Acer Travelmate: Von Windows 7 Pro auf Windows 8 Pro upgraden/wechseln

Acer-logo

Auch wenn nahezu alle Notebooks mittlerweile mit Windows 8.1 ausgestattet werden und Windows 10 quasi in den Startlöchern steht, gibt es immer noch Geräte, die mit Windows 7 Professional daher kommen. Meist sind das Business-Notebooks, die neben Windows 7 Pro auch ein Upgrade auf Windows 8.1 Pro beinhalten.

Doch wie funktioniert die Installation eigentlich? Bei den Geräten liegen meist keine DVDs bei, bei Ultrabooks ist auch gar kein Laufwerk mehr vorhanden – so beispielsweise bei der aktuellen ACER Travelmate P645 Serie. Bei diesem Modell haben wir mal versucht, das Upgrade zu installieren. Der folgende Weg funktioniert übrigens auch genauso umgekehrt, also zum Downgrade von Windows 8 auf Windows 7 und wird vermutlich bei anderen Notebooks so ähnlich funktionieren.

Zum Upgraden ist die ACER eRecovery Management Software vorinstalliert, über die auch das System z.B. nach einem Softwarefehler wiederhergestellt werden kann.

Recovery 1

In der Recovery muss dann der Punkt „Zurücksetzen auf Werkseinstellungen“ ausgewählt werden, um ein Up- oder Downgrade durchzuführen.

Recovery 2

Im Anschluss muss man diese Auswahl noch einmal bestätigen…

Recovery 3

… und kann dann direkt das gewünschte Betriebssystem auswählen.

recovery 4

Nach dem nötigen Neustart startet sich dann automatisch das Recovery-Programm, in dem man die Auswahl noch einmal bestätigen muss. Im Anschluss führt das Notebook alle Schritte automatisch durch. Lediglich die Ersteinrichtung des gewählten Systems muss dann noch selbst wie gewohnt durchgeführt werden.

Für die Freunde des Bewegtbilds hier die Anleitung auch noch als Video:

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Notebook, Software abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.