstrahlen beziehungsweise ausgeben. Bei anderen Quellen wie Notebook oder Blu ray ist die Zwischenbildberechnung nicht notwendig und das Bild wird ohne dem Zittern dargestellt.

Settings

Die Menüs sind übersichtlich aufgebaut und bieten viele Einstellmöglichkeiten. Die Navigation zwischen den einzelnen Einstellungen ist einfach.

Messungen am Beamer

Der Full HD-Projektor von Acer besitzt mehrere Einstellungen zur Lampenleistung. Im Normalmodus benötigt der Projektor rund 240 Watt. Im Spar-Modus sinkt die Leistungsaufnahme auf ~194 Watt.

Die Wärmemessung wurde nach einer Stunde Nutzung mit der Wärmebildkamera vom Cat S60 vorgenommen. Auf der Oberseite konnten wir auf dem Gehäuse einen Hotspot mit 48,1 Grad Celsius messen. Auf der linken Seite, dort wo das Belüftungssystem die Verlustleistung nach außen bläst, zeigte die Wärmebildkamera über 65 Grad an. Rechts blieb das Gehäuse angenehm kühl und wurde kaum wärmer als die Zimmertemperatur. Das Belüftungssystem war im Sparmodus angenehm leise. Im Normalmodus war es – in unmittelbarer Nähe zum Beamer – hörbar.

Sound

Im Beamer hat Acer einen kleinen Lautsprecher mit 16 Watt integriert, der den Sound aber sehr leise wiedergibt. Aber wie bei allen Beamern gilt: Erst mit dem passenden Soundsystem wird euer Wohnzimmer oder Hobbyraum zum Kinosaal. Hier ist es ratsam, eine externe Soundbar anzuschließen oder den Sound via HDMI über eine HiFi-Anlage auszugeben.

Projektionsabstand Beispiele

Projektionsabstand Format Bildbreite Bilddiagonale
146 cm 4:3 93 cm 36 Zoll
16:9 112 cm 44 Zoll
206 cm 4:3 131 cm 51 Zoll
16:9 160 cm 62 Zoll
254 cm 4:3 162 cm 63 Zoll
16:9 199 cm 78 Zoll
304 cm 4:3 193 cm 75 Zoll
16:9 237 cm 93 Zoll
404 cm 4:3 257 cm 101 Zoll
16:9 315 cm 124 Zoll
505 cm 4:3 323 cm 127 Zoll
16:9 395 cm 155 Zoll

Fazit

Der Acer P5530 erzeugt mit dem 6 Segment Farbrad und BrilliantColor-Technologie ein sehr kontrastreiches Bild. Die eingebaute Lampe besitzt eine Lichtleistung von 4.000 ANSI-Lumen, die auch tagsüber in leicht abgedunkelten Räumen ein sehr farbenfrohes Ergebnis auf die Leinwand projiziert. Acer hat bei den Anschlüssen an nichts gespart. Auf der Rückseite befinden sich je 2 HDMI- und VGA-Buchsen. Über LAN lässt sich der Full HD-Beamer leicht verwalten. Mit dem integrierten Viewer für Office- und Bilddateien kann der P5530 auch ohne PC beziehungsweise Notebook in Besprechungsräumen eingesetzt werden.

Der Full HD-Beamer von Acer kann schon bei relativ kurzem Abstand zur Projektionsfläche ein großes Bild erzeugen. Bei rund 2 Metern beträgt die Bilddiagonale schon 62 Zoll (im 16:9 Format). Bei 5 Metern erzeugt der P5530 eine Bilddiagonale von 155 Zoll. Der integrierte Lautsprecher mit 16 Watt solltet ihr nur als Notlösung betrachten. Die Soundausgabe ist sehr leise und eignet sich nur für Präsentationen oder für kurze Filme. Eine Hi Fi-Anlage mit vielen Boxen und Subwoofer ist – wie bei jedem Beamer – Pflicht.

Einen kleinen Schwachpunkt hat der Acer P5530 mit TV-Sendern und/oder -Receivern, die das Full HD-Signal nicht mit 24 (oder mehr) Vollbildern pro Sekunde ausgeben. Die schwache Zwischenbildberechnung des Beamers kann die fehlenden Signale nicht ausgleichen und es kommt zu unschönen Bildern.

Derzeit* kostet der Acer P5530 bei uns im Shop rund 763 Euro.

*Stand 08.2018

ACER P5530 Beamer bei uns im Shop

Tester gesucht

Update: Die Bewerbungsfrist ist hiermit beendet. Nach Durchsichte aller Kommentare wird der Gewinner(in) ermittelt und per email angeschrieben.

Wer selbst einmal den Acer P5530 testen will, hat jetzt die Chance diesen zu gewinnen. Sagt uns in der Kommentarzeile bis zum 05.08.2018, 23.59 Uhr, weshalb ihr ein guter Tester wärt. Wir wünschen euch viel Glück

Teilnahmebedingungen
Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 05.08.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.

Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, warum er/sie ein guter Tester wäre und wie ihr den Acer Beamer testen wollt. Zu testen gibt es den Acer P5530 und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Projektors drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

192 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo, wir sind eine Familie mit 2 Mädchen im Alter von 4 und 7 Jahren. Vor kurzem haben wir beschlossen das nur noch am Wochenende Fernsehen geschaut wird. Ich habe beiden Mädels versprochen, dass wir dafür am Wochenende- gemeinsam als Familie – Zuhause Filme ansehen, wie im Kino mit einem Beamer und Popcorn. Die Freude wäre groß wenn wir als „Testfamilie“ ausgewählt würden.

  2. Hallo liebes NBB Team,

    gerne würde ich mit Familie und Freunden dieses Gerät ausgiebig testen, haben sogar einen super Raum für dieses Gerät, wo wir uns quasi ein Heimkino einrichten können. Ich bin wirklich gespannt ob er das hält was er verspricht und ob die Punkte aus eurem Test so nachvollziehbar sind oder in Normalogebrauch absolut durch gehen.

  3. Ich würde den Beamer gerne mit meiner Familie testen, da wir regelmäßig Filme schauen – auch zusammen mit unseren Freunden.
    Auch das ein oder andere Fußballspiel würde darüber laufen, da mein Sohn fußballverrückt ist 😉

  4. Hy Notebokesbilliger 🙂
    Den Acer P5530 würden wir sehr gerne testen. Angefangen mit den heute gängigen Video-on-demand Anbietern (Netflix und co.) über Youtube Full-HD Videos. Höhepunkt wären dann ausgiebige Strategiespiele mit großen Karten, z.B. Command an Conquer oder Rome Total War II. Es wäre also mega cool, wenn ich euch unterstützen könnte

  5. In meinem Heimkino würde ich den Beamer gerne auf Herz und Nieren prüfen. Filme, Sport, Konzerte … alles dabei.

  6. Wir währen die perfekten Tester, da wir den Beamer ausreizen könnten.
    Egal, ob es einfaches TV ist, Fussball, hochauflösende Blueray Filme oder Spiele von der ps4/wii, wir könnten den Beamer in vielen verschiedenen Situationen einsetzen und ihn so ausgiebig testen.
    Da wir natürlich auch viel Besuch bekommen, mit denen wir einen gemütlichen TV Abend verbringen oder zocken, würden so verschiedene Eindrücke zusammen kommen.
    Die passende Anlage (Bose) und Wand haben wir schon, fehlt nur noch der Beamer

  7. Dieser Produkttest würde in meinem Umfeld vielen Freude machen. Zum Einen natürlich meiner Familie, da decken wir auch in unserer Haus- und Lebensgemeinschaft die gesamte Altersspanne ab. Dort wäre sogar schon eine freie weiße Wand vorhanden.
    Zum Zweiten würde ich es auf meiner Arbeitsstelle testen, einem Wohnheim für Menschen mt Behinderungen. Endlich könnten wir die lange gewünscheten Kinoabende starten. EInes zu besuchen ist nämlich für uns immer eine echte personelle Herausforderung und findet daher sehr selten statt.
    Und dann noch bei meiner Tätigkeit als Integrationslotsin. Zur diesjährigen Fußball- WM habe ich teuer einen Beamer für die Spiele geliehen damit wir tolle Fußballfeste feiern konnten. Durchaus war dieses Geld gut investiert, da so viele Einheimische allen Alters, „unsere“ Flüchtlingsfamilien und ich natürlich eine echt klasse Zeit hatten.
    Soviel zu meiner Motivation mich hier zu bewerben, nun dazu, was ich „biete“. Ich schreibe zuverlässig Rezessionen auf unterschiedlichsten Bewertungsplattformen. Diese sind ausführlich und aussagekräftig und natürlich „bebildert“. Zudem bin ich viel im „echten Leben“ unterwegs und so sicher auch eine gute Produktbotschafterin…

  8. Der Beamer wäre echt ein absolutes Highlight. Er würde mein Wohnzimmer perfekt machen. Meine Kinder und ich schauen gerne TV und mein Mann spielt gerne an der PS 4. Der Beamer wäre gut geeignet.

    Würden dieses auf Vor- und Nachteile testen und Berichte schreiben, um anderen Menschen bei der Kaufentscheidung zu unterstützen.

    Wir wrüden uns wirklich sehr darüber freuen, wenn wir diesen testen dürften.

  9. Tatsächlich würde ich von mir selbst nicht gerade behaupten eine IT-Spezialistin zu sein, jedoch weiß ich, dank einiger zahlreich absolvierter Produkttests, worauf genau geachtet werden muss & welche Kriterien von Relevanz sind. Falls ich zur engeren Auswahl gehöre, werde ich selbstverständlich eine ausführliche Produktbeurteilung verfassen & auf meinen sozialen Netzwerken wie Instagram, Twitter & Facebook teilen!

  10. Hallo liebes Notebooksbilliger-Team,
    ich würde gerne den Beamer testen und mit diesem Test meinen Mann und meine Familie überraschen. Die wünschen sich schon sehr lange einen Beamer. Wir würden passend zum Saisonstart den Beamer mit viel Fußball testen. Am Wochenende wäre dann für die Kinder Kino und für uns beide Abends Kino angesagt. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich ausgewählt werden würde!
    Viele Grüße
    Anna

  11. Hallo.
    Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema Beamer. Bisher konnte mich noch keiner richtig überzeugen. Alleine schon die Technischen Daten des
    Acer P5530 machen mich sehr neugierig auf dieses Gerät. Gerne würde ich für Sie, und natürlich auch aus eigenem Interesse, dieses Gerät auf Herz und Nieren testen.

  12. Ich habe kleine Bildschirme einfach satt !!!
    Würde gern mal das ultimative Beamer-Erlebnis haben…..

  13. Ich wäre der ideale Beamertester, da ich eine vielzahl von Quellen testen kann. Blurays, Bluray 3D, aktuelleste PC Spiele, Streaming Dienste Netflix etc., TV sind als Quelle vorhanden. Mein Wohnzimmer ist komplett abdunkelbar, somit könnte ich auch bei verschiedenen Lichtverhältnissen testen.

  14. Liebes Notebooksbilliger-Team, sehr gerne bewerbe ich mich hiermit als Tester für den Beamer 🙂
    Ich wünsche mir schon lange einen und hab auch schon viele Testberichte zu dem Thema gelesen. Wir haben in unserem Wohnzimmer bereits eine weiße Fläche die sich super zum testen mit unseren Freunden eignen würde. Gerne würden wir beim nächsten Treffen mit unseren Freunden den Beamer auf Herz und Nieren testen.

    Dankeschön
    LG

  15. Wir sind gerade erst umgezogen und haben uns überlegt eine Kinoecke im Wohnzimmer aufzubauen. Wir könnten den Beamer prima testen, da in unsere Fenster mittags die Sonne rein scheint und nachts/oder Rollos runtermachen. So könnten wir in vielen verschiedenen Helligkeitsstufen den Baemer ausprobieren.

  16. Liebes Notebooksbilliger-Team,

    Gerne würde ich den Beamer für euch Testen, zum einen da ich immer schon mal was teste/ ausprobiere (privat wie auch beruflich), zum anderen da wir gerne auch mal einen Beamer privat gebrauchen könnten für Public viewing etc, habe dafür extra einen Kabelanschluss in den Garten legen lassen.

  17. Hallo, ich kenne mich viel mit Beamern aus, da ich schon einige hatte und momentan habe ich den Acer X118H und möchte schauen, wie dieser Beamer sich verhält würde mich freuen!
    LG

  18. Ich hatte noch nie einen Beamer und würde zu gerne wissen wie das Gerät funktioniert in live und ob dieser wirklich so gut ist. Ich gehe nicht vor ein genommen an die Sache weil es mein erster Beamer wäre. Da können sie gleich erfahren wie einfach oder schwer die Bedienung für neu Kunden ist mit dem Gerät klar zu kommen.

  19. Liebes Notebooksbilliger Team,
    mein Partner und ich wären die perfekten Tester, weil wir gerade mit dem Umbau unseres neuen Wohnzimmer fertig geworden sind. Wir leben auf einem kleinem Dorf und haben unseren alten Stall zum Lebensmittelpunkt umgebaut. Zu guter Letzt fehlt uns für die schon vorhandene Leinwand ein qualitativer Beamer um das kommende Fehrnseherlebnis optimal zu gestalten
    Gemeinsam wollen wir mit unseren Freunden und der Familie gemütliche und entspannte Fehrnsehabende erleben.
    Wir könnten also ausgiebig testen und unsere Erfahrungen und unsere ehrliche Meinung übermitteln.

  20. Wir würden uns sehr freuen den Beamer zu testen. Gründe dafür haben wir mehr als Gute: Unser Wohnzimmer ist 60 m2 groß, derzeit ist es kurz vor der Fertigstellung nach der Sanierung und wir werden uns auf Grund der Größe nicht einig was den Fernsehgenuss angeht. Die Couch wäre auf Grund der Größe des Raumes vom Fernseher viel zu weit entfernt als das man gut sehen könnte. Viele Große Fenster schränken die Stellmöglichkeiten ein. Jedoch haben wir eine große Wandfläche von sicher 7-8 m2 die sich hervorragend eignen würde diesen Beamer auf Herz und Nieren zu testen. Gerne würden wir ausprobieren, ob sich das gute Stück in unserem Wohnzimmer gut macht und dann darüber ausführlich berichten. Mein Mann ist sehr technikbegeistert und ihm würde hier das Herz aufgehen, wenn er ausprobieren darf, inwiefern der Beamer mit all seinen anderen Geräten harmoniert.

  21. Wir haben im Mai in Griechenland geheiratet und warten schon lange auf die Gelegenheit einen netten Abend mit Familie und Freunden zu veranstalten, an dem wir Fotos und Videos der Hochzeit nocheinmal durchgehen und Revue passieren lassen.

  22. Wir spielen viel WII mit unseren Kids und wenn die dann im Bett sind schauen wir gern Filme, also wäre so ein Beamer ideal umd das Erlebnis noch größer zu machen, als auf unserem kleinen 32Zoll TV.

  23. Weil bei uns von A wie Actionfilm über F wie Formel 1 zu K wie Kinderfilme bis S wie Schnulze alles läuft und bei 7 Personen auch Bildqualität eine rolle spielen

  24. Hallo zusammen,

    ich würde gerne Testen, da ich bisher keine Erfahrung habe mit Beamer und wäre quasi Laie. Zudem könnten meine 3 Kinder das Gerät auf Kinder Tauglichkeit beim Filme gucken testen.

    MFG

  25. Hey Notebooksbilliger,

    hiermit bewerbe ich mich und meine Familie für den Test des „Acer P5530“ 🙂

    Wer ist Wir? Wir sind eine kleine junge Familie, die es neben dem Alltag und Familienleben einfach liebt sich Abends die Lieblingsserien und anzuschauen oder auch mal PS4 oder ganz klassisch Mario Kart zu spielen. Um die Auflösung des Beamers zu testen haben wir aber natürlich auch Bildmaterial in Full HD.

    Womit und wie testen wir?
    Den schwachen Sound des Beamers kompensieren wir mit einem vorhanden Surround-System von Nubert. Im Testzimmer ist es relativ hell tagsüber, daher können wir perfekt die 4.000 ANSI-Lumen in Alltag testen und wenn die Sonne weg ist testen wir das Bild bei maximalen Kontrast. Das im Artikel beschriebene „Bildzittern“ bei 1080i Quellen würde ich auch gerne nochmal selber mit entsprechender Bildquelle testen und schauen wie das Bild auf den Betrachter wirkt.

    Warum wir?
    Ich spiele schon lange mit dem Gedanken einen Beamer zu kaufen und informiere mich hobbymäßig über aktuelle Techniktrend/Produkte und Innovationen. Da ich viele Testberichte lesen weiß ich worauf es ankommt und kann mir sehr genau vorstellen was ihr von den Testern erwartet. Daher würde ich es lieben für euch den Beamer ausführlich zu testen und einen umfassenden Testbericht (Nach Bedarf mit Foto- Videodokumentation) zu schreiben.

    Liebe Grüße

  26. Danke für den tollen Test. Der Beamer scheint wirklich sehr gut zu sein. Ich würde ihn zusammen mit meiner Familie und Freunden um einen Alltagstest ergänzen wollen. Sei es bei Kino-Abenden mit den Kindern, Urlaubsbilder mit Freunden ansehen oder einfach nur mal Fernsehen in einer neuen Dimension anschauen. Dabei lassen sich sicher viele Punkte abklären und testen. Sieht man etwas bei Lichteinfluss, kann man genug hören oder benötigt man extra Boxen, könnte man den Beamer für Spiele verwenden und viele weitere Teststellungen. Auch das Gerät an sich ist interessant. Bietet es genug Anschlußmöglichkeiten? Kann man ihn gut für Streamingdienste verwenden und welche Einstellungen sind möglich. Auch praktische Sachen wie zum Beispiel ob die Fernbedienung gut in der Hand liegt ist von Interesse. Es gibt viel zu auszuprobieren . Vielleicht können wir euch als Familie hier unterstützen?

  27. Liebes Notebooksbilliger.de-Team,

    wir sind eine WG bestehend aus einem Mädel und zwei Jungs. In unserem Wohnzimmer schauen wir fast täglich Serien auf Netflix oder auch Sportevents, wie Fußball und Tennis. Als Schwaben sind wir bei so einem doch eher hochpreisigen Produkt, wie dem Acer P5530, natürlich eher skeptisch, ob dieses auch die dadurch erwartete Qualität liefern kann. Wir wären gerne bereit, dies ausführlich zu testen, auch wenn wir damit vermutlich noch viel mehr Zeit im Wohnzimmer „investieren“ müssen.
    Für uns wird interessant sein, ob bzw. wie gut das Gerät mit unserem Chromecast zurechtkommt, mit dem wir bisher immer streamen. Technisch sind wir mit diversen Apple- und Windows-Geräten ausgestattet, um auch Aussagen über deren jeweilige Kompatibilität treffen zu können.
    Zwei große Fenster schaffen tagsüber Extrembedingungen für den Test, diese können jedoch auch komplett verschlossen werden, damit die Bildqualität in der gesamten Bandbreite begutachtet werden kann. Weiter stellt Tennis mit kleinen Objekten und sehr schnellen Bewegungen eine Herausforderung für den Beamer dar, die dieser erst mal scharf und flüssig meistern muss. Unsere doch eher sparsam dekorierten, weißen Wände stellen hier die „Leinwand“. Wir können das Gerät in Abständen von über 4 Meter zur Wand installieren und damit viele verschiedene Szenarien schaffen.

  28. Liebes Notebooksbilliger-Team!
    Hier sind die Tester, die ihr sucht! In unserer WG werden „quasi“ jeden Abend Serien gestreamt. Der Freitagabend wird dann oft zum Filmeabend mit Freunden, hier kommen immer unterschiedliche Meinungen zusammen. Dabei wird dann kritisch beurteilt auf welchem technischen Stand die verwendetet Geräte sind und über ihre Qualität diskutiert.
    Zu den Gegebenheiten in denen euer Beamer getestet wird: Unser Kinosaal, alias unser Wohnzimmer, ist mit einer Soundanlage ausgestatten, kann komplett abgedunkelt werden, wird aber auch bei Tageslicht zum Serien schauen genutzt. Das Bild wird auf eine weiße Wand geschmissen, doch für nächtliche Film-Marathons steht die Leinwand im Keller bereit.
    Unsere WG besteht aus technisch ambitionierten jungen Menschen, die mit dem Umgang und Erfahrungen von Beamern und co. vertraut sind. Deshalb ist viel technisches Verständnis vorhanden um den Beamer auf all seine wichtigen Eigenschaften zu testen.
    Wir freuen uns also von euch den Beamer zu bekommen und testen zu dürfen.
    Liebe Grüße
    Jasmin & die restliche WG

  29. Ich würde den Beamer gern am Blu Ray Player testen. Außerdem interessiert mich die 3D Darstellung.

  30. Ich habe eine schöne, große, weiße Seitenwand bei meinem Balkon. Einen Fernseher möchte ich draußen nur ungern installieren, aber ein mobiler, leistungsstarker Beamer wäre da schon etwas anderes.

  31. Ich bin die perfekte Testerin da ich sehr gerne (und auch täglich) Filme schaue und auch regelmäßig zocke. In meinem Wohnzimmer ist ausreichen Platz. Außerdem teste ich regelmäßig Produkte und hinterlasse Bewertungen auf den verschiedenen Portalen.

  32. Hier ist meine Bewerbung, Bääm!!!

    Heimkino und Beamer, das ist das absolutes Top Thema von mir und meinem Mann!

    Kurz zu uns: Wir lieben es zusammen mit Freunden und der Familie Abends einen Blockbuster zu schauen oder zusammen auf der Konsole zu spielen. Was dafür schon länger fehlt ist ein Beamer, denn an den 55 Zoll Fernseher haben wir uns schon damals zu schnell gewöhnt.

    Für Beamer schwärme ich schon länger und die Anschaffung war auch immer im Hinterkopf, doch die Auswahl ist riesig, der Markt regelrecht überschwemmt mit verschiedensten Produkten. Da stellen sich Fragen wie: Welcher Beamer taugt im Alltag (4.000 ANSI Lumen am Tag)? Ist das Bild störungsfrei (Ruckler bei 1080i)? Wie schnell startet der Beamer? Welche Systeme passen zusammen und ergänzen sich (Leinwände, Kabel, Universalfernbedienung)? Verschiedene Gedanken die es einem nicht einfach machen sich zu entscheiden. Das Zusammenspiel mit unserem Heimkino Soundsystem würde bestimmt spannend sein.

    Ich bin fest davon überzeugt, daß ich der richtige für diesen Test bin, denn es ist ein Thema über das ich mich schon länger informiere und es würde mir mega Spaß machen, dieses Produkt auf Herz und Nieren zu Testen um meine Erfahrungen mit eurer Community zu teilen. Ich selbst orientiere mich gerne mit Hilfe von Testberichten und Rezessionen deshalb weiß ich worauf es bei der Dokumentation der Erfahrungen ankommt und was für den User wichtig ist. Ich habe riesige Lust auf den Test und hoffe, daß ich die Chance bekomme mich intensiv mit dem Acer P5530 zu beschäftigen.

    Viele Grüße Anna

  33. Hallo zusammen……..
    Ich habe vor diesen Beamer für die Ausbildung zu benutzen. Als Amateurfunker mit Ausbilderrufzeichen könnte ich das Gerät nutzen um den Nachwuchs zu fördern.Eine optimale Technik um die Ausbildungsunterlagen und Filme mit technischem Inhalt für alle sichtbar zu machen .
    Frank DM2ZG Ausbildung DN4JFS

  34. Hallo zusammen,

    ich habe zu hause einen Epson EH-TW 6700 im Einsatz und kann den Acer somit direkt vergleichen (LCD vs. DLP).
    Der Beamer ist in einem taghellen Wohnzimmer im Einsatz und wird rege durch unsere 5 köpfige Familie genutzt, wobei jeder seine eigne Anforderungen hat (bspw. spielt der Sohnemann Playstation, während sich unsere mittlere Tochter eher auf Zeichentrickfilme fokussiert). Ansonsten gleicht unser Wohnzimmer einer modernen Multimediazentrale mit NAS, Zidoo Player, Prime&Netflix, Marantz Verstärker, Teufelboxen etc. etc. Die Teststellungen wären also vielfältig.
    Ich würde mich freuen den Acer auf Herz und Nieren mit meiner Familie in unserem Heimkino testen zu können, da wir bspw. beim Epson Beamer, mit den Einstellmöglichkeiten des Bildes, nicht zufrieden sind.

    Viele Grüße, Christian Müller

  35. Meine Freundin und ich haben uns schon immer ein Heimkino im eigenen Schlafzimmer gewünscht. Ein Beamer wäre platzsparender als ein Fernseher und gleichzeitig könnten wir die große weiße Fläche der Schlafzimmerwand nutzen.

  36. Wir als kleine Familie überlegen schon länger, ob wir uns einen Beamer anschaffen sollen.. der Platz ist vorhanden, und wir sind alle nicht nur Gamer, sondern auch Film- und Seriensuchtis. Daher wäre das gewiss noch ein Topping für uns. Um zu sehen, wie das Gerät wirklich ist, würden wir ihn daher in allen möglichen Facetten testen.

  37. .. weil ich schon einmal abends draußen auf der Terrasse auf einer Leinwand Mithilfe eines Beamer Filme schauen wollte. Dies hat bestimmt einen besonderen Flair.

  38. Hallo,
    ich habe mich gerade von meinem Freund getrennt, 2 Flaschen Wein gekauft und für diesen Monat einen Netflix-Abo abgeschlossen. Ich könnte jetzt quasi einen Beamer zum Testen gebrauchen…

  39. Wir haben gestern unsere Beamerleinwand erhalten, doch jetzt fehlt noch der passende Beamer…..
    Gerne stellen auch wir uns als Tester zur Verfügung und zeigen euch was er alles kann und was unsere Meinung dazu ist.

  40. wir sind schon lange am Überlegen, uns einen Beamer zuzulegen. Haben es aber bisher nicht gewagt, da uns gesagt wurde, dass ein guter Beamer einige tausend EUro kosten müsste – wäre aber jetzt einen Versuch wert 🙂

  41. Wir sind eine Technik-begeisterte Familie mit 3 Kindern (8, 15, 18). Wir schauen Filme, streamen, spielen Playsi oder Wii. Schon länger tragen wir uns mit dem Gedanken und den Wunsch nach einem Beamer. Gern nehmen wir die Chance hier war, den Acer P5530 zu testen. Unsere alten 3D BluRay würden sich freuen ! (Und nicht nur die )

    • Wir sind eine Technik-begeisterte Familie mit 3 Kindern (8, 15, 18). Wir schauen Filme, streamen, spielen Playsi oder Wii. Schon länger tragen wir uns mit dem Gedanken und den Wunsch nach einem Beamer. Gern nehmen wir die Chance hier war, den Acer P5530 zu testen. Unsere alten 3D BluRay würden sich freuen ! (Und nicht nur die )

  42. Unser ausgebautes Dach ist noch komplett leer und schreit förmlich nach einem Beamer. Unser Kinosaal ist bereit, es fehlt nur noch der Beamer. An kritischen Testern wird es nicht mangeln.

  43. Dieser Produkttest wäre perfekt für unsere momentane Situation. Wir haben uns gerade im Keller ein neues Homekino aufgebaut. Die Sitze die Leinwand, die Anschlüsse und die Soundboxen stehen bereits zur verfügung. Nun sind wir auf der Suche nach einem Beamer der uns den optimalen Kinokeller ermöglicht und natürlich das perfekte Bild wiederspiegelt. Wir würden den Beamer gerne auf Herz und Nieren testen und möchten wissen, ob das Produkt hält was es verspricht. Wir als leidenschaftliche Filmfans wissen ganz genau auf was es ankommt.

  44. Hi….ich bin gerade umgezogen und richte mein Wohnzimmer komplett neu ein. Meine Infinity Alpha 50 Sourround Boxen stehen schon wieder, aber der Fernseher dürfte auch gerne einem Beamer weichen und ins Schlafzimmer verschwinden. Dann wird im großformat gezockt und Heimkino geschaut – natürlich würde ich über das gute Stück auf meinem Blog berichten 😉

  45. Ich möchte ihn gerne Testen um Frauen zu begeistern, Filme und Serien als Outdoor Kino, oder wenn das Wetter zu schlecht ist dann einfach innen. Zusätzlich habe ich ja eine Computer Firma eine one Man Show da braucht Mann hin und wieder neuste Technik zum Testen und Zeigen. Vorallem bin ich vom Letzten Acer Enttäuscht da dieser nun einen Pixel Fehler hat. 🙁 Natürlich kann ich auch auf Instagramm Darüber berichten, bin zwar nicht berümt aber immerhin 55 Follower. 🙂

  46. Ich bin sehr technikaffin. Außerdem sympathisiere ich die Firma Acer. Ich schreibe gerne ausführliche Rezensionen und lasse andere damit einen guten Einblick bekommen wie ich das Produkt erlebt habe.

  47. Hallo ich würde mich gerne als Tester bewerben . Ich überlege schon länger mir einen Beamer zuzulegen und würde gerne einen testen nur ist dies ohne einen Vorherigen kauf nicht möglich und da ich mir grade meinen Keller zu einem kleinen Heimkino umgebaut habe wo aber nur ein Mickriger 32″ TV steht wäre das echt genial mal die möglichkeit zu bekommen sowas zu testen. Gruß Sanny

  48. Wir wären die perfekten Tester, da wir gerade zur Sommerzeit viel auf dem Balkon oder im Garten mit dem Beamer schauen und auch mal die Spielekonsole anschließen. Unser Beamer hat leider nach der WM den Geist aufgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.