Android Marshmallow Tipps: 1. App Berechtigungen

marshmallow

Android 6.0 Marshmallow wurde bereits vor einigen Monaten von Google vorgestellt, jedoch dauert es wie immer einige Zeit, bis die neue Version auf den Geräten ankommt. Mittlerweile sind eine Handvoll Geräte mit der neuen Version versorgt und es wird Zeit für eine kleine Serie. Hier werden wir euch nach und nach Neuerungen in Marshmallow präsentieren, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind. Los geht es mit den App Berechtigungen.

Lange Zeit wurde eine bessere Systematik für Berechtigungen einzelner Apps gefordert und in Android 6.0 wurde diese Systematik endlich integriert. Sobald man Apps installiert und nutzt wird man gefragt, ob sie beispielsweise auf den internen Speicher zugreifen dürfen. Auch im Nachhinein lassen sich die Berechtigungen noch anpassen.

apps

Dafür geht ihr in die Einstellungen eures Android-Geräts und wählt unter „Allgemein“ den Menüpunkt „Apps“.

dropbox-app

Hier wählt ihr jetzt eine App aus wie in meinem Fall beispielsweise „Dropbox“. Dort drückt ihr dann auf „Berechtigungen“ und erhaltet anschließend die folgende Ansicht.

app berechtigungen

Dort könnt ihr nun über die Regler rechts ganz einfach einzelne Berechtigungen wieder entziehen.

app-berechtigung-entzogen

Einige Berechtigungen (wie zum Beispiel den Zugriff auf das Internet) lassen sich wie ihr seht nach wie vor nicht manuell entziehen.

alle-berechtigungen

Über die drei Punkte oben Rechts und dann „Alle Berechtigungen“ habt ihr immerhin die Möglichkeit nachzuvollziehen auf was die App alles zugreift.

berechtigung

Drückt ihr hier auf einen Menüpunkt erscheint ein Popup, welches euch die einzelne Berechtigung erklärt.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Anleitung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *