AMD Ryzen 9 5900H 9, 5980HX & Ryzen 7 5700G zeigen sich in beeindruckenden Leaks

      AMD Ryzen 9 5900H 9, 5980HX & Ryzen 7 5700G zeigen sich in beeindruckenden Leaks

      Kurz vor dem nächsten großen AMD-Event auf der CES 2021 tauchen wieder Leaks zu neuen Prozessoren der 5000er-Reihe auf. Und typisch für AMD sind diese Leaks ziemlich beeindruckend – wenn sie denn stimmen.

      Die ersten Leaks stammen von einer chinesischen Technik-Redaktion SMZDM (via @HXL). Diese hat ein vermeintliches Preview des AMD Ryzen 9 5900H gepostet, der in einem 17-Zoll-Gaming-Laptop mit der Bezeichnung GM7ZG8M vom Hersteller Mechrevo stecken soll. Während der Ryzen 9 5900H explizit genannt wird, wird die GPU nur als „NVIDIA GeForce RTX 30 series GPU“ bezeichnet. Einige Leute auf Twitter vermuten eine GeForce RTX 3080. Beide Hardware-Komponenten sollen eigentlich erst nächste Woche auf der CES 2021 vorgestellt werden. Dazu gibt es 32 GB DDR4-3200 Arbeitsspeicher, was für ein Gaming-Notebook verdammt viel ist.

      Laut dem Preview handelt es sich beim AMD Ryzen 9 5900H um eine APU mit acht Kernen und 16 Threads, die 16 MB L3-Cache und 4 MB L2-Cache besitzen soll. Der Basistakt wird mit 3,3 GHz und der Turbo mit 4,6 GHz angegeben. Während eines Benchmarks soll die APU sogar 4,65 GHz erreicht haben. Die Informationen stimmen mit einem kürzlichen Leak überein. Dazu soll es eine verbesserte Vega-Grafikeinheit (mit einer zusätzlichen Recheneinheit) und etwas höherem Takt geben.

      Natürlich hat man auch weitere Benchmarks durchlaufen lassen. Im CPU-Z Benchmark soll der Ryzen 9 5900H stolze 617,4 Punkte im Single-Core und 6.076,6 Punkte im Multi-Core erreicht haben. Im Fritz ChessBae-Benchmark sollen es 72,32 FPS und 34.714 Punkte sein.

      Im beliebten Cinebench R20 erreicht die APU ebenfalls sehr gute 584 Punkte im Single-Core und 5.264 Punkte im Multi-Core. Damit hätte der Ryzen 9 5900H gut 20 Prozent mehr Single-Core-Leistung als Intels Core i7-10875H. Im Multi-Core-Benchmark beträgt der Vorsprung vor Intels Achtkerner noch knapp zehn Prozent.

      AMD Ryzen 5000 AMD Ryzen 9 5900X Coming soon 5950X

      AMD Ryzen 9 5980HX

      Der Ryzen 9 5980HX war bisher nicht bekannt und ist jetzt das erste Mal in einem Datenblatt genannt worden. Es gibt – außer dem Namen – noch keine wirklichen Daten zu dem Prozessor. Das „HX“-Suffix stand bisher immer in Verbindung mit Threadripper-Prozessoren, die normalerweise deutlich mehr Kerne als die typischen Ryzen-CPUs besitzen.

      Die Anzahl der Kerne und Threads beim 5980HX dürften demnach mindestens auf dem Niveau des 5900H liegen. Es ist zudem noch nicht ganz klar, ob es sich hier um eine Desktop- oder um eine Notebook-CPU handelt.

      AMD Ryzen 7 5700G

      Ebenfalls ist zum ersten Mal von einem Ryzen 7 5700G die Rede. Das „G“-Suffix wird bei AMD für Desktop-CPUs mit einer Grafikeinheit verwendet. Laut dem Leak soll die APU auf „Cezanne“ bzw. Zen 3 basieren. Sie soll acht Kerne und 16 Threads besitzen, die Taktraten sind bisher noch nicht bekannt.

      Am 12. Januar hält AMD ein Event auf der CES 2021 ab. Dort wird wahrscheinlich die Ryzen-5000-Serie für Notebooks vorgestellt. Während die unteren Modelle noch auf Zen 2 basieren, sollen die Spitzenmodelle dann endlich auch auf Zen 3 setzen.

      Wir haben für euch vorab eine Übersicht der vermeintlich erwarteten APUs erstellt. Diese Angaben sind natürlich mit großer Vorsicht zu genießen, da sie bisher nicht bestätigt sind.

      Übersicht der angeblichen AMD Ryzen 5000 APUs:

      APU Name Architektur Prozess K/T Basistakt Boost-Takt L3-Cache GPU-Kerne GPU-Takt TDP
      Ryzen 9 5900HX Cezanne H (Zen 3) 7nm 8 / 16 3.30 GHz 4.70 GHz 16 MB 8 CUs (512 SP) TBD 35-45W
      Ryzen 9 5900H Cezanne H (Zen 3) 7nm 8 / 16 3.30 GHz 4.65 GHz 16 MB 8 CUs (512 SP) TBD 35-45W
      Ryzen 7 5800H Cezanne H (Zen 3) 7nm 8 / 16 3.20 GHz TBD 16 MB 8 CUs (512 SP) ~2000 MHz 35-45W
      Ryzen 9 5900HS Cezanne H (Zen 3) 7nm 8 / 16 3.10 GHz 4.50 GHz 16 MB TBD TBD 35-45W
      Ryzen 5 5600H Cezanne H (Zen 3) 7nm 6 / 12 3.10 GHz 4.10 GHz 8 MB TBD TBD 35-45W
      Ryzen 7 5800U Cezanne U (Zen 3) 7nm 8 / 16 2.00 GHz 4.40 GHz 16 MB 8 CUs (512 SP) 2000 MHz 10-25W
      Ryzen 7 5700U Lucienne U (Zen 2) 7nm 8 / 16 1.80 GHz 4.30 GHz 8 MB 8 CUs (512 SP) 1900 MHz 10-25W
      Ryzen 5 5600U Cezanne U (Zen 3) 7nm 6 / 12 2.30 GHz 4.30 GHz 12 MB 7 CUs (448 SP) 1800 MHz 10-25W
      Ryzen 5 5500U Lucienne U (Zen 2) 7nm 6 / 12 2.10 GHz 4.00 GHz 8 MB 7 CUs (448 SP) 1800 MHz 10-25W
      Ryzen 3 5400U Cezanne U (Zen 3) 7nm 4 / 8 2.60 GHz 4.00 GHz 8 MB 6 CUs (384 SP) 1600 MHz 10-25W
      Ryzen 3 5300U Lucienne U (Zen 2) 7nm 4 / 8 2.60 GHz 3.85 GHz 4 MB 6 CU (384 SP) 1500 MHz 10-25W

      Die Tabelle gibt aber einen recht guten Überblick, was uns auf der CES so erwarten dürfte. Weitere und vor allem handfeste Infos wird es dann erst beim Event geben.

      Was erwartet ihr von AMDs kommenden CPUs? Schreibt uns gerne eure Meinung dazu in die Kommentare!

      AMD-Prozessoren bei uns im Shop

      via: wccftech, wccftech

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.