AMD Ryzen und AM4: Lüfterhersteller bieten Umrüstkits an

AMD Ryzen mit seiner neuen AM4 Basis stehen vor der Tür und benötigen aufgrund des neuen Designs auch neue Kühlkörper – oder zumindest neue Halterungen für die Kühlkörper. Damit die bisherigen Käufer nicht zum kompletten Neukauf gezwungen sind, bieten einige Hersteller kostenlose oder günstige Umrüstkits an. Wir haben euch eine Übersicht der teilnehmenden Hersteller zusammengestellt.

Arctic Cooling

Die meisten Kühler von Arctic Cooling bieten bereits jetzt AM4-Kompatibilität. Das gilt beispielsweise für den Freezer Xtreme, die Freezer 13 Serie und die Alpine 64 Serie. Für die AiO-Wasserkühlungen Liquid Freezer 120 und 240 wird es ab April ein Umrüst-Kit geben. Dieses soll direkt über den Arctic Cooling Support verfügbar sein.

EKL Alpenfön 

Wer einen Alpenfön Lüfter nutzt, kann unter Umständen ein Upgrade-Kit erhalten. Nicht nötig ist es bei den Modellen Ben Nevis und Sella, alle anderen benötigen das passende Kit. Wer seinen Lüfter seit dem 01.01.2017 gekauft hat, kann das Upgrade-Kit kostenfrei anfordern, alle anderen müssten das Kit selbst erwerben. Wann genau und wo das Kit dann erhältlich sein wird, ist aber noch offen.

BeQuiet!

Wer einen BeQuiet! Kühler verwendet, benötigt wahrscheinlich ein entsprechendes Umrüstkit. Für die Modelle Dark Rock Pro 3, Dark Rock 3, Dark Rock TF, Shadow Rock 2, Shadow Rock Slim und die Silent Loop Serie wird ein Umrüstkit notwedig, dieses kann kostenfrei bei BeQuiet! über ein Onlineformular bestellt werden. Die Modelle Pure Rock, Pure Rock Slim und Show Rock LP sind bereits mit AMDs AM4 Sockel kompatibel.

Cooler Master

Bei Cooler Master hat man kurzerhand eine Tabelle veröffentlicht, aus der hervorgeht, welches Modell bereits mit dem Sockel AM4 kompatibel ist, und für welche es entsprechende Kits gibt. Wie man an diese Kits kommt ist allerdings nicht erwähnt, hierzu dürfte Cooler Master aber hoffentlich bald mehr Informationen bekannt geben.

Corsair

Corsair bietet für die Kühler, die noch nicht kompatibel sind ein günstiges Upgrade-Kit an. wer schnell ist, kann allerdings gegebenenfalls auch ein kostenfreies Kit erhalten. Angefordert werden kann das Kit direkt im Corsair Shop. Mehr Informationen dazu gibt es auch hier.

Wer benötigt ein Kit? Nutzer der AiO Lösungen H50, H55, H75, H80i v2 (H80i GT), H90, H100i v2 (H100i GTX), H105, H110i GTX und H115i benötigen das Upgrade Kit. Wer bereits auf eines der folgenden Modelle setzt, ist bereits voll zu Sockel AM4 kompatibel: H60, H110i (H110i GT) und H100i.

Enermax

Bei Enermax gibt es bei Bedarf ein kostenfreies Umrüstkit, dieses kann direkt über ein Online-Formular bestellt werden. Dafür benötigt ihr allerdings den Kaufbeleg eures Kühlers. Sofern ihr den Kühler bei uns bestellt und die Rechnung verlegt habt, könnt ihr euch einfach eine Kopie zuschicken lassen. Kontaktiert dazu einfach unsere Kollegen vom Service.

Noctua

Bei Noctua ist der Ablauf etwas umständlicher, denn neben der Rechnung eures Noctua Kühlers und der genauen Modellnummer benötigt ihr auch die Rechnung eines AM4 Boards samt Ryzen Prozessor. Die Modellnummer braucht ihr dann vor allem, um das richtige Umrüstkit zu wählen.

Nutzer der Modelle NH-U14S, NH-U12S und NH-U9S benötigen das Kit „NM-AM4-UxS“, das sie hier kostenlos beantragen können.

Wer einen der folgenden Kühler nutzt, kann ebenfalls kostenlos ein Aufrüst-Kit bestellen. NH-C12P, NH-C12P SE14, NH-C14, NH-C14S, NH-D14, NH-D14 SE2011, NH-D15, NH-D15S, NH-D9L, NH-L12, NH-L9x65, NH-U12, NH-U12F, NH-U12P, NH-U12P SE1366, NH-U12P SE2, NH-U9, NH-U9B, NH-U9B SE2 und NH-U9F. Dieses Kit hört auf den Namen NM-AM4 und kann hier angefordert werden.

Die folgenden Kühler können auch mit dem NM-AM4 Kit umgerüstet werden, hierfür bietet Noctua allerdings kein kostenfreies Umrüstkit an, sondern das Kit muss im separat erworben werden. NH-U12DO (nicht A3 Version), NH-U12DX, NH-U12DX 1366, NH-U12DX i4, NH-U9DX i4, NH-U9DX 1366 und NH-U9DO (nicht A3 Version). Preislich liegt das Kit bei rund sieben bis acht Euro.

Fractal Design

Bei Fractal Design erhalten Nutzer der Kelvon T12, S24 und S36 AiO Kühler bei Bedarf ein kostenfreies AM4 Upgrade-Kit. Angefordert werden kann es einfach über das Support-System direkt bei Fractal Design. Ihr benötigt dafür den Kaufnachweis für ein AM4 Board oder eine Ryzen CPU.

Thermaltake

Bei Thermaltake sind nur wenige Informationen bezüglich der Aufrüstkits ersichtlich. Allerdings sind im ttpremium.com Shop bereits entsprechende Kits für einige Modelle erhältlich. Auf Anfrage bestätigte uns Thermaltake aber, dass Nutzer, die in den letzten 6 Monaten einen Thermaltake Lüfter gekauft haben, über den Support ein kostenfreies Upgrade Kit anfordern können. Dieses wird voraussichtlich ab Mitte April verfügbar sein.

Im ttpremium.com Shop sind derzeit Kits für diese Serien verfügbar: Frie Silent, NiC, Riing Silent, Pacific W3/W4 und Water 3.0. Die Preise liegen bei 6,99 US-Dollar. Ob es für Besitzer der Kühler auch die Option eines kostenlosen Upgrades gibt, ist aber noch nicht klar.

Mit Infos von hardwareluxx.de

Dieser Beitrag wurde unter Gaming, News, Praxistipp abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "AMD Ryzen und AM4: Lüfterhersteller bieten Umrüstkits an"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Scythe habt ihr vergessen

wpDiscuz