Huawei MediaPad X1 7.0 16GB LTE im Test – 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion

Huawei MediaPad X1 7.0 AufmacherIn dieser Woche* haben wir das MediaPad X1 von Huawei als Angebot im Shop. Das ist ein Android-Tablet mit WUXGA-Auflösung, IPS-Panel und starker Hardware. Das Besondere bei diesem 7-Zoll-Tablet ist nicht nur der gute Preis, sondern auch die LTE-Unterstützung. Hiermit könnt Ihr nicht nur schnell im Internet surfen, sondern auch telefonieren.

* Das Angebot der Woche gilt vom 4. bis einschließlich 10.Mai.2015

Huawei MediaPad X1 7.0 Total

Beim MediaPad X1 7.0 stellt sich natürlich die Frage, ist es ein Tablet, Phablet oder ein zu groß geratenes Smartphone. Ich sehe das MediaPad als Tablet mit Telefonfunktion. Ob ich damit in der Öffentlichkeit auch telefonieren würde, steht auf einem anderen Blatt. Aber ich würde die LTE oder besser gesagt die Mobilfunkanbindung zur Datenübertragung nutzen. Ich mag Smartphones mit großem Display, weil ich unterwegs viel surfe oder spiele. Mit einem 4-Zoll-Display macht es keinen Spaß. Auf dem Sony Xperia Z2, welches ich nutze, kann ich normale Webseiten aufrufen, ohne auf die speziellen Seiten für Mobiltelefon ausweichen zu müssen.

Zum Spielen ist das Display vom Z2 fast schon zu klein. Daher liebe ich das Display vom MediaPad X1 7.0. Ideal für mich, denn es passt locker im meiner Jackentasche. Für die hintere Hosentasche wäre es fast schon zu groß.

Display

Huawei MediaPad X1 7.0 Display-TestBeim MediaPad X1 7.0 mit 7 Zoll setzt Huawei auf eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Das sind bei dieser Bilddiagonale 323,5 ppi (Pixel per Inch). Beim Huawei Tablet kommt ein IPS-Panel zum Einsatz. Den Bildschirminhalt könnt Ihr aus fast jedem Winkel verlustfrei einsehen. Die Spiegelungen halten sich bei MediaPad X1 7.0 in Grenzen, nur die Sonne könnte Euch beim Betrachten von Filmen ein Strich durch die Rechnung ziehen. Im Schatten liefert das 7-Zoll-Display sehr farbenfrohe und kontrastreiche Bilder.

Anschlüsse und Bedienelemente

Huawei MediaPad X1 7.0 AnschluesseDie Anschlüsse und Bedienelemente tummeln sich fast alle auf der rechten Seite. Die microUSB-Buchse findet Ihr beim MediaPad X1 7.0 auf der Unterkante. Hierüber lässt sich das Tablet auch aufladen. Für die SIM- und microSD-Karte gibt es jeweils ein Tray, das sich nur mit dem beiliegenden „Werkzeug“ heraus hebeln lässt. Unterstützt werden jeweils Karten im micro-Format.

Hardware

Im Huawei Tablet arbeitet eine QuadCore-CPU aus dem Hause Hisilicon. Der Prozessor wird mit 1,6 GHz getaktet. Im zur Seite stehen 2-GB-Arbeitsspeicher und 16-GB-Flashspeicher. Erweitern lässt sich dieser Speicher mit microSD-Karten bis zu 32 GB. Die Netzanbindung erfolgt im Mobilfunk im LTE- / 3G-Frequenzband und im Büro oder Zuhause könnt Ihr WLAN nutzen. Dieses ist zum Standard 802.11 a/b/g/n kompatibel. Natürlich auch Bluetooth und DLNA. NFC oder Miracast werden nicht unterstützt

Telefonieren könnt Ihr auch mit dem Huawei MediaPad X1 7.0 und Surfen sogar im schnellen LTE-Funknetz.

Das Huawei MediaPad X1 7.0 zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 17,8 cm (7 Zoll) IPS-Display
  • Auflösung: 1.200 x 1.920 Pixel (WUXGA, Full HD)
  • Prozessor: Quad-Core-Prozessor 1,6 GHz, Hisilicon Kirin 910
  • Grafikprozessor: Mali 450-MP GPU
  • Speicher: 16 GB
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Betriebssystem: Google Android 4.2 Jelly Bean
  • Kameras: 13 MP mit LED-Blitz (Rückseite), 5 MP (Vorderseite)
  • Erweiterungssteckplatz: MicroSD (bis zu 32 GB)
  • Anschlüsse: Micro-USB, 3,5 mm Klinkenstecker
  • Kommunikation: WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth® 4.0
  • Mobilfunk: 2G, 3G, 4G (LTE Cat.4)
  • Sensoren: Näherung, Lage, Beschleunigung und Helligkeit
  • Abmessungen: 183,5 x 103,9 x 7,5 mm
  • Gewicht: 239 g
  • Akkulaufzeit: 5.000 mAh Kapazität, bis zu 25 Stunden Sprechzeit, bis zu 6 Stunden Gaming
  • Besonderheit: Telefonfunktion, GPS/GLONASS

Update eventuell notwendig

Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 mit einer eigenen UI von Huawei zum Einsatz. Falls diese Version bei Euch noch nicht drauf sein sollte, lässt sich das Tablet via OTA auf 4.4.2 updaten. Mein Testsample wurde mit 4.2.2 geliefert. Der Vorgang benötigt rund 30 Minuten und Ihr solltet vorher noch keine Apps installieren. Diese gehen, sowie auch alle Einstellungen verloren.

Huawei MediaPad X1 Android

Nach dem OTA-Update ist Android Kitkat (4.4.2) auf dem Tablet installiert

An Apps sind auf dem Huawei MediaPad X1 7.0 nichts Nennenswertes vorinstalliert. Neben den üblichen Apps aus dem Hause Google könnt Ihr Euch noch über fünf Spiele und ein Office von Kingsoft freuen.

Benchmarks

Bei den Benchmarks sortiert sich das MediaPad X1 7.0 von Huawei auf den obersten Platz der Vergleichsliste ein. Das spürt man auch bei der täglichen Benutzung. Das Display reagiert sehr schnell und auch die verbaute Hardware kam nie an seine Grenzen.

Vergleichswerte Android-Tablets mit < 8 Zoll
Spezifikationen Antutu Quadrant
Huawei MediaPad X1 7.0 7″, QC 1,2 GHz, 16 GB 25.843 6.632
Blaupunkt Polaris 7,8″, QC 1,2 GHz, 16 GB 20.376 5.234
LG G Pad 7.0 (v400) 7″, QC 1,2 GHz, 8 GB 16.589 8.705
Prestigio MP 4 Diamond 7.85 7,85″, QC 1,2 GHz, 16 GB 13.294 4.908
Prestigio MultiPad 7.0 HD 7″, DC 1,5 GHz, 4 GB 12.126 3.491
Colorfly E708 Q1 7″, QC 1,0 GHz, 8 GB 11.422 2.603
Xoro Telepad 732 7″, DC 1,2 GHz, 4 GB 8.839 3.103

Kamera

Bei der Frontkamera setzt Huawei auf einen Sensor mit 5 Megapixel, der gute Selfies liefert. Auf der Rückseite kommt ein Kamerasensor mit 13 Megapixeln zum Einsatz. Die Qualität ist für Facebook und Co. mehr als ausreichend. Mit der Hauptkamera lassen sich auch Clips in Full-HD aufzeichnen.

Akku

Im Inneren des MediaPads von Huawei ist ein Lithium Polymer Akku mit 5000 mAh verbaut. Dieser wird über USB geladen. Mit einer Akku-Ladung könnt Ihr das Tablet über 12 Stunden lang benutzen. Dies bestätigte auch der Benchmark für die Akku-Laufzeit. Laut Hersteller könnt Ihr mit dem Tablet über 25 Stunden Sprechzeit.

 

Fazit

Huawei MediaPad X1 7.0 Fazit

Das MediaPad X1 7.0 mit LTE und 7-Zoll-Display war am Wochenende mein ständiger Begleiter und ich konnte sogar mein „normales“ Smartphone zu Hause lassen. Die Telefonfunktion ist recht praktisch und so hat man nicht nur ein handliches Tablet bei sich, sondern auch ein Handy mit riesigem Display. Wie gut das es in der S-Bahn nicht geklingelt hat 🙂

Obwohl es rund 100 g schwerer ist als mein Xperia Z2, fiel das Gewicht in der seitlichen Jackentasche kaum auf. Unterwegs surfen macht jetzt doppelt so viel Spaß. Ist ein unterschied wie Tag und Nacht. Die verbaute Hardware viel mit seiner QuadCore und 2 GB RAM nie negativ auf. Auch das Display reagiert in jeder Situation sehr schnell auf Berührungen.

Das Angebotspreis für das MediaPad X1 7.0 von 249 € gilt nur in dieser Woche*.

* Das Angebot der Woche gilt vom 4. bis einschließlich 10.Mai.2015

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Huawei MediaPad X1 7.0 16GB LTE im Test – 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Klasse Gerät, dieses hätte ich auch gerne getestet,
von der Größe –> Daumen hoch!

avatar
Gast

Die Firma spricht sich:

avatar
Gast

Lohnt nicht. Das Mediapad X2 ist bereits erschienen:
Kirin 930 Octa Core, 2G / 3G / 4G LTE, 1920×1200 (7″ Display), 3GB RAM + 16GB ROM, 13 MP Hauptkamera, 5 MP Frontkamera, Micro SD (bis zu 128GB), Android 5.0 und Akku hat weiterhin 5000mAh.

avatar
Gast
Meine Eltern haben endlich zugesagt, dass ich mir ein Smartphone zulegen darf (bin die Letzte ohne in meiner Klasse). Ich weiß nur noch nicht recht welches. Nun stolpere ich aber über euren MediaPad-Artikel und denke mir: hey, das wäre doch auch nicht übel. Tablet, Phablet – ich steige da noch nicht ganz durch, weil jeder mit anderen Definitionen ankommt. Für ein Tablet ist dieses Huwai-Gerät doch vergleichswiese winzig klein, oder irre ich mich da? Aber man kann es doch dann genau wie ein Handy zum Telefonieren benutzen, also man hält es genauso ans Ohr, oder nicht? Sieht halt nur komisch… Read more »
avatar
Gast

Gefällt mir persönlich sehr gut! Finde das Huawei in letzter Zeit vieles Richtig gemacht hat. Sowohl bei den Smartphones, bei den Smartwatches, als auch bei den Tablets. Huawei sollte man auf jedenfall in Zukunft in Betracht ziehen.

Gruß Siegmund

wpDiscuz