Android-Tablet für 69 Euro

Welches ist das momentan meist verkaufte Tablet bei notebooksbilliger.de? Samsung Galaxy Tab, Motorola Xoom, Asus Eee Pad Transformer, HP TouchPad und Co? Nein, das 4G-Systems Tab XST2 mit Android, welches für schmale 69 Euro zu haben ist. Für Einsteiger in die Materie, für „Abends-auf-der-Couch-Surfer“ und für alle „ich-will-mir-das-einmal-anschauen-Menschen“. Nur solange der Vorrat reicht!

Technische Daten? Aber sicher doch:

Tablet-Geräteeigenschaften
Abmessungen (BxHxT) 191 mm x 119 mm x 14,5 mm
Akku Lithium-Polymer Akku // 3,7V // 3000mAh // Bis zu 9 Stunden Betrieb
Anschlüsse USB- und Mini-USB-Anschluss // Ladeanschluss // 3,5 mm Stereokopfhörer // Built-in Lautsprecher
Arbeitsspeicher/RAM 512MB
Besonderheiten 1,3 Megapixel // USB-Tastatur (Optional) // beleuchteter Trackball und Stylus-Pen // PDASSI App Market //
Betriebssystem Android™ 2.1
Display 17,8cm (7″) LCD Touch Widescreen // Display mit resistiver Technologie // 800 x 480 Pixel
Gewicht 330g
Interner Speicher 2GB intern (ca. 700MB frei verfügbar)
Kommunikation und Netzwerk WLAN (802.11b/g) // 3G über UMTS-Stick möglich (optional)
Lieferumfang Tab XST2 // Netzadapter // USB Kabel // Stereo-Headset // Quickstartguide
Prozessor Rockchip mit 650MHz
Speichererweiterung bis zu 32GB microSD

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Android-Tablet für 69 Euro"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
UDZGuru

DAS nenn ich mal nen Kampfpreis!

Also wenn ich mir da im Vergleich die Preise für die „größeren“ Brüder anschau, wird mir ja teilweise schwindlig.

Klar bieten die auch viel mehr in Sachen Hardware, aber mal ehrlich: Für ein Tablet, für das es nicht mal eine brauchbare Office Suite zum Arbeiten gibt, 500€+ hinzublättern is schon wirklich nur was für absolute Enthusiasten.

Ich glaube (ohne das hier besprochene Tablet in der Hand gehabt zu haben), das das für Otto-Normal-Verbraucher zum reinschnuppern in die Tabletwelt ein sehr guter Deal ist.

avatar
Gast
Ladenblogger|Corey

das is doch das teil was es mal von mobilcom-debitel gab.. hab ich hier auch noch im shop.. liegt wie blei. und von 9h akku is da nix zu merken.. 1-2h vllt maximal. :/

avatar
Gast
Dev Sibwarra

also mir wäre da doch ein tablet vona rchos lieber. Ein Tablet für 69€ ist war sicher interessant,a ber ich glaube das sorgt eher für sehr sehr viel frust. aber kannst ja mal ein test machen 😉

avatar
Gast
beatmaster2k

Ohne kapazitiven Touchscreen? Kommt mir nicht ins Haus! Klar, kann man bei dem Preis aber auch nicht erwarten. Bei dem Preis erwarte ich eigentlich so gut wie gar nichts von diesem Tablet. Immerhin, Gewicht und Akkulaufzeit können überzeugen. Aber Android 2.1 (wahrscheinlich auch ohne Google Market), die Mini-Festplatte mit 700MB Speicher und der lahme Prozessor weisen darauf hin, dass das Teil nix taugen wird.

avatar
Gast
NetzBlogR

Leute, warum erwartet Ihr immer Hochleistungsmaschinen für High-End-Anwendungen? Wie schon im Text steht, ist das Ding für Leute gedacht, die mal rumprobieren wollen und sich nicht gleich für 600,- einen Apple-Flachmann in die Vitrine legen möchten.

Wenn man das dann gut findet und sich wirklich was Hochwertiges kauft, hat man wenigstens das Gefühl: „Wow! Das iPad/TouchPad/IrgendwasSlate ist ja tausendmal besser.“

avatar
Gast
Thomas Gutteck

Ich sehe das auch so, zum testen ist das Teil mal ganz nett. Und für mehr ist es nicht gedacht. Ich hadere schon länger damit ob ich so ein Gerät brauche, aber für den Preis hab ich es eben mal bestellt und mal sehen ob sich sowas im Alltag bei mir bewährt.

avatar
Gast
daniel

ich finde es gefährlich sowas mal als „zum ausprobieren“ anzubieten.

Das Teil hat einen ressistiven Touchscreen, man muss es also mit Druck bedienen.
Ausserdem har es keinen Zugang zum regulären Android-Market.
Ganz zu schweigen von der miesen Akkulaufzeit, langsamer Prozessor und altem Android.

Jemand der das nicht weiss, kauft sich das Tablet und denkt das ist up-to-date und wird entäuscht.
Dabei bekommt man das Galaxy Tab mittlerweile für 299€ und das ist eine ganz andere Welt!

avatar
Gast
JohnDoe

Also ich bin ja schon länger am überlegen mir so ein Tablet zuzulegen. Nur für die Couch, also surfen und Mail. Keinerlei Office oder andere Tätigkeiten. Da könnte ich mir so ein Teil schon vorstellen (zumindest zum antesten), aber wenn die Akkulaufzeit wirklich so gering ist, dann ist das für mich ein K.O. Kriterium. Klar erwarte ich keine Akkulaufzeit wie bei einem 500€ Teil, aber so 4-5h sollte es schon halten. Kann man hierzu mehr erfahren? Würde mich echt interessieren.

avatar
Gast
Ladenblogger|Corey

man muss dem teil aber zugestehn, dass die bedienung durch den trackball angenehmer is. also in bezug auf tablets mit reinem resistivem screen. fürn bissl lesen im web reicht das ding.

avatar
Gast
Fred

Nicht eine Bewertung in Eurem Shop, „Meist verkauft“ schon klar…
btw, das Teil würde ich nicht mal meinem 6jährigen Sohn zumuten, geschweige zum „auf der Couch surfen“ benutzen.

avatar
Gast
Simon

’na reicht es zumindest für Videos im Auto gucken?

avatar
Gast
Fabi

also simon evtl ja xD

hab grad mitm nbb mitarbeiter gesprochen der das ding kennt und meinte 10sek zeit bis es sich mal dreht usw.

also eher finger weg… ^^

avatar
Gast
Michael

Das Pad ist absolut ok,Preis bedenken 😉
Gibt verschiedene Roms dafür,auch 2.2 und Market funktioniert auch ohne Probleme.
Stock Rom gleich runterschmeißen und neu flashen,läuft dann auch gleich zügiger,besser.Das Tab gabs die Tage für 60,- bei meinpaket,hatte da zugeschlagen.
Akku läuft ca. 4 Stunden mit WLan on soweit ich bis jetzt testen konnte,zum Couchsurfen,eMails abrufen etc. reicht das Pad vollkommen.
Wer mehr will muß auch mehr ausgeben,logisch oder 🙂
…und wer keine Ahnung hat sollte nicht posten,auch logisch oder 🙂
Finde diese Vergleiche mit 300,-/400,- Pads immer ganz lustig aber absolut daneben!!

avatar
Gast
NetzBlogR

Mein Mobiltelefon (LG KU990, kostete 80,- EUR) hat kein Android, kein iOS, kein Windows Phone, kein Dualcore, kein 3D, keine Apps und es hat auch nur ein resistives Touch-Display. Nach Ansicht der meisten Kommentatoren bin ich damit nicht überlebensfähig.

Komischerweise reicht es für meine Ansprüche völlig aus und ich lebe auch noch. Entweder mache ich was falsch oder es ist ein Fehler in der Matrix.

avatar
Gast
beatmaster2k
@NetzBlogR: Ich fühle mich gewissermaßen angesprochen und möchte deshalb klarstellen, was ich gemeint habe: Bei dir und deinem Handy ist es so, dass du es wohl nur für klassische Handy-Funktionen gekauft hast und auch gar nicht damit im Internet surfen möchtest. Diesen Zweck erfüllt es hoffentlich gut (ich habe ein noch älteres Handy und bin trotzdem zufrieden:) ). Nur bei diesem Tablet hier gehe ich davon aus, dass mit den gegebenen Spezifikationen das Teil seine Funktion nicht erfüllen können wird. Einige Kommentatoren hier behaupten das Gegenteil und sie sind anscheinend auch die Einzigen, die das Teil wirklich mal in der… Read more »
avatar
Gast
Florian Niefünd

Ich habe es mir Bestellt 🙂 http://goo.gl/0X26S Hoffentlich kommt es schnell! ich kann es nicht abwarten…
(Das Tablet ist für die wartezeit für das Galaxy Tab 10.1)

wpDiscuz