Android verwalten und synchronisieren

Ich bin kein Nostradamus, doch wage ich einmal die Behauptung, dass Android in den kommenden Jahren das Betriebssystem auf mobilen Geräten wie Handys sein wird. Ich habe auch schon einige Geräte in der Hand und in Benutzung gehabt, doch eines fehlte mir irgendwie immer. Es mag sich komisch anhören, so schlecht ist Apples Idee nicht, dass man eine Software hat, die Photos, Musik oder Videos vom PC zum Handy und vice versa synchronisieren kann.

DoubleTwist ist seit langem die Software meiner Wahl, es handelt sich dabei quasi um iTunes für Android. Der Vorteil liegt natürlich auf der Hand: ihr müsst diese Software nicht nutzen um euer Android-Gerät zu befüllen. Ihr könnt es nutzen. Der Unterschied sollte klar sein. Bei Apple Pflicht, bei Androiden optional.

DoubleTwist ist eigentlich relativ einfach zu bedienen. Installieren, starten, Handy anklemmen und fertig. DoubleTwist erkennt euer Gerät und von dort könnt ihr es direkt verwalten.

Ihr könnt, wie bei Apples iTunes auch, Playlisten anlegen. Denn DoubleTwist ist nebenher noch ein Mediaplayer. Diese Playlisten lassen sich auch wunderbar mit euren Handy synchronisieren. Wer bereits den Mediaplayer oder iTunes nutzt, der kann auch Playlisten importieren.

Lokale Musikordner können in den Einstellungen vorgegeben werden. Auch verschiedene Quellen sind möglich.

Eure favorisierten Tracks sortiert ihr einfach in Playlisten und gleicht diese dann mit eurem Android-Gerät ab. Funktioniert natürlich auch mit Foto- oder Video-Ordnern.

DoubleTwist ist kostenlos und hat meines Wissens keine Haken und Ösen. Wer 99 Cent investiert, der findet im Android Market auch eine Android App, mit der ihr euer Android-Gerät auch kabellos via WLAN synchronisieren könnt. Das Synchronisieren per USB-Kabel ist selbstverständlich kostenlos. Ihr bekommt neben der Version für Windows auch eine für eure Apple-Kisten

Dieser Beitrag wurde unter Software abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Android verwalten und synchronisieren"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
*hmpf* der AirSync ist nur in der Lage auf die interne SD Karte zu synchronisieren. nicht auf die „externe“, also dazugesteckte. Dies kann allerdings der Sync über USB. Darüber hinaus synchronisiert er wirklich nur „Musik“. Was heißt, dass er sich nicht an die – auf dem Rechner angelegte – Ordnerstruktur hält. Wenn ich also viele Sampler mit verschiedenen Interpreten habe und diese auf dem Rechner auch nach Samplern sortiert habe, sind die Musikstücke hinterher auf dem Handy trotzdem nach Interpreten in Ordnern abgelegt. -.- Fazit: Tolles Tool, toller Ersteindruck. Aber für den Sync von Musik für mich (!) nicht geeignet.… Read more »
avatar
Gast

Naja. Dieses Programm ist wenigstens mal der erste Schritt in die richtige Richtung. Am sicher besser als nix 🙂 Ich würds weiter empfehlen.

wpDiscuz