Android: Verlorene Kontakte sichtbar machen und wiederherstellen

      Android: Verlorene Kontakte sichtbar machen und wiederherstellen

      Einige Benutzer von Android-Smartphones klagen über verloren gegangene Kontakt-Einträge im Adressbuch. In der Regel braucht man dann nicht in Panik zu verfallen, selbst wenn man kein Backup angelegt haben sollte. Denn häufig handelt es sich lediglich um ein Anzeigeproblem. Sollte doch mal versehentlich ein Kontakt im Datennirvana gelandet sein, dann lässt er sich meist über GMail wiederherstellen.

      1. Alle Kontakte über Filter sichtbar machen

      Bevor man davon ausgeht, dass ein Kontakt tatsächlich nicht mehr auf dem Android-Smartphone vorhanden ist, sollte man sicherstellen, dass auch alle vorhandenen Kontakte im Adressbuch angezeigt werden. Das ist nicht immer der Fall, wenn der Anzeigefilter in der Kontakte-App nicht so gesetzt ist, dass er alle Einträge anzeigt, sondern beispielweise nur die im Google Account abgelegten. Kontakte, die lokal auf dem Telefon und auf der SIM gespeichert sind, tauchen dann nicht auf. Auch reine WhatsApp-Kontakte werden dann nicht angezeigt. Entsprechend muss man einfach nur den Filter umstellen. Leider kochen die unterschiedlichen Smartphone-Hersteller bei ihrer Kontakte-App häufig ihr eigenes Süppchen. Im Beispiel zeigen wir, wie man den Filter bei Huawei Smartphones mit Android Marshmallow umstellt. Bei Samsung, LG und Sony und Huawei Smartphones mit älterem Android Betriebssystem können die Menübezeichnungen abweichen, sind aber ähnlich.

      Zunächst öffnet man die Kontakte-App. Dort ruft man das Menü auf.

      Android Kontakt wiederherstellen Schritt 01

      Im Menü wählt man „Anzeigeeinstellungen“ aus.

      Android Kontakt wiederherstellen Schritt 02

      In den Optionen stellt man den Filter auf „Alle Kontakte“. Fortan sollten sämtliche Kontakteinträge angezeigt werden.

      Android Kontakt wiederherstellen Schritt 03

      2. Kontakt mit GMail wiederherstellen

      Ist der verloren gegangene Kontakt dann immer noch nicht wieder sichtbar, muss man GMail als Rettungsanker bemühen. Standardmäßig landen sämtliche Kontakte in GMail des mit dem Smartphone verknüpften Google Kontos. Hat man die Synchronisation manuell deaktiviert, dann kann man hier aufhören zu lesen, denn der Kontakt ist dann futsch. Wenn nicht, dann sollte der verschwundene Kontakt noch zu retten sein.

      Dazu loggt man sich im Browser an einem Windows PC oder Mac mit dem verknüpften Google Konto bei GMail unter https://mail.google.com ein.

      Links oben öffnet man im Dropdown-Menü „GMail“ den Eintrag „Kontakte“.

      Android Kontakt wiederherstellen Schritt 04

      Es öffnet sich eine Liste mit allen Kontakten. Links im ausgeklappten Menü befindet sich die Option „Kontakte wiederherstellen“.

      Android Kontakt wiederherstellen Schritt 05

      Ruft man sie auf, dann kann man zeitlich abgestuft alle Kontakte wiederherstellen, die in den vergangenen 30 Tagen gelöscht wurden.

      Android Kontakt wiederherstellen Schritt 06

      Android Smartphones in allen Preislagen sind im Shop von notebooksbilliger.de erhältlich.

      Veröffentlicht von

      Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.

      Das könnte dich auch interessieren

      4
      Hinterlasse einen Kommentar

      4 Kommentar Themen
      0 Themen Antworten
      0 Follower
       
      Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
      Beliebtestes Kommentar Thema
      4 Kommentatoren
        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei

      ich möchte alte kontakte wiederstellen aber die alter als 29 tage ZB 1 jahre wie geht das

      … 

      … 

      Herzlichen Dank dafüir, dass Technik Cracks wie Du Dein Wissen mit der Allgemeinheit teilen. Das hat mir richtig viel Zeit und Nerven gespart!!