Android bald mit neuem Market

Bislang nur für Nutzer in den USA, aber bald auch schon in Deutschland, der überarbeitete Android Market.  Dieses Mal war die Neuerung allerdings nicht nur optischer Natur, auch neue Funktionen sind dazu gekommen, so kann man sich Bücher und Filme ausleihen.

Die Filme könnt ihr lokal speichern oder auch direkt zum sofortigen Schauen streamen. Der neuen Android Market setzt Android 2.2 voraus. Die Problematik ist derzeit, dass es sicherlich Schwierigkeiten gibt, den passenden Content auch in Deutschland zu bekommen, da es keine Einigung mit den jeweiligen Rechteinhabern gibt. Sieht man ja auch daran, dass es keine wirklichen Alternativen zu Hulu, Netflix oder auch Spotify gibt. In den Staaten kann man über den neuen Android Market Filme ausleihen, die Gebühren dafür fangen bei 1,99 Dollar an.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt, Software abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Android bald mit neuem Market"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Man kann den Market auch wunderbar jetzt schon installieren (download siehe mobiflip.de).

Der Bücherbereich fehlt dann allerdings. Wenn man mit dem Market Enabler einen US provider vorgibt kann man zwar in diesen Bereich vordringen, Bücher laden kann man allerdings trotzdem nicht.

Das Update lohnt trotzdem, da es viel besser aufgebaut wurde!

avatar
Gast

es liegt wohl weniger bei den Rechteinhabern, dass die INhalte in DE nicht verfügbar sind, als an der GEMA.
Die Rechteinhaber scheinen kein Problem damit zu haben, dass der Content online verfügbar ist, sonst gäbe es das in den Staaten ja auch nicht.
Aber dank der GEMA mit Ihrer Technikaffinen Herangehensweise an Urheberrechtsthemen wird es wohl noch jahre dauern, bis es in Deutschland entsprechenden Content gibt…

wpDiscuz