Analyst: Apple macht Touch ID für kommende iPhones noch besser

iFixit_Apple_iPhone_6_1Apple will sich offenbar nicht auf den Lorbeeren des großen Verkaufserfolgs von iPhone 6 und iPhone 6 Plus ausruhen, sondern arbeitet bereits eifrig an Verbesserungen für die nächste iPhone-Generation. Das lässt sich jedenfalls aus den Worten von KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo ableiten. Wie MacRumors berichtet, geht Kuo davon aus, dass Apple bei kommenden iPhones ein verbessertes Touch-ID-Modul verbauen wird. Dieses soll Fingerabdrücke noch zuverlässiger und schneller scannen können, um letztlich auch Apple Pay noch besser und sicherer zu machen.

Die Angaben von Kuo könnten nun schnell als unbedeutendes Analysten-Geschwätz abgetan werden, doch der Mann von KGI Securities scheint hervorragende Kontakte zu Zuliefererfirmen zu haben, wodurch er in der Vergangenheit schon mehrfach vorab korrekte Informationen zu Apples kommenden Produkten ausplaudern konnte.

Wenig überraschend erwähnt Kuo in seinem Schreiben an Investoren, das MacRumors vorliegt, außerdem, er erwarte von Apple eine neue iPhone-Generation im 3. Quartal 2015, was grob mit dem vom kalifornischen Unternehmen nun schon traditionell gewählten Zeitraum für den Marktstart neuer iPhones übereinstimmt. Das iPhone 6 und 6 Plus stellte Apple beispielsweise im September 2014 vor.

Vor allem Dank der kommenden iPhone-Generation sowie Apple Pay prognostiziert Kuo für 2015 eine hohe Nachfrage nach Touch-ID-Modulen. Der Schätzung des Analysten nach soll die Auslieferungsmenge des Fingerabdruckscanners in diesem Jahr die Marke von 262 Millionen Einheiten übersteigen.

Bild: iFixit
Quelle: MacRumors

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.