Alle Whatsapp-Alternativen im Überblick

Die Übernahme von Whatsapp durch Facebook hat bei vielen Menschen Verunsicherung ausgelöst, wenn man sich so auf Facebook und Twitter umschaut. Deshalb wollen wir hier kurz all die ernst zu nehmenden Alternativen vorstellen:

threemaIm Zuge der Übernahme von Whatsapp wird am häufigsten Threema als Alternative genannt. Die App aus der Schweiz legt einen besonderen Fokus auf die Sicherheit. Der Messenger verspricht ein Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Die Daten sollen noch auf dem Smartphone verschlüsselt werden, somit soll noch nicht mal der Betreiber die Nachrichten lesen können. Die App kostet einmalig 1,79 Euro und ist derzeit nur für iOS & Android verfügbar.

t_logo

Telegram ist eine OpenSource-Alternative, die sich auf die Fahne geschrieben hat, sicherer zu sein als Whatsapp. Doch nicht nur das, sondern wie bei Snapchat lassen sich auch Nachrichten mit Selbstzerstörungsfunktion versenden. Dank des offenen Protokolls gibt es außer der Android- und iOS-Version auch diverse inoffizielle Clients für Windows, MacOS X oder Windows Phone sowie eine Chrome-Erweiterung. Die App ist kostenlos, erhielt sie doch am Anfang eine große Spende von dem russischen Mark Zuckerberg, Pavel Durov. Falls das Geld aus der Spende irgendwann verbraucht ist, wollen die Betreiber die Nutzer entweder durch Spenden oder kostenpflichtige Optionen zur Kasse bitten.

Line-app-logo-300x300

Line ist die japanische Alternative zu Whatsapp und enorm beliebt in Südostasien sowie in Lateinamerika. Seit einigen Monaten fokussiert der Messenger allerdings auch die Expansion in Europa. Nach eigenen Angaben hat Line über 300 Millionen Nutzer. Mit Line kann man übrigens nicht nur chatten, sondern auch kostenlose VoIP-Gespräche führen. Den Messenger gibt es nicht nur wie üblich für iOS & Android, sondern auch noch für Nokia Asha, Blackberry, Windows Phone und sogar Firefox OS! Außerdem sind auch offizielle Clients für PC & Mac verfügbar. Line ist kostenlos. Die App finanziert sich durch virtuelle Sticker, die man im Shop kaufen kann. Dies scheint gut zu funktionieren, denn das Unternehmen vermeldet beeindruckende Umsätze.

ec226_how_to_Viber-Logo

Viber ist ebenfalls eine Alternative. Die App legte am Anfang seinen Fokus auf kostenlose VoIP-Gespräche und wurde deshalb lange Zeit nur als Konkurrent zu Skype wahrgenommen. Viber hat nach eigenen Angaben 300 Millionen Nutzer und wurde selber vor einigen Tagen durch den japanischen Online-Händler Rakuten gekauft.  Viber gibt es für Android, iOS, Windows Phone, BlackBerry, Bada, Nokia sowie für den PC und Mac. Viber ist ebenfalls kostenlos und hat ein ähnliches Geschäftsmodell wie der Konkurrent Line.

Update:

blackberry-messenger-logoDa der Blackberry-Messenger unter unseren Kommentatoren so beliebt zu sein scheint, wollen wir ihn natürlich der Vollständigkeit halber auch erwähnen. Den Messenger gibt es natürlich für BlackBerry und darüber hinaus für iOS & Android.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten auf Alle Whatsapp-Alternativen im Überblick

  1. avatar pati_13_13@yahoo.de sagt:

    Was ist denn mit joyn?

  2. avatar Cihan Boz sagt:

    Es ist keine wirkliche alternative für mich, da es theoretisch etwas kostet, sowie nicht weltweit funktioniert. Die Liste oben hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Objektivität!

    edit: Sind aber alles Apps, die auf meinem Smartphone sind und ich getestet habe.

  3. avatar Manu sagt:

    Naja aber wie kann denn bei so einer Auflistung, gerade hinblick auf den Datenschutz, der BBM fehlen? So isses ähnlich tiefgreifend recherchiert wie ein Bild Artikel.

  4. avatar Rene sagt:

    Ja, der BBM fehlt hier auf alle Fälle. Hatte sich wieder keiner mit beschäftigt bei der Recherche. Das das Teil ne super Arbeit inkl. Voice und Video Telefonie leistet kommt nicht zu Sprache.

  5. avatar Martin sagt:

    Ja, leider fehlt der Blackberry Messenger. Leider wird der aktuell immer wieder vergessen.
    Threema ist keine Alternative, denn leider nur für iOS und android verfügbar.

  6. avatar Martin sagt:

    und BBM kostet nix…schon seit Jahren 🙂

  7. avatar Cihan Boz sagt:

    Den BBM habe ich mir auch angeschaut, aber als ich die Registrierungsseite gesehen habe, sofort wieder geschlossen. Da hat doch keiner ernsthaft Lust drauf? Ein Grund warum Whatsapp und Co. so erfolgreich sind, liegt auch an ihrer einfach Bedienung! Zum Registrieren gibt man seine Handynummer an und bekommt darauf hin einen Code zugeschickt. Das war es.

    Bei BBM hingegen muss man E-Mail-Adresse, 2x Kennwort, Frage für Wiederherstellungs des Kennwortes und die Antwort auf die Frage sowie Land und Geburtsdatum eingeben und noch zweimal etwas anhaken! Sorry, aber da steigen erfahrungsgemäß die Hälfte der Nutzer wieder aus. Daher ist BBM auch keine Alternative!

  8. avatar Ralf S. sagt:

    eine weitere Alternative und mit Ende zu Ende-Verschlüsselung ist MyEnigma
    https://www.myenigma.com/de/index.html

  9. avatar Denny sagt:

    ja genau so einfach whatsapp is gebe ich auch meine daten her und jetzt unter facebook noch viel viel mehr! werden bewegungsprofile erstellt und und! die kids werden sich wundern warum auf einmal popup werbung auf ihrem display erscheint! das wird nämlich kommen und erst dann werden alle merken das auch threema keine alternative ist, da auch diese app dein telefonbuch auf ausländischen servern speichert!! haha! sicherheit geheuchel. nur der der bbmessenger liest weder telefonbuch und auch die nachrichten werden verschlüsselt, nur die win app fehlt. und man kann gegenüber whatsapp sogar videochaten

  10. Ich finde die Diskussion hysterisch. Seit vorgestern hat sich bei Whatsapp nichts geändert, und hier in Deutschland (und übrigens nur hier) flippen alle aus.

    Es gibt mindestens 10 Dinge, die man in seinem Leben dringender ändern sollte.

    http://www.severint.net/2014/0.....messenger/

  11. Pingback: Hard-Reset – der Technik-Podcast » Blog Archive » HR50 – Flugverbuuuutszone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.