Air Berlin gestattet Mobilgeräte-Nutzung bei Start und Landung


airberlin_airbus_1

Mit Air Berlin bietet nun die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft seinen Passagieren die Möglichkeit an, elektronische Geräte auch während des Starts und der Landung zu nutzen. Laut offizieller Mitteilung haben die zuständigen Behörden bereits grünes Licht gegeben. Andere Airlines wie Lufthansa oder Ryanair hatten die Neuregelung bereits in den vergangenen Monaten eingeführt.

Seit Ende 2013 liegt für Fluggesellschaften die rechtliche Grundlage vor, die Nutzung von Smartphone, Tablet oder Notebook die gesamte Flugzeit über zu erlauben. Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hatte damals das grundsätzliche Ok zum Gebrauch von elektronischen Geräten während des Starts und der Landung gegeben. Jede einzelne Airline musste im Anschluss allerdings eine entsprechende Genehmigung einholen.

Voraussetzung dafür, dass Smartphone oder Tablet während des gesamten Fluges genutzt werden dürfen, ist die Aktivierung des sogenannten Flug- oder Offline-Modus auf diesen Geräten. Im Flugmodus werden alle Kommunikationsantennen des Mobilgeräts deaktiviert, ohne dabei jedoch die grundsätzliche Funktion einzuschränken. Filme anschauen, ein Buch lesen oder ein Spiel starten ist also möglich. Vor der Neuregelung der EASA mussten sämtliche elektronischen Geräte bei Start und Landung komplett ausgeschaltet werden.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.