Android Marshmallow Tipps: 3. Akku-Optimierungen ignorieren

marshmallow2

Android 6.0 Marshmallow wurde bereits vor einigen Monaten von Google vorgestellt, jedoch dauert es wie immer einige Zeit, bis die neue Version auf den Geräten ankommt. Mittlerweile sind eine Handvoll Geräte mit der neuen Version versorgt und es wird Zeit für eine kleine Serie. Hier werden wir euch nach und nach Neuerungen in Marshmallow präsentieren, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind. Zuerst waren App Berechtigungen dran, anschließend App Links, weiter geht es jetzt mit den Akku-Optimierungen.

In Android Marshmallow 6.0 gibt es eine neue Funktion, die sich Dozing Apps nennt. Sie soll dafür sorgen, dass sich die Akkulaufzeit des Smartphones verlängert. Es optimiert intelligent im Hintergrund den Ressourcenverbauch der Apps, sodass der Akku nicht zu sehr belastet wird. Problematisch ist dies aber bei einigen Apps, die eben im Hintergrund ständig laufen müssen bzw. sollten. Die Funktion lässt sich jedoch glücklicherweise für einzelne Apps manuell deaktivieren.

akku und energiesparen

Dazu ruft Ihr wie immer die Einstellungen eures Android 6.0 Smartphones auf und wählt unter „Allgemein“ den Punkt „Akku & Energiesparen“ (Je nach Gerät kann es sein, dass die Punkte anders heißen. In meinem Beispiel verwende ich ein LG G4).

akkuverbrauch

Als nächstes wählt Ihr „Akkuverbrauch“ aus.

optimierungen ignorieren

Es öffnet sich jetzt die euch bestimmt bereits bekannte Akkustatistik. Hier scrollt Ihr runter und wählt „Optimierungen ignorieren“. Jetzt erhaltet Ihr eine Liste aller Apps und könnt einzelne Apps von den Akku-Optimierungen ausschließen. Wie gesagt: Dies solltet Ihr nur dann machen, wenn eine bestimmte App nicht rund läuft und Probleme macht.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Anleitung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *