Adobe warnt vor kritischer Sicherheitslücke des Flash Players

adobe-flash-logo_1Adobe warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke des Flash Players. Aufgrund des Lecks soll es bereits einige kompromittierte Rechner geben. Ein Update des weit verbreiteten Browser-Plug-ins, welches die Sicherheitslücke schließt, steht allerdings schon bereit.

Laut Adobe sollten alle Nutzer des Flash Players bis zur Version 12.0.0.43 für Windows und OS X sowie 11.2.202.335 für Linux sofort auf die neu bereitgestellte Ausgabe aktualisieren. Wer die aktuelle Fassung des Internet Explorer oder von Google Chrome als Browser nutzt, sollte das Update für den Flash Player automatisch erhalten.

Welche Version des Flash Players auf dem Rechner gerade installiert ist, können Nutzer durch das Aufrufen dieser Webseite herausfinden.

Die kritische Sicherheitslücke wurde den Angaben von Adobe nach durch zwei Mitarbeiter von Kaspersky Labs entdeckt und soll es Angreifern ermöglichen, Schadsoftware auf nicht ausreichend geschützten Computern zu installieren.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Software abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz