Android und iOS: Text in WhatsApp-Nachrichten formatieren

WA_Neu

Langweilige WhatsApp-Nachrichten pimpt man mit Emojis und Fotos auf. Wem das nicht ausreicht, der kann den Messages mit Textformatierungen wie Fett, Kursiv und Durchgestrichen eine besondere Note geben. Wir zeigen, wie man damit das Erscheinungsbild von Mitteillungen im WhatsApp-Messenger für Android- und iOS-Betriebssystem aufwerten kann.

Das Wichtigste vorweg: Prüft, ob ein Update für WhatsApp verfügbar ist und installiert es gegebenenfalls. Die Funktion ist nur in der neuesten WhatsApp Version verfügbar, die seit heute schrittweise an die Nutzer verteilt wird.

Textformatierungen erstellen

Um den Text zu formatieren, benutzt man Auszeichnungen, auch Tags genannt. Sie werden vor und hinter ein Wort oder eine Phrase gesetzt, die man formatieren möchte. Auch bei ganzen Sätzen ist eine Formatierung möglich, hier ein paar Beispiele dazu:

IMG_4470

Beispiel 1: Fettschrift
Dieses Wort ist *fett*.
in WhatsApp ergibt:
Dieses Wort ist fett.
Als eingehender und ausgehender Tag kommt der Asterisk (*) zum Einsatz.

Beispiel 2: Kursivschrift
Diese Wort ist _kursiv_.
in WhatsApp ergibt:
Diese Wort ist kursiv.
Als eingehender und ausgehender Tag kommt der Unterstrich (_) zum Einsatz.

Beispiel 3: Durchgestrichene Schrift
Dieses Wort ist ~durchgestrichen~.
in WhatsApp ergibt:
Dieses Wort ist durchgestrichen.
Als eingehender und ausgehender Tag kommt die Tilde (~) zum Einsatz.

Beispiel 4: Kombinierte Textformatierungen
Die einzelnen Formatierungen lassen sich beliebig kombinieren. Wichtig ist nur, dass der zu formatierende Text jeweils komplett von den Tags umschlossen ist.
Diese Wörter sind *_~fett, kursiv und unterstrichen~_*.
in WhatsApp ergibt:
Diese Wörter sind fett, kursiv und unterstrichen.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Oliver Bünte

Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Android und iOS: Text in WhatsApp-Nachrichten formatieren

  1. avatar Torsten sagt:

    Wäre schön, wenn das (unter iOS) systemweit so gehandhabt würde. (hab‘ kein Interesse an WhatsApp; verwende Threema.) Oder wenn gleich Markdown verfügbar wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *