AMD Ryzen 5000: Ein Traum für RAM-Overclocking?

      AMD Ryzen 5000: Ein Traum für RAM-Overclocking?

      In Kürze erwarten uns AMDs neue Ryzen-5000-Prozessoren. Bereits von Haus aus bringen diese die wohl größte Gaming-Leistung aller Zeiten mit. Nun wurde bekannt, dass man durch ein Übertakten des Arbeitsspeichers wohl noch mehr aus ihnen herausholen kann.

      DDR4-4000 als neues Gardemaß

      Bereits aus den vorherigen Ryzen-Prozessoren von AMD ließ sich durch ein Übertakten des Arbeitsspeichers deutlich mehr Leistung pressen. Das liegt an der Infinity-Fabric, die CPU-Kerne und SoC-Controller miteinander verbindet. Je schneller der Arbeitsspeicher taktet, desto höher lässt sich auch die IF takten. Das beschleunigt die Kommunikation unter den Komponenten und sorgt für ein schnelleres System.

      Bislang galt DDR4 mit 3800-MHz-Taktung hier als die maximal empfohlene Konfiguration. Darüber waren kaum noch messbare Verbesserungen möglich. Mit der Zen-3-Architektur, alias Ryzen 5000, wird sich dieser Wert erneut nach oben verschieben. DDR4-4000 wird nun wohl das neue Gardemaß sein.

      AMD Ryzen 5000 Desktop CPUs Zen 3 RAM Arbeitssepeicher Overclocking DDR4-4000

      In einer geleakten Folie, die von Computerbase als authentisch bestätigt wurde, geht AMD weiter auf die Übertaktungsmöglichkeiten seiner neuen Prozessoren ein. So wird das RAM-Oveclocking – laut AMD – die beste Möglichkeit für einen zusätzlichen Leistungsgewinn bieten. Hierzu müsst ihr den Takt der Infinity Fabric gemeinsam mit dem Speichercontroller und dem RAM auf bis zu 2000MHz (DDR4-4000) festsetzen. Durch den hohen synchronen Takt könnt ihr noch mehr Leistung aus eurem gesamten System pressen.

      AMD-Prozessoren bei uns im Shop

      AMD Ryzen 5000: Das sind die neuen Prozessoren

      Ob diese überhaupt benötigt wird, zeigt sich am 05. November – dann erscheinen AMDs langerwartete CPUs endlich im Handel.

      Denn laut der Vorstellung bekommen wir mit Ryzen 5000 die wohl stärksten Gaming-Prozessoren aller Zeiten.

      Kerne/Threads Takt L3 TDP Launchpreis
      Ryzen 9 5950X 16 / 32 3,4 / 4,9 GHz 64 MB 105 W 799 USD / 819 €
      Ryzen 9 5900X 12 / 24 3,7 / 4,8 GHz 64 MB 105 W 549 USD / 549 €
      Ryzen 7 5800X 8 / 16 3,8 / 4,7 GHz 32 MB 105 W 449 USD / 449 €
      Ryzen 5 5600X 6 / 12 3,7 / 4,6 GHz 32 MB 65 W 299 USD / 319 Euro

      Wenn ihr euch auch einmal anhören möchtet, was wir so zum Release der neuen AMD-Ryzen-Familie denken, dann schaut in unserem Podcast „Tech-Geflüster“ vorbei.


      Nun möchten wir aber von euch wissen, was ihr von den neuen AMD-CPUs haltet? Käme RAM-Overclocking für euch in Frage oder ist euch das zu riskant? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

      AMD-Prozessoren bei uns im Shop

      via: wccfTech, Computerbase (1) (2), Tom’s Hardware, AMD

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.