Amazon Kindle bald mit E-Ink-Farbbildschirm?

Darauf habe ich persönlich schon etwas länger gewartet: Amazon bringt bald den wohl erfolgreichsten E-Book-Reader der Welt endlich mit einem E-Ink-Farbdisplay, wenn man einem Bericht der DigiTimes glauben schenken darf. E-Book-Reader mit E-Ink-Farbdisplay gibt es ja bereits seit ca. einem Jahr auf dem Markt. Pionier war hier der chinesische Hersteller Hanvon, der einen 9,6 Zoll großen E-Book-Reader mit Touchscreen anbietet.

Amazons Kindle kam bisher lediglich mit monochromen Displays daher – nur das erste eigene Tablet, das Kindle Fire, konnte Farben darstellen, verfügt jedoch über ein gewöhnliches LC-Display.
Das Display soll eine Diagonale von 6 Zoll aufweisen, was exakt der Größe des aktuellen Kindle-Modells entspricht. Laut dem Bericht könnte es außerdem über einen Touchscreen verfügen. Dass Amazon bisher keinen Kindle mit E-Ink-Farbdisplay auf den Markt gebracht hat könnte auch damit zusammenhängen, die E-Ink Holding als Hersteller bis vor kurzem schlichtweg die von Amazon gewünschten Stückzahlen nicht liefern konnte.

Im Gegensatz zu einem LCD oder gar OLED wirken die Farben wie man in diesem Video sehen kann, noch etwas blass, aber ich bin mir sicher, dass das im Laufe der Zeit in den Griff zu bekommen ist. Der entscheidende Vorteil von E-Ink-Displays ist die gute Lesbarkeit und die extreme Energieeffizienz. So wird die Akkulaufzeit von E-Book-Reader in der Regel nicht in Stunden, sondern mit Blättervorgängen im vierstelligen Bereich oder eben in Wochen im Standby-Modus angegeben.

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Amazon Kindle bald mit E-Ink-Farbbildschirm?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

jau, n farbigen E-Ink Reader mit Android und Sitft würde ich auch kaufen 🙂

trackback

[…] […]

avatar
Gast

Darauf warte ich auch schon länger. Dann wäre das Kindle wirklich kaufbar und gut verwendbar. Denke, das wird Amazon in der Tat in der Kürze anbieten.

avatar
Gast

Gibt es diebezüglich eigentlich schon was neues aus dem Hause Amazon? Ich mein so langsam sollten die da dochmal nachlegen oder nicht? Ich warte schon ewig darauf und meine Geduld neigt sich dem Ende denn wenn sich in die Richtung nichts tut werde ich mir ein anderen Tablet kaufen.

avatar
Gast

Hat sich schon was in diese Richtig getan? Hab immer noch einen Kindle im Gebrauch und möchte was neues , dachte nie Das diese ganzen Ebooks mal ein Buch ersetzen können aber sie haben selbst mich überzeugt

avatar
Gast

Jetzt gibt es ja endlich das Amazon Kindle Paperwhite 3G. Da passt das Preis-Leistungsverhältniss.

wpDiscuz